Cookie-Einstellungen
Fussball

Fernandao verstorben

SID
Fernandao spielte unter anderem bei Olympique Marseille
© getty

Der landesweit bekannte Ex-Profi Fernandão, Idol von Internacional Porto Alegre, verstarb bei einem Hubschrauberabsturz in den frühen Morgenstunden in der Nähe seines Wohnortes Aruanã.

Der Held der Inter-Triumphe im Libertadores Cup und bei der Klub-WM 2006 hatte 2011 seine Karriere aber beim FC São Paulo beendet.

Der 36-Jährige, der am Dienstag beim Länderspiel der Seleção in Goiânia gegen Panama (4:0) Tribünengast war und zwischen 2001 und 2004 bei Frankreichs Topklub Olympique Marseille spielte, hatte nach seiner Spieler-Laufbahn als Trainer und Manager weniger Erfolg. Für den Pay-TV-Sender Sportv war der Ex-Stürmer bei der WM als Kommentator vorgesehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung