Cookie-Einstellungen
Fussball

Keane und LA Galaxy scheitern

SID
Auch Robbie Keane konnte das Ausscheiden von LA Galaxy nicht verhindern
© getty

Das Favoritensterben in der MLS geht weiter. Einen Tag nach den New York Red Bulls um Thierry Henry scheiterte auch Titelverteidiger Los Angeles Galaxy im Play-off-Viertelfinale.

Die Kalifornier unterlagen mit dem früheren Bundesliga-Profi Landon Donovan und Irlands Nationalmannschafts-Kapitän Robbie Keane im Rückspiel bei Real Salt Lake 0:2 nach Verlängerung (Hinspiel 1:0).

Chris Schuler erzielte den entscheidenden Treffer in der 102. Spielminute für Salt Lake, das nun im Halbfinale gegen die Portland Timbres spielt.

New York, bestes Team der Vorrunde, hatte zuvor mit 1:2 (1:1) nach Verlängerung gegen Houston Dynamo verloren. Houston trifft nun auf Kansas City.

Die MLS im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung