Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Denisov zu Anschi, Arschawin zu Zenit

SID
Igor Denisow (r.), Kapitän der Sbornaja, wechselt zur neuen Saison nach Machatschkala
© getty

Bei Zenit St. Petersburg kommt das Personalkarussell angeblich kräftig in Fahrt. Wie der Sport-Express und Sowjetski Sport berichten, zieht es Igor Denisov zu Anschi Machatschkala.

Für den 29-Jährigen, der in Russlands Nationalmannschaft unter Trainer Fabio Capello zum Kapitän aufgestiegen war, könnte Andrej Arschawin nach St. Petersburg zurückkehren. Der 32-Jährige, der beim FC Arsenal keinen neuen Vertrag erhielt, war vor Denisow Kapitän der Sbornaja gewesen.

Während sich die Rückkehr Arschawins noch etwas hinziehen könnte, scheint Denisovs Wechsel praktisch perfekt. Beide Vereine sind sich laut Medienberichten einig, der Vertrag soll in den kommenden Tagen unterschrieben werden. In seinen zwölf Jahren in St. Petersburg gewann Denisow drei Meistertitel und 2008 den UEFA Cup - gemeinsam mit Arschawin.

Dieser hatte sich nach dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte zum FC Arsenal in die englische Premier League verabschiedet, der Durchbruch beim Team der deutschen Nationalspieler Lukas Podolski und Per Mertesacker war ihm allerdings nicht vergönnt.

Igor Denisov im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung