Cookie-Einstellungen
Fussball

UEFA will Spielkalender reformieren

SID
Die UEFA-Verantwortlichen um Platini (r.) und Infantino wollen den Spielkalender reformieren
© Getty

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) will den Länderspielkalender erneut reformieren und verstärkt auch Spiele wieder am Wochenende stattfinden lassen.

Dies sagte UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino am Mittwoch auf einer Fußball-Konferenz an der Stamford Bridge in London.

"Wenn wir das Wochenende anderen Sportarten überlassen, wird das auf lange Sicht zu einem Schaden führen", sagte der UEFA-"General".

Demnach sollen die Nationalmannschaften ihre Länderspiele zwischen Donnerstag, Freitag oder Samstag sowie dann am darauffolgenden Dienstag austragen. Zurzeit findet in der EM-Qualifikation der Doppelspieltag freitags und dienstags statt.

Der Plan muss noch vom UEFA-Exekutivkomitee abgesegnet werden. Offenbar sind aber die 53 nationalen Verbände für diese Reform, sagte Infantino. Die Verteilung der Spiele auf mehrere Tage soll die europaweite TV-Übertragung forcieren.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung