Cookie-Einstellungen
Fussball

Argentinien gewinnt auch gegen Nigeria

SID
Angel Di Maria von Real Madrid erzielte ein Tor beim Sieg von Argentinien gegen Nigeria
© Getty

Die argentinische Nationalmannschaft hat ein Länderspiel in Bangladesch gegen Nigeria mit 3:1 (2:0) gewonnen. Gonzalo Higuain und Angel Di Maria von Real Madrid waren die Torschützen.

Den einzigen Treffer für die Afrikaner erzielte Chinedu Obasi (46.) vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim.

In der Formation der Argentinier stand auch Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona, der dem Spiel seinen Stempel aufdrückte.

Messi mit zwei Assists

Das 1:0 durch Real Madrids Gonzalo Higuain bereitete Messi mit einem wundervollen Steilpass vor

Und auch am 2:0 durch Angel di Maria war Messi entscheidend beteiligt. Zuvor hatte er drei Gegenspieler locker abgeschüttelt, seinen Flachschuss konnte Nigerias Keeper Dele Aiyenugba nur noch vor die Füße von Di Maria abwehren.

Ein eigenener Torerfolg blieb Messi jedoch verwehrt. Einen 23-Meter-Freistoß setzte er nur knapp neben das gegnerische Tor, aus der Distanz scheiterte er am gut reagierenden Aiyenugba.

Während ihres Asien-Trips hatten die Gauchos bereits am vergangenen Freitag ein Länderspiel in Kalkutta gegen Venezuela mit 1:0 gewonnen.

Argentinien - Nigeria: Fakten zum Spiel

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung