Cookie-Einstellungen
Fussball

Meister BVB im Benefizspiel gegen Team Japan

SID
Für den guten Zweck in Duisburg dabei: Dortmunds Mittelfeldspieler Shinji Kagawa
© Getty

Shinji Kagawa (Borussia Dortmund), Atsuto Uchida (Schalke 04) und Makoto Hasebe (VfL Wolfsburg) führen das Team Japan am Dienstag in einem Benefizspiel gegen den BVB an.

Shinji Kagawa von Meister Borussia Dortmund, Atsuto Uchida von Schalke 04 und der Wolfsburger Makoto Hasebe führen das Team Japan an, das am Dienstag (20.30 Uhr) in Duisburg in einem Benefizspiel gegen den BVB antreten wird.

Die drei Akteure waren die treibende Kräfte bei der Zusammenstellung eines schlagkräftigen Kaders aus aktuellen und ehemaligen japanischen Bundesliga- und Zweitligaprofis wie unter anderem Guido Buchwald, Michael Rummenigge, Frank Ordenewitz und Pierre Littbarski. Letzterer wird seine Trainererfahrung als Teamchef des Team Japan einbringen.

Für die Erbebenopfer

Der Erlös der Begegnung kommt den Erdbebenopfern in Japan zugute. Der Dortmunder Hauptsponsor Evonik Industries AG unterstützt diese Aktion mit einer Spende in Höhe von einer Million Euro. Hinzu kommen alle Reinerlöse aus der Vermarktung des Spiels.

Der BVB und sein Sponsor haben sich darauf verständigt, dass mit dem Spendengeld ein zerstörtes Kinderheim im Erdbebengebiet in Tohoku/Ichinoseki-shi wieder aufgebaut und vor der Schließung gerettet werden soll. Ferner werden weitere Projekte der Hilfsorganisation "Save the Children Fund" ausgewählt und unterstützt.

Internationaler Fußball auf SPOX

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung