Cookie-Einstellungen
Fussball

Italienische Hooligans attackieren Liverpool-Fans

SID
Vor dem Europa-League-Spiel sind die Behörden in Neapel in Alarmbereitschaft
© Getty

Am Mittwochabend sind drei Anhänger des englischen Rekordmeisters FC Liverpool von italienischen Hooligans verletzt worden. Die Verletzten befinden sich derzeit im Krankenhaus.

Update Wenige Stunden vor dem Europa-League-Spiel zwischen dem zweimaligen italienischen Meister SSC Neapel und dem englischen Rekordchampion FC Liverpool am Donnerstagabend wurden drei Anhänger der Engländer bei Attacken italienischer Hooligans verletzt.

Zwei Engländer trugen Messerstiche davon, der dritte Liverpool-Fan erlitt Kopfverletzungen. Die Polizei nahm drei mutmaßliche Täter fest.

Die Behörden in Neapel befanden sich bereits vor dem Vorfall in Alarmbereitschaft, da Hooligans am Wochenende in das San-Paolo-Stadion eingebrochen waren und dabei die Tore sowie den Platz beschädigt hatten.

Auch Polizisten verletzt

Vier Engländer wurden am Donnerstagabend nach Verlassen einer Kneipe kurz vor ihrem Hotel abgefangen und mit Eisenstangen und Holzlatten verletzt.

Zwei Opfer mussten ins Krankenhaus gebracht werden, konnten später aber wieder entlassen werden. Drei weitere Liverpool-Fans mussten nach Übergriffen in der Nacht mit Kopf- und Stichverletzungen ebenfalls im Krankenhaus behandelt werden.

Nach Berichten lokaler Medien sollen zudem vier italienische Polizisten von Neapel-Anhängern verletzt worden sein, die an einer Haltestelle auf Liverpool-Fans gewartet hatten, um diese zu attackieren.

Auch ein 28-Jähriger italienischer Barkeeper wurde offenbar bei dem Versuch verletzt, englische Fans in seiner Bar zu beschützen. Die Polizei hat bislang drei mutmaßliche Täter festgenommen und weitere Ermittlungen angekündigt.

Neven Subotic: "Hatten wahnsinnige Angst"

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung