Cookie-Einstellungen
Fussball

Deutschland unterstützt Brasilien

SID
Bundeskanzlerin Angela Merkel und Brasiliens Präsident Lula da Silva arbeiten auf die WM 2014 hin
© sid

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem brasilianischen Präsidenten Luiz Inacio Lula da Silva Deutschlands Unterstützung für die Vorbereitung der WM 2014 zugesichert.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem brasilianischen Präsidenten Luiz Inacio Lula da Silva bei seinem Besuch in Berlin am Donnerstag Deutschlands volle Unterstützung für die Vorbereitung der WM 2014 und der Olympischen Spiele 2016 zugesichert.

Als erfolgreicher Ausrichter der Endrunde 2006 soll Deutschland den Südamerikanern insbesondere durch die intensivere Zusammenarbeit im Wirtschafts- und Sicherheitsbereich helfen.

"Deutschland hat in diesen Bereichen umfangreiche Erfahrungen, und diese werden wir Brasilien zur Verfügung stellen", sagte Merkel. Weitere Schwerpunkte des Kooperationsabkommens, die ebenfalls im Zusammenhang mit den beiden sportlichen Großereignissen vorangetrieben werden sollen, sind der Ausbau der Infrastruktur sowie der Austausch neuer Technologien, unter anderem auf dem Energiesektor.

Argentinien und Uruguay wollen WM 2030

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung