Cookie-Einstellungen
Fussball

Junioren-Nationalspieler verliert drei Freunde

SID
Diego Buonanotte wird nach seinem schweren Unfall abtransportiert
© sid

Der argentinische Fußball-Olympiasieger Diego Buonanotte ist bei einem schweren Verkehrsunfall verletzt worden und hat dabei drei Freunde verloren.

Wie die ermittelnde Polizei in einer Stellungnahme erklärte, habe sich der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler von River Plate Buenos Aires bei dem Crash am frühen Samstagmorgen einen Schlüsselbeinbruch und Verletzungen an einem Lungenflügel zugezogen.

Drei weitere Insassen des Fahrzeugs, offenbar Freunde des Spielers, haben den offiziellen Angaben zufolge tödliche Verletzungen erlitten.

Das Quartett habe sich mit dem Auto bei strömendem Regen auf dem Weg in Buonanottes Heimatort Teodolina befunden, als das Fahrzeug gegen einen Baum prallte.

Alle News zum Internationalen Fußball

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung