Cookie-Einstellungen
Fussball

HSV-Gegner Meister in Norwegen

SID

Oslo - Brann Bergen hat erstmals seit 44 Jahren den Titel in der norwegischen Fußball-Meisterschaft gewonnen.

Da Verfolger Stabaek bei Viking Stavanger mit 1:2 unterlag, gewann der Gegner des Hamburger SV in der UEFA-Cup-Gruppenphase vorzeitig den dritten Titel in der Clubgeschichte nach 1962 und 1963.

Der Vorsprung auf Viking beträgt in der Tippeligaen uneinholbare sieben Zähler. "Die Euphorie in Bergen ist jetzt groß", warnte HSV-Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer vor der Auswärtspartie.

Zu früh kommt die Partie für Rafael van der Vaart und Paolo Guerrero, die wegen Muskelfaserrissen pausieren. Beide wollen keinen zu frühen Einsatz riskieren und hoffen auf die Auswärtspartie beim MSV Duisburg.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung