Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB: Sorgen um Borussia Dortmunds Trio um Marco Reus

Von SPOX

Borussia Dortmund bangt nach dem Ausscheiden in der Europa League gegen die Glasgow Rangers um Kapitän Marco Reus, Thomas Meunier und Emre Can. Reus und Meunier mussten beim 2:2 im Rückspiel am Donnerstagabend angeschlagen ausgewechselt werden. Can quälte sich trotz "schwerer Rückenschmerzen" durch.

Reus griff sich in der Schlussphase nach einem Schlag ans rechte Knie. Für ihn kam Axel Witsel ins Spiel. Meunier musste schon kurz vor dem Pausenpfiff das Feld von Betreuern gestützt verlassen. Er konnte mit dem rechten Fuß nicht mehr auftreten. Zur Halbzeit ersetzte ihn Marius Wolf.

"Marco Reus hat einen sehr harten Schlag bekommen, er hat schwer gehumpelt, wir müssen schauen, wie sich das entwickelt", sagte Trainer Marco Rose während der Pressekonferenz. Bei Thomas Meunier sei "wahrscheinlich die alte Verletzung wieder aufgebrochen", der Rechtsverteidiger hatte zuletzt über muskuläre Probleme geklagt und nach zweiwöchiger Pause gegen Glasgow sein Comeback gegeben. Can kämpfte nach dem Abpfiff in der Kabine laut Rose mit "schweren Rückenschmerzen".

Mit Manuel Akanji und Dan-Axel Zagadou fallen aktuell schon zwei weitere Abwehrspieler aus, Can agierte in Glasgow als Aushilfs-Innenverteidiger.

Außerdem wird den Dortmundern auch der zuletzt nach langer Pause zurückgekehrte Giovani Reina noch zwei Wochen fehlen. Der US-Amerikaner zog sich eine Oberschenkelblessur zu. Gegen Gladbach am Sonntag musste er unter Tränen ausgewechselt werden. Auch Erling Haaland fehlte den Schwarzgelben noch am Donnerstag in Glasgow. Der Norweger steht nach einem Muskelfaserriss jedoch vor seinem Comeback.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung