Fussball

AS Rom erhält vor Europa-League-Spiel beim FC Sevilla keine Landeerlaubnis

Von SPOX
Kein Europa-League-Spiel der AS Roma in dieser Woche: In Spanien wurde der Roma keine Landeerlaubnis gegeben.

Der italienische Erstligist AS Rom hat die Reise zum Europa-League-Spiel beim FC Sevilla nicht angetreten. Die Hauptstädter erhielten vor der Abreise keine Landeerlaubnis. Das bestätigte der Klub via Twitter.

Das Spiel, das am Donnerstagabend um 18.55 Uhr stattfinden sollte, wird somit bis aus weiteres verschoben. Hintergrund ist das sich rasant ausbreitende Corona-Virus, das den Sport-Kalender derzeit durcheinander wirbelt.

Coronavirus wirbelt Sportwelt durcheinander

So finden diverse Spiele, unter anderem Paris Saint-Germain gegen Borussia Dortmund, ohne Zuschauer statt. Auch Fälle, in denen Spiele ganz abgesagt werden, mehren sich: Am Mittwochabend wurde die Partie zwischen dem FC Arsenal und Manchester City abgeblasen.

Andere Sportarten gehen noch einen Schritt weiter. So wurden die Playoffs der deutschen Eishockeyliga DEL abgesagt, weitere Absagen werden in den kommenden Tagen erwartet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung