Fussball

Eintracht Frankfurt in der Europa League: Das sind die Gegner der SGE in der EL-Gruppenphase

Von SPOX
Eintracht Frankfurt hat sich in der Qualifikation gegen Racing Straßburg durchgesetzt.

Eintracht Frankfurt hat sich durch die Qualifikation in die Gruppenphase der Europa League gekämpft. In Monaco wurde am Freitag, 30. August, die Gruppen ausgelost. Auf diese Gegner trifft die SGE.

In der vergangenen Saison gewann die Eintracht alle Gruppenspiele und zog souverän in die K.o.-Runde ein. Erst im Halbfinale war gegen den späteren Sieger Chelsea Schluss. In dieser Saison muss es Frankfurt mit drei neuen Gruppengegnern aufnehmen und einmal womöglich sogar an einem Mittwochnachmittag ran.

Eintracht Frankfurt in der Europa League 2019/20: Gruppe und Auslosung

Eintracht Frankfurt wurde in Gruppe F gelost. Gegner sind der FC Arsenal, Standard Lüttich und Vitoria Guimares.

TeamTopf
FC ArsenalTopf 1
Eintracht FrankfurtTopf 2
Standard LüttichTopf 3
Vitoria GuimaresTopf 4

Eintracht Frankfurt in der Gruppenphase: Termine - ein Spiel am Mittwoch?

Der erste Spieltag ist auf den 19. September terminiert. Am 12. Dezember fällt am sechsten Spieltag die Entscheidung über das Weiterkommen in der Gruppenphase.

Kurios: Obwohl die Europa-League-Partien üblicherweise donnerstagabends ausgetragen werden, muss die Eintracht Stand jetzt einmal an einem Mittwoch um 16.50 Uhr antreten. Konkret geht es dabei um das Auswärtsspiel bei Vitoria Guimares.

Laut UEFA-Statuten dürfen zwei Mannschaften kein Heimspiel gleichzeitig austragen, wenn ihre Spielstätten nicht mindestens 50 Kilometer voneinander entfernt sind. Guimares liegt allerdings in der Nähe von Porto und Braga, welche ebenfalls in der Europa League aktiv sind. Daher hat die UEFA entschieden, die Heimpartien von Vitoria zu verlegen - Frankfurt wäre dann am 2. Oktober zu Gast. Der Anpfiff fällt auf den Nachmittag, damit man nicht in Konkurrenz zur am Abend stattfindenden Champions League steht.

Ganz sicher ist die Vorverlegung allerdings noch nicht: Wie die Eintracht meldet, steht ein Termin am Donnerstag, den 3. Oktober, noch immer zur Debatte. Sowohl für die Heim- als auch für die SGE-Fans wäre ein Spiel am Mittwochnachmittag ungünstig.

DatumSpieltag
19. September1. Spieltag
2./3. Oktober2. Spieltag
24. Oktober3. Spieltag
7. November4. Spieltag
28. November5. Spieltag
12. Dezember6. Spieltag

Europa League: Übertragung im TV und Livestream

Wie in der vergangenen Saison überträgt DAZN alle Spiele der Europa League live. Demzufolge werden auch die Partien von Eintracht Frankfurt im Livestream angeboten. DAZN kostet 11,99 Euro im Monat und ist monatlich kündbar. Ein Jahresabo kostet 119,99 Euro. Jetzt ein DAZN-Abo abschließen und einen Gratis-Monat erhalten.

Im Free-TV werden insgesamt 15 Spiele live gezeigt. RTL oder RTL Nitro haben damit jeden Donnerstag eine Begegnung im Angebot.

Darüber hinaus bieten wir zu allen Spielen der SGE auch einen eigenen Liveticker an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung