Cookie-Einstellungen
Fussball

Heidel: "Embolo läuft vorne für drei"

Von SPOX
Breel Embolo zeigte gegen Salzburg eine gute Leistung

Schalke-Manager Christian Heidel hat Youngster Breel Embolo nach dem 3:1-Sieg gegen RB Salzburg in der Europa League in Schutz genommen. Der junge Schweizer geriet in letzter Zeit ein wenig in die Kritik, weil er nicht effektiv genug sei.

"Er ist ein Spieler, der vorne für drei läuft. Dann erwarten wir nicht in jedem Spiel ein Tor von ihm. Er ist ein 19-Jähriger, dem von morgens bis abends die Transfersumme vor das Gesicht gehalten wird und der sich hier entwickeln muss. Wenn er so arbeitet wie heute, verzeiht ihm jeder, dass er kein Tor geschossen hat", erklärte Heidel gegenüber Sport1.

Zuletzt hatte sich auch der ehemalige Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld geäußert, dass Embolo besser zu RB Leipzig gewechselt wäre, um sich besser und ohne Druck entwickeln zu können.

Breel Embolo im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung