Cookie-Einstellungen
Fussball

Europa-League-Sieger zieht in die CL ein

Von Thomas Jahn
Ab 2015 gibt's angeblich neben dem Pokal auch noch das Ticket für die Königsklasse
© getty

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge qualifiziert sich der Gewinner der Europa League ab der Spielzeit 2014/15 automatisch für die darauffolgende Champions-League-Saison. Diese Neuerung werde die UEFA demnach bereits am Freitag offiziell verkünden.

Durch die laut "Guardian" und "ESPN" bevorstehende Reform soll der einst von Franz Beckenbauer als "Cup der Verlierer" bezeichnete Wettbewerb an zusätzlicher Attraktivität gewinnen.

Da die Regeln der internationalen Vereinswettbewerbe nur alle drei Jahre verändert werden können, werden die Veränderungen erst für den Gewinner des Europa-League-Endspiels 2015 in Warschau zum Tragen kommen.

Die neue Regelung soll im Rahmen eines UEFA-Kongresses am Freitag in London vom Exekutivkomitee abgesegnet werden. Zudem steht dabei offenbar zur Diskussion, die maximale Teilnehmerzahl eines Landesverbands an der Champions League von bislang vier auf fünf Vereine zu erhöhen.

Die Europa League 2012/2013 im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung