Fussball

EM 2020: Wo wird die Europameisterschaft ausgetragen?

Von SPOX
Das Eröffnungsspiel der EM 2020 steigt in Italien.

Die Europameisterschaft 2020 beginnt am 12. Juni 2020, zur Feier des 60-jährigen Bestehens der EM wird das Turnier in zwölf verschiedenen Ländern ausgetragen werden. SPOX verrät Euch, welche Spiele wo stattfinden.

Die Spielorte des Turniers wurden am 19. September 2014 von der UEFA bekannt gegeben. Trotz zuerst erhaltenem Zuschlag wurde Grimbergen in Belgien im Dezember 2017 als Austragungsort der EM 2020 gestrichen. Offenbar existierten Zweifel darüber, ob das belgische Nationalstadion planmäßig fertiggestellt werden würde.

EM 2020: Diese zwölf Länder tragen das Turnier aus

Die Gastgeber der EM 2020 sind daher nun England, Aserbaidschan, Deutschland, Italien, Schottland, Russland, Irland, Dänemark, Spanien, die Niederlande, Ungarn und Rumänien.

Sieben der zwölf Länder tragen jeweils drei Gruppenspiele sowie ein Achtelfinale aus. Aserbaidschan, Deutschland, Italien und Russland werden drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale ausrichten. Die beiden Halbfinals sowie das Finale werden in England ausgetragen werden. England beiheimatet damit drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale, zwei Halbfinals und das Finale.

Hier seht ihr die Aufteilungen der Spiele im Überblick:

LandStadtStadion (Kapazität)Spiele
EnglandLondonWembley-Stadion (90.652)3 GS, AF, 2 HF, Finale
AserbaidschanBakuNationalstadion (69.870)3 GS, VF
DeutschlandMünchenAllianz Arena (70.000)3 GS, VF
ItalienRomOlympiastadion (72.689)3 GS, VF
RusslandSt. PetersburgKrestowski-Stadion (69.501)3 GS, VF
SchottlandGlasgowHampden Park (52.500)3 GS, AF
IrlandDublinAviva Stadion (51.700)3 GS, AF
DänemarkKopenhagenParken (38.190)3 GS, AF
SpanienBilbaoSan Mamés (50.000)3 GS, AF
NiederlandeAmsterdamJohann-Cruyff-Arena (54.990)3 GS, AF
UngarnBudapestPuskás Aréna (67.155)3 GS, AF
RumänienBukarestArena Nationala (55.600)3 GS, AF

EM 2020: Diese Länder richten eine Gruppe zusammen aus

Die Austragung der jeweils sechs Spiele pro Vorrundengruppe wird von je zwei der gastgebenden Ländern durchgeführt. Beide Nationen tragen jeweils drei der Gruppenspiele aus. Es gibt folglich sechs Gruppen, die von A bis F durchnummeriert werden. Die Auslosung der Gruppen findet am 30. November 2019 ab 18 Uhr in Bukarest statt.

Jedes für die EM qualifizierte Ausrichter-Land wird automatisch in die Gruppe der eigenen Austragungsstadt eingeordnet. Die qualifizierten Ausrichterverbände werden somit mindestens zwei Spiele im eigenen Land bestreiten.

Die Paarungen der Nationen für die Vorrundengruppen wurden zufällig aus den unterschiedlichen Listen mit möglichen Länderpaarungen, die basierend auf sportlichen und geografischen Kriterien ausgearbeitet wurden, bestimmt. Dies ergab folgende Konstellation (sicher qualifizierte Mannschaften sind fett markiert):

GruppeLänder
AItalien und Aserbaidschan
BRussland und Dänemark
CNiederlande und Rumänien
DEngland und Schottland
ESpanien und Irland
FDeutschland und Ungarn

EM 2020: Eröffnung in Italien, Finale in England

Die EM wird am 12. Juni 2020 mit dem ersten Gruppenspiel der Gruppe A eröffnet. Italien ist als teilnehmende Mannschaft in diesem Spiel gesetzt. Der zweite Tag der Europameisterschaft beinhaltet am 13. Juni 2020 das zweite Spiel der Gruppe A in Baku sowie die beiden Spiele der Gruppe B in Kopenhagen und St. Petersburg.

Die Gruppenphase wird zwölf Tage dauern und am 24. Juni 2020 mit den letzten beiden Spielen der Gruppe E in Bilbao und Dublin sowie den letzten beiden Spielen der Gruppe F in Budapest und München beendet werden. Das erste Achtelfinale steigt dann am 27. Juni 2020 in London, das Finale wird am 12. Juli 2020 ebenfalls in London stattfinden.

EM 2020: Das sind die Rekordsieger der Europameisterschaft

RangNationTitelJahr(e)
1Deutschland31972, 1980, 1996
Spanien31964, 2008, 2012
3Frankreich21984, 2000
4Sowjetunion
Russland
11960
5Italien11968
6Portugal12016
7Tschechoslowakei
Tschechien
11976
8Niederlande11988
9Dänemark11992
10Griechenland12004
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung