Cookie-Einstellungen
Fussball

Zwölf Fans kauften zuvor geklaute Tickets

SID

Zürich - Die Polizei in Zürich ist einem Handel mit gestohlenen Tickets auf die Spur gekommen. Die zwölf Personen, die beim Spiel Italien - Frankreich im Letzigrund-Stadion festgenommen wurden, waren aber nicht wie zunächst vermutet die Diebe, sagte ein Polizeisprecher.

Die Italiener hatten unwissentlich auf dem Schwarzmarkt geklaute Eintrittskarten gekauft. Die Tickets waren zuvor im Zürcher Hotel der italienischen Mannschaft gestohlen worden.

Die Käufer der Tickets blieben später in einer Ausweiskontrolle hängen. Laut dem Sprecher hatten sie für die begehrten Karten Preise zwischen 1000 und 1500 Euro bezahlt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung