-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Tscheche Sirl fällt wegen Knieverletzung aus

SID
em 2008, sirl, tschechien
© Getty

Prag - Die tschechische Nationalmannschaft muss bei der Europameisterschaft auf Abwehrspieler Radek Sirl verzichten. Der Profi vom UEFA-Pokal-Gewinner Zenit St. Petersburg steht wegen einer Seitenbandverletzung am Knie nicht zur Verfügung.

"Die Verletzung von Radek ist ernst. Die Behandlung wird rund drei Wochen dauern, er steht daher für die EURO nicht zur Verfügung", sagte Nationaltrainer Karel Brückner. Brückner hatte zwar bei seinem vorläufigen Aufgebot auf den 27-Jährigen verzichtet, wollte ihn aber bei rechtzeitiger Genesung in den endgültigen 23-Mann-Kader aufnehmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung