Cookie-Einstellungen
Fussball

Niederlande gegen Russland klarer Favorit

Von Felix Götz
Marco van Ginkel von Vitesse Arnheim ist eines der größten Niederländischen Talente
© getty

Am Sonntag (ab 18 Uhr im LIVE-TICKER) bekommen es die Niederlande bei der Europameisterschaft im zweiten Spiel der Gruppe B in Jerusalem mit Russland zu tun. Oranje ist klarer Favorit, sogar Englands Coach Stuart Pearce ist begeistert.

Nach dem 3:2-Auftaktsieg gegen Deutschland haben die Niederländer gegen Russland die Chance, mit weiteren drei Punkten einen riesigen Schritt in Richtung Halbfinale zu machen. Und kaum jemand zweifelt daran, dass Oranje dies auch gelingen wird.

"Es war das beste U-21-Spiel, das ich in den vergangenen sechs Jahren gesehen habe", lobte selbst Englands U-21-Nationalcoach Stuart Pearce die niederländische Performance in der Partie gegen das Team von Rainer Adrion.

Mit dabei gegen Russland wird aller Voraussicht nach auch wieder Georginio Wijnaldum sein. Der Mittelfeldspieler von PSV Eindhoven, der gegen Deutschland das Tor zum zwischenzeitlichen 2:0 erzielt hatte und in der 68. Minute wegen Rückenproblemen ausgewechselt werden musste, trainierte am Freitag bereits wieder mit der Mannschaft.

Die Russen waren in ihrem ersten Spiel restlos unterlegen, mauerten allerdings geschickt und verloren somit nur mit 0:1 gegen Spanien. Will das Team von Trainer Nikolai Pisarew, das erneut auf den zur A-Nationalmannschaft abkommandierten Star Alan Dsagojew verzichten muss, noch eine Chance auf den Halbfinal-Einzug haben, muss eine Überraschung gelingen.

Voraussichtliche Aufstellungen

Niederlande: Zoet - van Rhijn, de Vrij, Martins Indi, Blind - Strootman - van Ginkel, Maher - Wijnaldum, L. de Jong, John

Russland: Zabolotny - Chicherin, Burlak, Belyajew, Schtschennikow - Schatow, Tsallagow, Petrow - Bibilow, Jakowlew - Tscheryschew

Die aktuellen Ergebnisse der U-21-EM 2013

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung