-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Entwarnung nach Tumulten bei Spanien-Training

SID
Spanien bereitet sich auf das zweite Gruppenspiel am Donnerstag gegen Irland vor
© Getty

Entwarnung beim Training der Spanier: Nach anfänglichen Tumulten wurden den circa 300 spanischen Fans am Dienstagabend der Zutritt zum Trainingsgelände der Nationalmannschaft doch noch gewährt.

Zuvor war es zu chaotischen Szenen gekommen, als etwa 300 Fans von Ordnern und Einheiten der polnischen Polizei mit Helmen und Schlagstöcken aufgehalten worden waren, als sie das Trainingsgelände betreten wollten.

Lautstarke verbale Auseinandersetzungen zwischen den Polizisten und den aufgebrachten Zuschauern waren die Folge.

Lediglich kleine Tribüne

Der Titelverteidiger hält seine Einheiten auf dem hoteleigenen Trainingsplatz ab, an dem lediglich eine kleine Tribüne steht, die nur wenigen hundert Menschen Platz bietet und auch von den zahlreichen Journalisten genutzt wird.

Das Training des Welt- und Europameisters ist daher eigentlich nur ausgewählten Fans mit Eintrittskarten und nicht der allgemeinen Öffentlichkeit vorbehalten. Spanien spielt am Donnerstag (20.45 Uhr) im zweiten Gruppenspiel in Danzig gegen Irland.

Der Spielplan der EM 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung