Cookie-Einstellungen
Fussball

Mathijsen zurück im Mannschaftstraining

SID
Joris Mathijsen wird wohl beim Auftakt gegen Dänemark in der Start-Elf stehen
© Getty

Bei der ersten Einheit auf polnischem Boden ist Abwehrspieler Joris Mathijsen am Dienstag ins Teamtraining der niederländischen Nationalmannschaft zurückgekehrt. Johnny Heitinga musste dagegen eine Pause einlegen.

Der 32-Jährige, der sich beim 1:2 gegen Bulgarien vor rund eineinhalb Wochen am Oberschenkel verletzt und seitdem nur individuell trainiert hatte, absolvierte das Programm in Krakau problemlos.

Damit dürfte auch einem Einsatz des früheren Hamburger Bundesligaprofis im ersten EM-Spiel der Niederlande am 9. Juni in Charkiw gegen Dänemark nichts im Wege stehen.

Hetinga nur im Kraftraum

Eine Pause legte am Dienstag hingegen Mathijsens Abwehrpartner Johnny Heitinga ein. Der Innenverteidiger trainierte im Kraftraum, um sich zu schonen. Am Mittwoch wird der 28-Jährige aber wohl ins Mannschaftstraining zurückkehren.

Dann absolviert die Elftal eine öffentliche Einheit vor 25.000 Zuschauern. Am Morgen wird das Team von Trainer Bert van Marwijk, das am 13. Juni zweiter Vorrundengegner der DFB-Elf ist, die Holocaust-Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau besuchen.

Joris Mathijsen im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung