Cookie-Einstellungen
Fussball

Schweinsteiger fordert bessere Reiseplanung

SID
Bastian Schweinsteiger (2.v.l.) beschwert sich über mangelnde Reiseplanung
© Getty

Auch die deutsche Fußball-Nationalmannschaft war vom Chaos auf dem Flughafen von Charkiw nach dem Sieg gegen die Niederlande betroffen. Dabei kam das Team von Jogi Löw noch vergleichsweise glimpflich davon.

Die Sondermaschine musste am frühen Donnerstag auf dem Flugfeld eine halbe Stunde auf die Startfreigabe für die Rückkehr ins EM-Quartier nach Danzig warten.

"Es hat sich alles verzögert, weil der Fluglotse wenig Englisch verstanden hat. Deswegen standen wir da auch ziemlich lang am Flughafen", sagte Bastian Schweinsteiger auf der Pressekonferenz am Donnerstagmittag.

Der Offensivspieler forderte die Europäische Fußball-Union (UEFA) zum Handeln auf. "Ich denke, die UEFA müsste noch eine bessere Planung organisieren für die nächsten Spiele", sagte der 27-Jährige.

Wesentlich unangenehmer erwischte es unter anderem die Lebensgefährtin von Mats Hummels, Cathy, und dessen Vater Hermann. Ihre Maschine stand 3:20 Stunden auf dem Rollfeld, bis es endlich in die Luft ging.

Was erreicht Deutschland bei der EM? Jetzt mittippen und absahnen!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung