Cookie-Einstellungen
Fussball

"Deutschland ist verwundbar"

SID
Ruud Gullit ist Botschafter der Laureus-Stiftung
© Getty

Oranje-Legende Ruud Gullit, Botschafter der Laureus-Stiftung (www.laureus.com), traut den Niederlanden im Klassiker gegen Deutschland (ab 20.15 Uhr im LIVE-TICKER) nicht besonders viel zu. Gullit kritisiert vor allem die Mittelfeldspieler der Holländer und bemängelt die fehlende Tiefe im Kader. Allerdings hat er gegen Portugal auch keine übermächtige deutsche Mannschaft gesehen.

Hallo Fußball-Fans,

Holland gegen Deutschland ist immer ein ganz besonderes Spiel, aber nun ist es sogar überlebenswichtig. Wenn Holland nicht gewinnt, ist alles vorbei.

Das Spiel gegen Dänemark hat mir Sorgen bereitet. Statt nach dem Rückstand zurückzuschlagen und wenigstens noch den Ausgleich zu erzielen, haben die Holländer es nicht geschafft, Druck zu erzeugen.

Das hat die Dänen mutig gemacht und sie stark spielen lassen.

Für mich sah es so aus, als ob unsere Mittelfeldspieler immer zurückwichen, wenn sie hätten nach vorne gehen sollen.

Selbst die Auswechslungen haben nichts gebracht und lassen die Frage nach der Qualität im Kader aufkommen.

Für mich ist die fehlende Tiefe des Kaders ein Hauptproblem vor dem Deutschland-Spiel. Aber ich glaube, dass es in der Startelf einige Änderungen geben wird.

Die Deutschen hatten gegen Portugal ein hartes Spiel. Sie waren aber geduldig und haben am Ende einen wichtigen Sieg gelandet. Doch trotz dieses Erfolges schien Deutschland in der Abwehr verwundbar.

Was erreicht die deutsche Mannschaft bei der EM? Jetzt mittippen und absahnen!

Portugal hat die deutsche Defensive einige Male bezwungen und hatte einige guten Chancen, die sie aber nicht genutzt haben. Portugals Vorstellung gibt uns Hoffnung.

Holland gegen Deutschland - das wird ein sehr interessantes Spiel werden. Aber: Ich bin nicht besonders zuversichtlich.

Viele Grüße,

Euer Ruud Gullit

Alle Steckbriefe der EM-Teams

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung