Cookie-Einstellungen
Fussball

3. Liga: Remis im Schlagerspiel auf dem Betzenberg - MSV mit wichtigem Sieg im Abstiegskampf

SID
Der 1. FC Magdeburg steht endgültig vor der Rückkehr in die 2. Bundesliga.

Der 1. FC Magdeburg steht endgültig vor der Rückkehr in die 2. Bundesliga. Der Tabellenführer der 3. Liga kam in einem hochklassigen Schlagerspiel beim schärfsten Verfolger 1. FC Kaiserslautern zu einem 2:2 (1:0), der Vorsprung auf die Roten Teufel beträgt weiterhin zwölf Punkte.

Zweimal lag der Spitzenreiter auf dem Betzenberg sogar in Führung, aber die Pfälzer zeigten große Moral, kamen jeweils zurück und verschossen sogar noch einen Strafstoß.

Sirlord Conteh (32.) erzielte das 1:0-Führungstor für den FCM. Boris Tomiak (52.) gelang in der zweiten Hälfte der zwischenzeitliche Ausgleich, doch Baris Atik (55., Foulelfmeter) mit seinem 14. Saisontreffer schoss die Gäste erneut in Front.

Die große Chance zum 2:2 vergab zunächst Marlon Ritter, der mit einem Foulelfmeter an Torwart Dominik Reimann (58.) scheiterte. Das holte dann aber Hendrick Zuck (67.) und schaffte den erneuten Gleichstand für die Gastgeber.

Beide Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch und kreierten eine Vielzahl von Torchancen. So hatte Lauterns Philipp Hercher (50.) mit einem Fallrückzieher an den Pfosten Pech. In der Schlussphase kam es zu einer Rudelbildung und handfesten Auseinandersetzungen vor der Spielerbank, ein FCM-Betreuer wurde per Rote Karte vom Platz gestellt.

Die Magdeburger sind damit seit zwölf Spielen ungeschlagen, der FCK holte aus den letzten fünf Spielen immerhin 13 Punkte.

Im Abstiegskampf der 3. Liga feierte der Ex-Bundesligist MSV Duisburg durch das 2:1 (2:0) beim Schlusslicht Würzburger Kickers einen wichtigen Dreier. Aziz Bouhaddouz (3.) und Moritz Stoppelkamp (38., Foulelfmeter) stellten schon in Halbzeit eins die Weichen auf Sieg. Marvin Pourie (73.) gelang das Anschlusstor für die Mainfranken. Mit 26 Punkten schoben sich die Zebras auf den 16. Tabellenplatz.

Eintracht Braunschweig und der SC Freiburg II trennten sich 1:1 (1:1). Borussia Dortmund II kam gegen Aufsteiger TSV Havelse zu einem 1:0 (0:0). Der SV Meppen spielte gegen 1860 München 1:1 (0:1). Türkgücü München und Waldhof Mannheim trennten sich torlos.

3. Liga: Die Tabelle

PL.TEAMSP.SUNTOREDIFF.PUNKTE
11. FC Magdeburg26184457:253258
21. FC Kaiserslautern25137539:152446
31. FC Saarbrücken25127642:321043
4Eintracht Braunschweig (A)25119541:251642
5SV Waldhof Mannheim26119639:30942
6VfL Osnabrück (A)25118638:261241
7Borussia Dortmund II (N)26125939:30941
8SV Meppen26125936:39-341
91860 München24910539:32737
10SV Wehen Wiesbaden2597933:31234
11SC Freiburg II (N)2689925:37-1233
12FSV Zwickau25711731:33-232
13Hallescher FC25781030:35-529
14FC Viktoria Köln25851229:41-1229
15FC Viktoria 1889 Berlin (N)22751032:31126
16MSV Duisburg26821634:52-1826
17SC Verl25591135:47-1224
18Türkgücü München25581224:37-1323
19TSV Havelse (N)26551622:46-2420
20Würzburger Kickers (A)26391418:39-2118
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung