Cookie-Einstellungen
Fussball

MSV Duisburg vs. FC Ingolstadt: 1:5 - Der Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX
Daniel Eckert Ayensa, FC Ingolstadt, 3. Liga

Der FC Ingolstadt hat im Rennen um den Aufstieg in die 2. Bundesliga ein Ausrufezeichen gesetzt. Nach schwacher erster Hälfte drehten die Ingolstädter im Duell mit dem MSV Duisburg so richtig auf und schossen fünf Tore. Den Liveticker zum Spiel könnt ihr hier nochmal nachlesen.

In der ersten Hälfte begann der MSV mit einem regelrechten Blitzstart und führt bereits nach zehn Minuten durch einen Treffer von Sauer. Nach dem Pausenpfiff war von dem guten Duisburger Auftritt aber nichts mehr zu sehen. Ingolstadt kam in die freien Räume und zeigte sich treffsicher.

MSV Duisburg vs. FC Ingolstadt 1:5 (1:0)

Tore

1:0 Sauer (10.), 1:1 Kutschke (47.), 1:2 Bilbija (54.), 1:3 Gaus (56.), 1:4 Eckert Ayensa (65.), 1:5 Bilbija (75.)

Aufstellung MSV

Weinkauf - Sauer, D. Schmidt (57. Bitter), Fleckstein, Scepanik - Ma. Frey (75. Krempici), Jansen - Tomic (59. Mickels), Palacios (59. Ademi), Stoppelkamp (75. Engin) - Bouhaddouz

Aufstellung FCI

Buntic - Heinloth, Paulsen, Schröck (85. Kotzke), Gaus - Krauße - Stendera, Cauiby (46. Bilbija) - Butler (46. Franke), Kutschke, Kaya (46. Eckert Ayensa)

Gelbe Karten

Schmidt (46.), Bilbija (80.), Krempici (83.)

Rote Karten

/

MSV Duisburg vs. FC Ingolstadt: 1:5 - Der Liveticker zum Nachlesen

Fazit: Dank einer überragenden zweiten Hälfte gewinnt der FC Ingolstadt am Ende mit 5:1 beim MSV Duisburg. In der ersten Hälfte hatte der MSV mehr vom Spiel und ging verdient durch Sauer in Führung. Erst zum Ende der ersten 45 Minuten wurde der FCI gefährlich. Nach der Pause spielten die Ingolstädter wie ausgewechselt. Kutschke per Strafstoß, Bilbija und Gaus schraubten das Ergebnis innerhalb von knapp zehn Minuten auf 1:3. Die Schanzer spielten weiter mutig nach vorne und spielten sich in einen Rausch. Eckert und erneut Bilbija erhöhten auf 5:1 und machten den Deckel endgültig drauf. Ein wichtiger Sieg im Aufstiegsrennen für die Elf von Tomas Oral. Wir bedanken uns und wünschen ein schönes Wochenende!

MSV Duisburg vs. FC Ingolstadt: Schlusspfiff

90.: Abpfiff!

87.: Die Duisburger lassen den Ball jetzt durch die eigenen Reihen laufen und wollen wohl verhindern, dass noch mehr Gegentore fallen. Auch Ingolstadt hat ein wenig den Druck rausgenommen und scheint sich mit dem Ergebnis zufrieden zu geben.

85.: Und nun wechselt auch der FC nochmal. Schröck geht und Kotzke kommt.

83.: Gelbe Karte für Connor Krempicki (MSV Duisburg). Auch diese Verwarnung hat Folgen. Krempicki sieht für sein Festhalten in der eigenen Hälfte die fünfte Gelbe Karte. Auch für ihn ist die Saison vorzeitig beendet.

83.: Die Schanzer spielen wir im Rausch und nutzen die riesigen Räume, denen sie durch die äußerst schwache Abwehrleistung der Duisburger bekommen, gnadenlos aus.

80.: Gelbe Karte für Filip Bilbija (FC Ingolstadt). Der Doppelpacker begeht gegen den eingewechselten Engin ein taktisches Foul vor der Trainerbank und wird verwarnt.

MSV Duisburg vs. FC Ingolstadt: Bilbija schnürt den Doppelpack

75.: Tooor für den FCI! Das geht jetzt viel zu einfach für die Gäste! Über die linke Seite kommt der Ball nach innen auf Eckert Ayensa. Der behauptet den Ball am Fünfer und spielt dann zurück auf den Torschützen. Bilbija kann aus sieben Metern und zentraler Position locker einnetzen!

75.: Der nächste Doppelwechsel beim MSV: Stoppelkamp und Frey verlassen den Platz, Engin und Krempicki kommen zum Einsatz.

74.: Alles läuft jetzt auf einen Sieg des Aufstiegskandidaten aus Bayern hinaus. Eine Niederlage wäre für den MSV zwar nicht sehr tragisch, weil es für die Dotchev-Elf in der Liga um nichts mehr geht. Dennoch wäre ein Erfolg im letzten Heimspiel wünschenswert gewesen.

71.: Buntic wird auch mal wieder gefordert! Stoppelkamp kommt in halbrechter Position elf Meter vor dem Tor zum Abschluss. Er visiert die rechte Ecke an und schließt flach ab, aber der FCI-Schlussmann ist auf dem Posten und pariert.

MSV Duisburg vs. FC Ingolstadt: Eckert Ayensa macht den Deckel drauf

68.: Der FC Ingolstadt wirkt im zweiten Durchgang wie ausgewechselt! Die Elf von Tomas Oral geht entschlossen in die Zweikämpfe und zeigt einen unbändigen Willen, drei Punkte für einen möglichen Aufstieg holen zu wollen.

65.: Tooor! 1:4 durch Dennis Eckert Ayensa Ingolstadt erhöht auf 4:1! Der Torschütze wird mit einem langen Ball auf die Reise geschickt. Er dringt rechts in den Strafraum ein und lässt dann Bitter mit zwei Haken alt aussehen. Er schließt aus spitzem Winkel und kurzer Distanz ab und trifft in die lange Ecke!

62.: Nach einem Stendera-Eckball köpft Kutschke den Ball haarscharf links am Gehäuse vorbei. Weinkauf segelt drunter her und sieht nicht gut aus.

62.: Die Duisburger schwimmen hinten drin! Die Gäste erspielen sich weiter Chance um Chance und wollen weiter erhöhen.

59.: Doppel-Wechsel bei den Hausherren. Pavel Dotchev bringt mit Ademi und Mickels nochmal frischen Wind ins Spiel. Palacios und Tomic haben Feierabend.

59.: Die im ersten Durchgang noch so stabile Defensive der Zebras fällt aktuell völlig auseinander. Das liegt zum einen an der Entschlossenheit der nun stark agierenden Ingolstädter. Zum anderen liegt es aber auch daran, dass der Defensive die Kompaktheit fehlt. Da ergeben sich für die Gäste jetzt zu große Räume.

57.: Duisburg reagiert und wechselt: Dominik Schmidt muss raus, Joshua Bitter kommt.

MSV Duisburg vs. FC Ingolstadt: Doppelschlag des FCI

56.: Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:3 durch Marcel Gaus Was ist denn hier los?! Die Schanzer erhöhen keine zwei Minuten später auf 3:1! Eckert Ayensa wird rechts im Strafraum angespielt, passt den Ball nach innen und dort muss Gaus das Leder am kurzen Pfosten nur noch über die Linie drücken!

54.: Tooor! 1:2 durch Filip Bilbija Partie gedreht! Stendera steckt links im Strafraim durch auf den Torschützen. Der nimmt das Leder mit und trifft aus sechs Metern flach in die rechte Ecke!

53.: Die Mannschaft in den schwarzen Trikots macht jetzt das Spiel und hat deutlich mehr Ballbesitz als im ersten Durchgang.

51.: Die Gäste kommen deutlich verändert aus der Kabine. Die Mannschaft von Tomas Oral wirkt wie entfesselt und spielt deutlich zielstrebiger nach vorne. Da scheint es in der Kabine eine deutliche Ansprache gegeben zu haben.

MSV Duisburg vs. FC Ingolstadt: Kutschke trifft vom Punkt

47.: Kutschke tritt an und trifft ins obere rechte Eck. Weinkauf hatte zwar die Ecke gerochen, Kutschke schoss aber zu platziert. Damit ist die Partie wieder ausgeglichen.

46.: Was für ein Start nach dem Wiederanpfiff! Der gerade eingewechselte Bilbija wird im Sechzehner am Trikot gezogen und es gibt Elfmeter! Dominik Schmidt bekommt für dieses Foul die gelbe Karte.

46.: Dreifach-Auswechslung beim FC Ingolstadt: Eckert Ayensa kommt für Kaya, Bilbija für Caiuby und Justin Butler wird durch Dominik Franke ersetzt.

MSV Duisburg vs. FC Ingolstadt: Beginn der zweiten Hälfte

46.: Weiter geht's!

Fazit: In einer Partie auf spielerisch überschaubaren Niveau gehen die Gastgeber mit einer verdienten 1:0-Führung in die Kabine. Der MSV war vor allem in der Anfangsphase die aktivere und ballsicherere Mannschaft und ging dann auch durch einen abgefälschten Schuss von Sauer verdient in Führung. Der FCI tat sich im Spiel nach vorne äußerst schwer und hatte keine Ideen. Erst zum Ende der ersten 45 konnten die Mannen von Tomas Oral für Torgefahr und Unruhe in der Hintermannschaft der Zebras sorgen. Wenn der FCI Punkte mitnehmen will, muss deutlich mehr kommen.

MSV Duisburg vs. FC Ingolstadt: Halbzeitpause

45.+1: Halbzeitpfiff!

45.: Riesenparade von Weinkauf! Stendera findet Kutschke mit einer Flanke von der rechten Seite und der prüft den MSV-Schlussmann mit einem Kopfball aus sechs Metern. Weinkauf taucht ab und pariert glänzend!

43.: Eckball für den FC Ingolstadt. Der kommt hoch auf den kurzen Pfosten, doch da steht ein MSV-Verteidiger und kann den Ball hinten raus köpfen.

40.: Schmidt kommt linken Halbfeld gegen Kutschke zu spät und die Gäste bekommen einen Freistoß. Der kommt hoch auf den langen Pfosten, segelt aber an Freund und Feind vorbei.

37.: Das ist eine überflüssige Aktion von Fatih Kaya! Der Stürmer wird im Strafraum der Duisburger sehr fair vom Ball getrennt, geht aber trotzdem mit einem lauten Schrei zu Boden. Da hätte der Schiedsrichter durchaus mal die Gelbe Karte für eine Schwalbe zücken können.

35.: Fast das 2:0 für den MSV! Nach einem missglückten Klärungsversuch der Schanzer versucht es Palacios mit einem Schuss aus zentraler Position und 16 Metern. Knapp drüber!

32.: Wir sehen weiterhin kaum Strafraumszenen. Duisburg muss mit der Führung im Rücken nicht viel riskieren, Ingolstadt macht es einfach spielerisch nicht gut. Immer wieder verpuffen Angriffsversuche des FCI durch ungenaue Abspiele.

29.: Es bleibt dabei: Die Zebras lassen den Ball viel besser laufen und schaffen immer wieder viele Anspielstationen im Mittelfeld. Beim FCI geht der Ball oft zu schnell verloren.

26.: Palacios-Martínez wird am gegnerischen Strafraum steil geschickt. Ein Defensivakteur der Gäste rauscht aber dazwischen und will den Ball hinten raus hauen. Er schießt dabei den 26-Jährigen Duisburger an und es gibt Abstoß.

23.: Gut aufgepasst von Weinkauf! Der Schlussmann pflückt den Ball nach einer Flanke von rechts souverän aus der Luft. Da lauerte Kaya im Zentrum auf einen Kopfball.

21.: Die Gäste werden jetzt etwas mutiger und suchen zielstrebiger den Weg nach vorne. Duisburg steht aber im Spiel gegen den Ball kompakt und sehr stabil.

18.: Der MSV Duisburg ist weiterhin etwas ballsicherer als der Gegner. Die Mannschaft von Pavel Dotchev schaltet auch nach Ballgewinnen schnell um. Ingolstadt fehlt noch ein wenig das Tempo im Spiel. Bislang konnte der FCI nicht mal annähernd für Torgefahr sorgen.

15.: Robin Krauße geht nach einem Zweikampf im gegnerischen Sechzehner zu Boden und will einen Elfmeter bekommen. Da war aber kein Foul zu erkennen und der Unparteiische lässt richtigerweise weiterlaufen.

14.: Die Zebras hatten in den ersten zehn Minuten deutlich mehr Spielanteile. Von Ingolstadt kommt spielerisch viel zu wenig.

MSV Duisburg vs. FC Ingolstadt: Sauer bringt den MSV in Front

10.: TOOOOOOR FÜR DEN MSV! Der MSV geht früh in Führung! Rechtsverteidiger Sauer bekommt etwa zwanzig Meter halbrechts vor dem Ingolstädter Tor den Ball und zieht ab. Sein Schuss wird von Schröck abgefälscht und landet mittig im Tor. Da ist Buntic chancenlos!

8.: Erster Schussversuch der Partie! Bouhaddouz hat zentral vor der Strafraumkante Platz und zieht flach ab. Buntic taucht ab und hält das Ding ohne Probleme.

5.: Wir sehen eine temporeiche Anfangsphase. Bislang konnte keine der beiden Mannschaften in den gegnerischen Strafraum eindringen. Die ersten Minuten spielen sich zwischen den Strafräumen ab.

2.: Die Gäste pressen von der ersten Sekunde an sehr hoch. Der MSV will den Ball zunächst einmal durch die eigenen Reihen laufen lassen, aber die Mannschaft in den schwarzen Trikots rennt sofort die ballführenden Spieler an.

MSV Duisburg vs. FC Ingolstadt: Anpfiff

1.: Der Ball rollt!

MSV Duisburg vs. FC Ingolstadt: 3. Liga heute im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Die Mannschaften betreten den Rasen, gleich geht es hier los.

Vor Beginn: Auch FCI-Coach Tomas Oral verändert seine erste Elf auf vier Positionen. Bilbija, Kotzke und Eckert nehmen auf der Bank Platz. Röhl ist nicht im Kader. Dafür beginnen Krauße, Stendera, Kaya und Butler.

Vor Beginn: Der MSV wechselt im Vergleich zur Pleite in Magdeburg auf vier Positionen. Sicker und Bitter werden in der Defensive durch Fleckstein und Sauer ersetzt. Im Mittelfeld rücken Palacios und Tomic für Krempicki und Engin in die Startelf.

Vor Beginn: Duisburg kann den Rest der Saison derweil wohl relativ entspannt angehen. Durch den klaren 5:0-Sieg über den KFC Uerdingen haben die Zebras den Klassenerhalt in der Saison 2020/2021 perfekt gemacht.

Vor Beginn: Noch können die Ingolstädter auf den Aufstieg hoffen, nur zwei Punkte trennt das Team von Trainer Thomas Oral von Hansa Rostock auf Platz zwei. Durch zu viele enttäuschende Ergebnisse im Saisonendspurt hat sich der FCI die eigene Ausgangssituation aber selbst enorm verschlechtert. Aus den letzten acht Spielen holte das Team nur einen Sieg.

Vor Beginn: Hallo und Willkommen beim Spiel zwischen dem MSV Duisburg und dem FC Ingolstadt. Der Anstoß erfolgt heute um 14 Uhr.

MSV Duisburg vs. FC Ingolstadt: Die Aufstellungen

Duisburg: Weinkauf - Sauer, D. Schmidt, Fleckstein, Scepanik - Ma. Frey, Jansen - Tomic, Palacios, Stoppelkamp - Bouhaddouz

Ingolstadt: Buntic - Heinloth, Paulsen, Schröck, Gaus - Krauße - Stendera, Cauiby - Butler, Kutschke, Kaya

MSV Duisburg vs. FC Ingolstadt: 3. Liga heute live im TV und Livestream

Gute Nachrichten für alle Fans von Duisburg und Ingolstadt: Das Aufeinandertreffen der beiden Teams wird live im Free-TV gezeigt. Sowohl der BR als auch der WDR zeigen das Spiel live und in voller Länge.

Beide Sender zeigen ihre Übertragung auch kostenfrei im Livestream. Hier gelangt Ihr zum Livestream des BR und des WDR.

Auch MagentaSport zeigt die Begegnung zwischen Duisburg und Ingolstadt live. Der Sportsender der Telekom zeigt alle Partien aus Deutschlands dritthöchster Spielklasse live. MagentaSport ist allerdings kostenpflichtig. Nur Telekom-Kunden können den Dienst ein Jahr lang kostenlos nutzen.

3. Liga: Tabelle im Überblick

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.SG Dynamo Dresden3656:292769
2.FC Hansa Rostock3650:321867
3.1860 München3666:303665
4.FC Ingolstadt3648:381065
5.1. FC Saarbrücken3664:491556
6.SV Wehen Wiesbaden3657:48956
7.SC Verl3665:531254
8.Magdeburg3641:43-250
9.FC Viktoria Köln3648:55-749
10.Waldhof Mannheim3648:54-648
11.Türkgücü München3644:50-646
12.Hallescher FC3646:58-1246
13.FSV Zwickau3642:44-245
14.MSV Duisburg3650:60-1043
15.1. FC Kaiserslautern3643:48-541
16.SV Meppen3635:58-2338
17.KFC Uerdingen 053636:49-1337
18.Bayern München II3645:55-1036
19.VfB Lübeck3639:54-1534
20.SpVgg Unterhaching3639:55-1631
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung