Fussball

3. Liga: Rostock hält mit Sieg in Braunschweig Kontakt zu Aufstiegsrängen

SID
Hansa Rostock hält den Kontakt zu den Aufstiegsrängen.
© getty

Hansa Rostock hat das Verfolgerduell in der 3. Liga gewonnen und Anschluss an die Aufstiegsränge gehalten. Im Montagabendspiel setzte sich Hansa gegen Eintracht Braunschweig mit 3:0 (2:0) durch.

Dadurch kletterten die Gastgeber auf Platz acht und sind mit 41 Zählern punktgleich mit dem BTSV, der auf Rang neun rutscht. Der Rückstand auf den direkten Aufstiegsplatz, den Aufsteiger Waldhof Mannheim belegt, beträgt lediglich drei Punkte.

John Verhoek (2./90.) und Daniel Hanslik (14.) erzielten die Tore für die Gastgeber. Vor den Treffern war es zu einem technischen Aufreger gekommen: Bereits nach 49 Sekunden wurde das Spiel wegen eines Flutlichtausfalls unterbrochen und erst nach 20 Minuten wieder fortgesetzt.

Vor der Partie waren alle Zuschauer verpflichtet worden, an den Eingängen die Hände zu desinfizieren. Der Klub stellte dafür ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung und gewährleistete die Desinfektion über den Ordnungsdienst.

3. Liga: Die Tabelle nach dem 27. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.MSV Duisburg2750:351547
2.Waldhof Mannheim2741:311044
3.SpVgg Unterhaching2740:31944
4.SV Meppen2750:361442
5.FC Ingolstadt2747:341342
6.1860 München2745:38742
7.Bayern München II2752:46641
8.FC Hansa Rostock2736:31541
9.Eintracht Braunschweig2742:38441
10.Würzburger Kickers2748:45341
11.KFC Uerdingen 052732:39-739
12.FC Viktoria Köln2746:53-735
13.Chemnitzer FC2744:44034
14.1. FC Kaiserslautern2742:45-334
15.Magdeburg2737:31633
16.Hallescher FC2743:43033
17.FSV Zwickau2740:41-132
18.SC Preußen 06 Münster2737:48-1127
19.Sonnenhof Großaspach2723:52-2921
20.FC Carl Zeiss Jena2727:61-3417
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung