Fussball

3. Liga live: Eintracht Braunschweig – Hansa Rostock heute im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Eintracht Braunschweig möchte mit einem Sieg über Hansa Rostock die Tabellenspitze behaupten.
© getty

In der 3 Liga empfängt Spitzenreiter Eintracht Braunschweig am 8. Spieltag Hansa Rostock. Das Spiel könnt Ihr live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen - wo, erfahrt Ihr hier.

Gespielt wird heute im Eintracht-Stadion in Braunschweig. Anstoß ist um 14 Uhr. Schiedsrichter Benjamin Cortus wird die Partie leiten.

3. Liga live: Braunschweig gegen Rostock heute im TV und Livestream

Wie alle Sonntagsspiele der 3. Liga wird auch dieses live und exklusiv auf Magenta Sport ausgestrahlt. Eine Viertelstunde vor Spielbeginn nehmen Euch Kommentator Gari Paubandt und Moderatorin Anett Sattler in Empfang.

Ihr habt zwei Möglichkeiten, die Begegnung beim Telekom-Dienst zu sehen. So könnt ihr zum TV-Gerät greifen, oder den Livestream auf dem PC oder in der Magenta-Sport-App auf Eurem Tablet oder Smartphone empfangen.

3. Liga: Eintracht Braunschweig - Hansa Rostock im Liveticker auf SPOX

Allen unter Euch, die kein Magenta-Abonnement besitzen, sei unser SPOX-Liveticker ans Herz gelegt. Dort verpasst Ihr keine Szene und bleibt stets auf dem Laufenden.

3. Liga: Die voraussichtlichen Aufstellungen

So könnten beide Mannschaften heute auf dem Feld stehen:

  • Eintracht Braunschweig: Fejzic - Kessel, Becker, Nkansah, Kijewski - Wiebe, Nehrig - Bär, Kobylanski, Feigenspan - Proschwitz
  • Hansa Rostock: Kolke - Butzen, Sonnenberg, Rieble - Ahlschwede, Neidhart - Bülow - Omladic, Vollmann, Pedersen - Breier

3. Liga: die Sonntags- und Montagsspiele

Außer Braunschweig und Rostock spielen heute und morgen noch vier weitere Teams in der 3. Liga. Diese Begegnungen stehen an:

  • So., 13 Uhr: FC Ingolstadt 04 - Hallescher FC
  • Mo., 14 Uhr: SpVgg Unterhaching - Chemnitzer FC

Braunschweig und Rostock: Die bisherigen Saisonverläufe

Für Gastgeber Braunschweig hätte die Saison nicht viel besser beginnen können. Aus sieben Spielen holte die Eintracht 18 Punkte und sitzt mit drei Punkten Vorsprung auf dem ersten Tabellenplatz. Einzig gegen den MSV Duisburg leisteten sich die Löwen bei der 0:3 Heimniederlage einen Ausrutscher.

Bei Hansa Rostock hingegen war der Saisonstart eher unerfreulich. Nur vier Punkte konnten sich die Hanseaten in den ersten sechs Begegnungen sichern, viermal verloren sie knapp mit 0:1. Zuletzt war ging die Formkurve wieder leicht nach oben, nach einem Unentschieden gegen Ingolstadt besiegte Rostock auch Preußen Münster.

3. Liga: Die Tabelle vor dem 8. Spieltag

RangTeamSpieleDifferenzPunkte
1Eintracht Braunschweig7+918
2Hallescher FC7+1015
3FC Ingolstadt7+514
4SpVgg Unterhaching7+214
5FC Viktoria Köln7+613
6Waldhof Mannheim7+613
7MSV Duisburg6+812
8Magdeburg7+410
9FSV Zwickau7-110
101. FC Kaiserslautern7+09
11SV Meppen6+18
12SC Preußen 06 Münster7-18
13FC Hansa Rostock7-18
141860 München7-58
15Bayern München II7-57
16Sonnenhof Großaspach7-87
17KFC Uerdingen 057-46
18Würzburger Kickers7-96
19Chemnitzer FC7-63
20FC Carl Zeiss Jena7-111
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung