Cookie-Einstellungen
Fussball

Münsteraner Bischoff für zwei Spiele gesperrt

SID
Bischoff hatte in der Drittligapartie gegen den VfB Stuttgart die rote Karte gesehen
© getty

Mittelfeldspieler Amaury Bischoff von Drittligist Preußen Münster ist vom DFB wegen rohen Spiels für zwei Ligapartien gesperrt worden.

Der 26-Jährige wurde im Spiel gegen den VfB Stuttgart II (1:3) in der 90. Minute nach einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen. Klub und Spieler haben dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Amaury Bischoff im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung