Cookie-Einstellungen
Fussball

Kapitän Hoffmann geht

SID
Klaus Augenthaler muss mit Unterhaching einen harten Sparkurs fahren
© Getty

Dem Sparkurs bei Drittligist SpVgg Unterhaching ist nun auch Kapitän Torben Hoffmann zum Opfer gefallen. Der Vertrag des früheren Bundesliga-Profis wurde nicht verlängert.

Dem Sparkurs bei Drittligist SpVgg Unterhaching ist nun auch Kapitän Torben Hoffmann zum Opfer gefallen. Der Vertrag des früheren Bundesliga-Profis wurde nicht verlängert. "Aus finanziellen Gründen ist es uns nicht mehr möglich, Torben zu halten", sagte Haching-Manager Markus Grünberger zum bevorstehenden Abschied des 36 Jahre alten Abwehrspielers.

Neuaufbau aus finanziellen Gründen

Unterhaching steht aus finanziellen Gründen vor einem Neuaufbau. Auch Andreas Brysch, Sebastian Mitterhuber, Marc Nygaard, Gardar Gunnlaugsson und Stefan Alschinger werden in der kommenden Saison nicht mehr für den früheren Bundesligisten spielen.

"Bei einem Komplett-Umbruch muss man leider auch solche Entscheidungen treffen", sagte Grünberger. Robert Zillners Wechsel zu Zweitligist SpVgg Greuther Fürth steht bereits seit einigen Wochen fest.

Die SpVgg hatte im vergangenen Oktober nur knapp die Insolvenz abwenden können. 2,3 Millionen Euro hatten in der Kasse gefehlt und waren durch eine private Bürgschaft gedeckt worden. Für die neue Saison hat der Verein noch keinen Hauptsponsor gefunden. Auch die Zukunft von Trainer Klaus Augenthaler ist noch offen.

Der Kader von Unterhaching im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung