Cookie-Einstellungen

Gladbach - BVB: Noten und Einzelkritiken zum DFB-Pokal-Viertelfinale

 
Dank des Siegtreffers von Jadon Sancho ist Borussia Dortmund in das Pokal-Halbfinale eingezogen. Während bei den Schwarz-Gelben vor allem Mats Hummels überzeugte, enttäuschten bei Gladbach mehrere Leistungsträger. Die Noten.
© getty

Dank des Siegtreffers von Jadon Sancho ist Borussia Dortmund in das Pokal-Halbfinale eingezogen. Während bei den Schwarz-Gelben vor allem Mats Hummels überzeugte, enttäuschten bei Gladbach mehrere Leistungsträger. Die Noten.

TOBIAS SIPPEL: Der Pokaltorhüter machte seine Aufgabe gut. Schickte Reus mit einer Finte in die falsche Richtung. Stark war außerdem seine Parade gegen Haaland (83.). Note: 3.
© getty
TOBIAS SIPPEL: Der Pokaltorhüter machte seine Aufgabe gut. Schickte Reus mit einer Finte in die falsche Richtung. Stark war außerdem seine Parade gegen Haaland (83.). Note: 3.
STEFAN LAINER: Wie immer mit einem hohen Laufpensum. Seine Versuche in der Offensive waren bis auf einen Seitenwechsel auf Thuram allerdings nicht glücklich. Zum Schluss mit der Chance auf den Ausgleichstreffer. Note: 3,5.
© getty
STEFAN LAINER: Wie immer mit einem hohen Laufpensum. Seine Versuche in der Offensive waren bis auf einen Seitenwechsel auf Thuram allerdings nicht glücklich. Zum Schluss mit der Chance auf den Ausgleichstreffer. Note: 3,5.
MATTHIAS GINTER: Der Nationalspieler ließ Reus in der 9. Minute viel zu frei. Danach hatte er auch immer wieder Probleme mit Haaland. Insgesamt gewann er aber zwei Drittel seiner Zweikämpfe. Note: 3,5.
© imago images / Team 2
MATTHIAS GINTER: Der Nationalspieler ließ Reus in der 9. Minute viel zu frei. Danach hatte er auch immer wieder Probleme mit Haaland. Insgesamt gewann er aber zwei Drittel seiner Zweikämpfe. Note: 3,5.
NICO ELVEDI: Wie sein Nebenmann ließ er Haaland bei dessen großer Chance laufen (35.). Anders als Ginter gewann er gerade einmal 25 Prozent seiner Zweikämpfe. Note: 4.
© getty
NICO ELVEDI: Wie sein Nebenmann ließ er Haaland bei dessen großer Chance laufen (35.). Anders als Ginter gewann er gerade einmal 25 Prozent seiner Zweikämpfe. Note: 4.
RAMY BENSEBAINI: Auf seiner linken Seite machte er immer wieder Dampf. Sehenswert waren sein No-Look-Pass auf Hofmann (34.), als er mit seinem Schuss Hitz zu einer Glanztat zwang und als er im Spagat einen Konter verhinderte. Note: 2,5.
© getty
RAMY BENSEBAINI: Auf seiner linken Seite machte er immer wieder Dampf. Sehenswert waren sein No-Look-Pass auf Hofmann (34.), als er mit seinem Schuss Hitz zu einer Glanztat zwang und als er im Spagat einen Konter verhinderte. Note: 2,5.
CHRISTOPH KRAMER: Wie gewohnt defensivstark, gewann 60 Prozent seiner Zweikämpfe. Allerdings leistete er sich mehrere Fehler in der Offensive. Sein missglücktes Anspiel auf Hofmann verhinderte einen Konter (45.), dazu mit vielen Ballverlusten. Note: 3,5,
© getty
CHRISTOPH KRAMER: Wie gewohnt defensivstark, gewann 60 Prozent seiner Zweikämpfe. Allerdings leistete er sich mehrere Fehler in der Offensive. Sein missglücktes Anspiel auf Hofmann verhinderte einen Konter (45.), dazu mit vielen Ballverlusten. Note: 3,5,
FLORIAN NEUHAUS: Der Nationalspieler konnte nicht wie sonst seine Offensivstärke ausspielen. Neuhaus hatte keine Ruhe am Ball und leistete sich außerdem viele Stellungsfehler. Sein leichtsinniger Ballverlust leitete Sanchos Treffer ein. Note: 4,5.
© getty
FLORIAN NEUHAUS: Der Nationalspieler konnte nicht wie sonst seine Offensivstärke ausspielen. Neuhaus hatte keine Ruhe am Ball und leistete sich außerdem viele Stellungsfehler. Sein leichtsinniger Ballverlust leitete Sanchos Treffer ein. Note: 4,5.
JONAS HOFMANN: In der ersten Hälfte noch auffälligster Gladbacher, danach baute er ab. Er bediente Thuram bei dessen Chancen, zudem mit enormen Laufpensum. Auch in der Defensive mit einer guten Vorstellung, leistete sich aber 15 Ballverluste. Note: 3.
© getty
JONAS HOFMANN: In der ersten Hälfte noch auffälligster Gladbacher, danach baute er ab. Er bediente Thuram bei dessen Chancen, zudem mit enormen Laufpensum. Auch in der Defensive mit einer guten Vorstellung, leistete sich aber 15 Ballverluste. Note: 3.
LARS STINDL: Wie Neuhaus gelang es ihm nicht, die Offensive in gefährliche Aktionen zu bringen. Ansonsten eine ungewohnt unauffällige Vorstellung, musste daher nach 75 Minuten raus. Note: 4,5
© getty
LARS STINDL: Wie Neuhaus gelang es ihm nicht, die Offensive in gefährliche Aktionen zu bringen. Ansonsten eine ungewohnt unauffällige Vorstellung, musste daher nach 75 Minuten raus. Note: 4,5
MARCUS THURAM: In der 2. Minute hatte der Franzose die große Chance auf die Führung, danach mit vielen weiteren unglücklichen Aktionen. Legte auf Reus auf (9.), spielte außerdem mehrere schwache Pässe. Note: 4,5.
© getty
MARCUS THURAM: In der 2. Minute hatte der Franzose die große Chance auf die Führung, danach mit vielen weiteren unglücklichen Aktionen. Legte auf Reus auf (9.), spielte außerdem mehrere schwache Pässe. Note: 4,5.
ALASSANE PLEA: Der Franzose hatte einen schweren Stand und konnte sich kaum in Szene setzen. Vor allem gegen Hummels sah er kein Land und kam nur auf 37 Ballkontakte. Note: 4,5.
© getty
ALASSANE PLEA: Der Franzose hatte einen schweren Stand und konnte sich kaum in Szene setzen. Vor allem gegen Hummels sah er kein Land und kam nur auf 37 Ballkontakte. Note: 4,5.
VALENTINO LAZARO: Er ersetzte den ausgepumpten Hofmann in der 68. Minute. Lazaro konnte keine Akzente setzen und verlor mehrmals den Ball. Note: 4
© imago images / Hufnagel
VALENTINO LAZARO: Er ersetzte den ausgepumpten Hofmann in der 68. Minute. Lazaro konnte keine Akzente setzen und verlor mehrmals den Ball. Note: 4
HANNES WOLF: Der Österreicher sollte anstatt Stindl für mehr Kreativität sorgen, allerdings ohne Erfolg. Ohne Bewertung.
© getty
HANNES WOLF: Der Österreicher sollte anstatt Stindl für mehr Kreativität sorgen, allerdings ohne Erfolg. Ohne Bewertung.
BREEL EMBOLO: Der Schweizer ersetzte in der 75. Minute Marcus Thuram und sollte noch mal für Furore sorgen, jedoch ohne Erfolg. Ohne Bewertung.
© getty
BREEL EMBOLO: Der Schweizer ersetzte in der 75. Minute Marcus Thuram und sollte noch mal für Furore sorgen, jedoch ohne Erfolg. Ohne Bewertung.
DENIS ZAKARIA: Kam ebenfalls in der 75. Minute für Kramer ins Spiel. Ohne Bewertung.
© getty
DENIS ZAKARIA: Kam ebenfalls in der 75. Minute für Kramer ins Spiel. Ohne Bewertung.
MARWIN HITZ: Erlebte lange einen völlig ruhigen Abend, bis er bei Bensebainis Dampfhammer eine Weltklasse-Parade zeigte (59.). Im Spiel mit dem Ball außerdem mit viel Ruhe und Übersicht. Note: 2,5.
© getty
MARWIN HITZ: Erlebte lange einen völlig ruhigen Abend, bis er bei Bensebainis Dampfhammer eine Weltklasse-Parade zeigte (59.). Im Spiel mit dem Ball außerdem mit viel Ruhe und Übersicht. Note: 2,5.
MATEU MOREY: Beackerte die rechte Außenbahn nie mit der nötigen Durchschlagskraft und traute sich nur selten in die gegnerische Hälfte. Stellte Thuram vor dessen vermeintlichem Tor clever ins Abseits. Note: 3,5.
© getty
MATEU MOREY: Beackerte die rechte Außenbahn nie mit der nötigen Durchschlagskraft und traute sich nur selten in die gegnerische Hälfte. Stellte Thuram vor dessen vermeintlichem Tor clever ins Abseits. Note: 3,5.
EMRE CAN: Schlief im Duell mit Thuram, der seine Großchance aber kläglich liegen ließ (2.). Defensiv sonst mehr als solide und im Spielaufbau kaum mit Fehlern. Note: 2,5.
© getty
EMRE CAN: Schlief im Duell mit Thuram, der seine Großchance aber kläglich liegen ließ (2.). Defensiv sonst mehr als solide und im Spielaufbau kaum mit Fehlern. Note: 2,5.
MATS HUMMELS: Im Passspiel zwar das eine oder andere Mal etwas unkonzentriert, dafür mit einem starken Ball vor Haalands Riesenchance (36.). Nahm zudem Plea völlig aus dem Spiel. Seine Zweikampfquote von 100 Prozent spricht Bände. Note: 1,5.
© getty
MATS HUMMELS: Im Passspiel zwar das eine oder andere Mal etwas unkonzentriert, dafür mit einem starken Ball vor Haalands Riesenchance (36.). Nahm zudem Plea völlig aus dem Spiel. Seine Zweikampfquote von 100 Prozent spricht Bände. Note: 1,5.
RAPHAEL GUERREIRO: Im Glück, dass sein übler Ballverlust nicht zum frühen Rückstand führte. Verletzte sich offenbar in dieser Szene und musste früh runter. Für ihn kam Schulz ins Spiel. Ohne Bewertung.
© getty
RAPHAEL GUERREIRO: Im Glück, dass sein übler Ballverlust nicht zum frühen Rückstand führte. Verletzte sich offenbar in dieser Szene und musste früh runter. Für ihn kam Schulz ins Spiel. Ohne Bewertung.
THOMAS DELANEY: Präsentierte sich bei seiner Rückkehr als gewohnt sicherer Rückhalt. Aufgrund des starken Pressings der Fohlen in der Defensive gebunden, nach der Pause etwas offensiver. Blieb 90 Minuten lang fehlerfrei. Note: 2,5.
© getty
THOMAS DELANEY: Präsentierte sich bei seiner Rückkehr als gewohnt sicherer Rückhalt. Aufgrund des starken Pressings der Fohlen in der Defensive gebunden, nach der Pause etwas offensiver. Blieb 90 Minuten lang fehlerfrei. Note: 2,5.
MAHMOUD DAHOUD: Der zentrale Part des Mittelfeld-Trios konnte seinen Aufwind aus den vergangenen Spielen nicht mitnehmen. Obendrein mit einer schwachen Zweikampfquote von 36,4 Prozent. Sah in der Nachspielzeit völlig unnötig Gelb-Rot. Note: 4,5.
© getty
MAHMOUD DAHOUD: Der zentrale Part des Mittelfeld-Trios konnte seinen Aufwind aus den vergangenen Spielen nicht mitnehmen. Obendrein mit einer schwachen Zweikampfquote von 36,4 Prozent. Sah in der Nachspielzeit völlig unnötig Gelb-Rot. Note: 4,5.
JUDE BELLINGHAM: Mit einigen guten Ansätzen, agierte bei seinen Pässen (Quote von 68,2 Prozent) aber oftmals viel zu überhastet, wodurch einige Angriffe im Sand verliefen. In den Zweikämpfen wie gewohnt giftig. Note: 4.
© getty
JUDE BELLINGHAM: Mit einigen guten Ansätzen, agierte bei seinen Pässen (Quote von 68,2 Prozent) aber oftmals viel zu überhastet, wodurch einige Angriffe im Sand verliefen. In den Zweikämpfen wie gewohnt giftig. Note: 4.
MARCO REUS: Tauchte gleich zu Beginn frei vor Sippel auf, knallte den Ball aber volley in die Wolken (10.). Anschließend zwar überall auf dem Platz zu finden, traf aber viele falsche Entscheidungen. Legte Sanchos Tor dafür mustergültig auf. Note: 3,5.
© getty
MARCO REUS: Tauchte gleich zu Beginn frei vor Sippel auf, knallte den Ball aber volley in die Wolken (10.). Anschließend zwar überall auf dem Platz zu finden, traf aber viele falsche Entscheidungen. Legte Sanchos Tor dafür mustergültig auf. Note: 3,5.
ERLING HAALAND: Stets in Lauerstellung und wie so oft mit wenig Ballkontakten. Verlor zweimal ungewohnt die Nerven gegen Sippel. Unglückliches Foul an Bensebaini vor seinem zurückgenommenen Tor (53.). Note: 3,5.
© getty
ERLING HAALAND: Stets in Lauerstellung und wie so oft mit wenig Ballkontakten. Verlor zweimal ungewohnt die Nerven gegen Sippel. Unglückliches Foul an Bensebaini vor seinem zurückgenommenen Tor (53.). Note: 3,5.
JADON SANCHO: Kam nur schleppend ins Spiel, weshalb er mit Reus früh die Seiten tauschte. Auch nach dem Pausenpfiff lange kein Faktor, bis er zur Führung traf (66.). Ging anschließend vom Platz. Note: 3,5.
© getty
JADON SANCHO: Kam nur schleppend ins Spiel, weshalb er mit Reus früh die Seiten tauschte. Auch nach dem Pausenpfiff lange kein Faktor, bis er zur Führung traf (66.). Ging anschließend vom Platz. Note: 3,5.
NICO SCHULZ: Kam für den verletzten Guerriero ins Spiel (5.) und konzentrierte sich hauptsächlich auf die Defensive. Mit starkem Ballgewinn und guter Übersicht vor dem 1:0. Ließ Hofmann zudem nicht ins Spiel kommen. Note: 2,5.
© getty
NICO SCHULZ: Kam für den verletzten Guerriero ins Spiel (5.) und konzentrierte sich hauptsächlich auf die Defensive. Mit starkem Ballgewinn und guter Übersicht vor dem 1:0. Ließ Hofmann zudem nicht ins Spiel kommen. Note: 2,5.
THORGAN HAZARD: Wurde für den lange glücklosen Sancho nach 68 Minuten eingewechselt. Der Belgier braucht nach seiner langen Verletzung sichtbar noch Zeit. Note: 3,5.
© getty
THORGAN HAZARD: Wurde für den lange glücklosen Sancho nach 68 Minuten eingewechselt. Der Belgier braucht nach seiner langen Verletzung sichtbar noch Zeit. Note: 3,5.
DAN-AXEL ZAGADOU: In der 90. Minute für Bellingham eingewechselt. Sollte die Führung über die Zeit retten. Ohne Bewertung.
© getty
DAN-AXEL ZAGADOU: In der 90. Minute für Bellingham eingewechselt. Sollte die Führung über die Zeit retten. Ohne Bewertung.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung