Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB im DFB-Pokal gegen FC St. Pauli ohne Emre Can, Thomas Meunier fraglich

SID
Titelverteidiger Borussia Dortmund muss im Pokal-Achtelfinale beim Zweitliga-Spitzenreiter FC St. Pauli am Dienstag (20.45 Uhr) auf Emre Can verzichten.

Titelverteidiger Borussia Dortmund muss im Pokal-Achtelfinale beim Zweitliga-Spitzenreiter FC St. Pauli am Dienstag (20.45 Uhr) auf Emre Can verzichten.

"Er hat einen kleinen Muskelfaserriss in den Adduktoren, das wird bis nach dem Hoffenheim-Spiel dauern, er wird die Woche komplett ausfallen", berichtete Trainer Marco Rose am Montag.

Der belgische Nationalspieler Thomas Meunier hingegen, Doppeltorschütze in der Liga gegen den SC Freiburg (5:1) und nach einem Schlag auf den Fuß ausgewechselt, könne womöglich wieder spielen. "Er hat noch Schmerzen, da schauen wir, ob das funktionieren kann", sagte Rose.

Noch kein Thema ist Giovanni Reyna. "Er ist auf einem guten Weg, hat aber viel verloren", sagte Rose, der Weg zu Spielfitness sei nach der schweren Muskelverletzung aber noch weit. Das Comeback von Youssoufa Moukoko verzögert sich ebenfalls.

Rose blickt voller Vorfreude auf den Pokalabend in Hamburg. "Das Millerntor ist immer speziell, es hat einen unglaublichen Charme", sagte Rose und erzählte von früher: "Da hat es in der wahnsinnig engen kleinen Kabine unter der Kneipe noch nach Bier gerochen."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung