Cookie-Einstellungen
Fussball

Villingen vs. Schalke 04 1:4: DFB-Pokal 1. Runde im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX

Bundesliga-Absteiger Schalke 04 hat dank treffsicherer Neuzugänge die zweite Runde im DFB-Pokal erreicht. Die Mannschaft von Trainer Dimitrios Grammozis setzte sich beim baden-württembergischen Oberligisten FC 08 Villingen glanzlos mit 4:1 (1:1) durch. Hier könnt Ihr den Liveticker der Partie nachlesen.

Der von Union Berlin verpflichtete Marius Bülter (17., 51.) und der erst am Mittwoch von Eintracht Frankfurt ausgeliehene Rodrigo Zalazar (49.) trafen für die Königsblauen, die zuletzt vor sieben Jahren an ihrer Pokal-Auftakthürde gescheitert waren. Der eingewechselte Jaroslaw Michailow, seit 13. Juli in Gelsenkirchen unter Vertrag, machte alles klar (79.).

Nedzad Plavci (31.) markierte vor 4992 Zuschauern den zwischenzeitlichen Ausgleich für Villingen, das auch bei der zehnten Hauptrunden-Teilnahme eine Überraschung verpasste.

Schalke, mit einem Sieg und einer Niederlage in die Zweitliga-Saison gestartet, dominierte in den ersten 30 Minuten klar und ging gegen verhaltene Gastgeber in Führung. Nach dem überraschenden Ausgleich durch den Underdog wirkten die Schalker mit einem Mal angreifbar, das Spiel schien offen. Der Doppelschlag des fünfmaligen Pokalsiegers kurz nach dem Seitenwechsel beruhigte aber die Gemüter.

Villingen vs. Schalke 04: DFB-Pokal 1. Runde im Liveticker - Statistik zum Spiel

FC 08 Villingen vs. FC Schalke 04 - 1:4

Tore:

0:1 Bülter (17.), 1:1 Plavci (31.), 1:2 Zalazar (49.), 1:3 Bülter (50.), 1:4 Mikhyalov (81.)

Aufstellung Villingen

Hoxha - Ovuka, Peters, Chiurazzi, Bruno (54. Rama-Bitterfeld), Tadic (46. Busam) - Sautner, Mbem-Som (65. Kunz), Nyamsi, Albrecht, Plavci (75. Wagner) - Yahyaijan (65. Bak)

Aufstellung Schalke 04

Fährmann - Flick, Wouters, Kaminski - Palsson (80. Becker) - Aydin, Ouwejan (80. Calhanoglu) - Zalazar (70. Mikhyalov), Drexler (60. Idrizi) - Terodde (70. Pieringer), Bülter

Gelbe Karten

Zalazar (50.)

Villingen vs. Schalke 04 1:4: DFB-Pokal 1. Runde im Liveticker zum Nachlesen

Fazit: Villingen dagegen scheitert zum dritten Mal in Serie in der ersten Runde, kann sich aber zumindest anrechnen lassen, sich gut verkauft zu haben. Am Ende war es aber erwartungsgemäß die individuelle Klasse, die dem Oberligisten zum Verhängnis wurde.

Fazit: Schalke steht damit wie im Vorjahr in der zweiten Runde und kann sich über einen gelungenen Saisonstart freuen. Die Knappen machten mit einem Doppelschlag kurz nach der Pause alles klar, anschließend ließ die Grammozis-Elf die Partie entspannt ausklingen.

90.: Dann ist Schluss! Schalke schlägt Villingen mit 4:1!

Villingen vs. Schalke 04: DFB-Pokal 1. Runde JETZT im Liveticker - Abpfiff

88.: Bak probiert es nach einem Eckball nochmal sehenswert mit einem Fallrückzieher aus 16 Metern zentraler Position, sein Versuch wird aber sicher von Aydin geblockt.

86.: Fünf Minuten sind noch auf der Uhr, Schalke setzt sich nochmal am gegnerischen Sechzehner fest. Haben die Einwechselspieler noch Lust auf einen weiteren Treffer?

84.: Schalke lässt die Begegnung nun auslaufen, die Knappen werden hier nichts mehr anbrennen lassen. Für Villingen könnte sich das Ergebnis aus dem Jahr 2016 wiederholen.

82.: Aus Schalker Sicht wird nun auch auf den Rängen gefeiert, die Gäste dürfen ihre ersten beiden Siege in Serie seit 2019 feiern. Lange ist es her.

80.: Und auch der nächste Wechsel folgt unmittelbar: Becker kommt für Palsson.

80.: Nächster Wechsel bei Schalke: Ouwejan geht, Calhanoglu kommt.

79.: Toooooorrrrr!!! Villingen vs. SCHALKE 04 1:4 - Torschütze: Yaroslac Mikhaylov. Mikhaylov macht den Deckel drauf! Der Leihspieler von Zenit dribbelt sich von links vor den gegnerischen Sechzehner und schiebt aus 17 Metern linker Position unten rechts ein.

Villingen vs. Schalke 04: DFB-Pokal 1. Runde JETZT im Liveticker - Tor für Schalke

77.: Aydin versucht es mal mit dem Durchstecker auf Pieringer, diesmal ist Haxho aber zur Stelle und verhindert Schlimmeres.

75.: Da ist auch schon der nächste Wechsel: Wagner kommt für Pavci.

74.: Auf Villinger Seite wird gleich nochmal ein wenig gewechselt, die Gastgeber wollen möglichst vielen Spielern nochmal die Pokal-Erfahrung geben.

72.: Die Schlussphase in Villingen-Schwenningen läuft. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es beim 3:1 für Schalke?

70.: Doppelwechsel bei Schalke: Pieringer kommt für Terodde und Mikhaylov ersetzt Zalazar.

69.: Die Fans der Gastgeber feiern ihre Mannschaft aber schon mal auf den Rängen, trotz des vergleichsweise deutlichen Ergebnisses sind kann der Oberligist mit seiner Leistung zufrieden sein.

67.: Auf der Schalker Bank machen sich die nächsten Akteure warm, die Uhr tickt nun langsam runter, auf Villinger Seite passiert nicht mehr viel.

65.: Villingen tauscht nochmal doppelt: Mbem-Som verlässt den Rasen für Kunz und Bak ersetzt Yahyaijan.

64.: Nach einem langen Abschlag von Hoxha muss Fährmann mal aus dem eigenen Kasten kommen, schlägt das Spielgerät aber sicher vor Plavci ins Seitenaus.

62.: Die Schalker dürften in den abschließenden 30 Minuten nun viel Raum haben, um sich für die Liga zu schonen und einiges auszuprobieren. Denn offensiv scheint Villingen nun kaum noch etwas entgegensetzen zu können.

60.: Die Villinger gehen offensiv nun ein wenig mehr Risiko, Schalke dürfte dadurch im Spiel gegen den Ball mehr Raum bekommen. Grammozis dürfte gleich auch durchwechseln.

58.: Die Villinger gehen offensiv nun ein wenig mehr Risiko, Schalke dürfte dadurch im Spiel gegen den Ball mehr Raum bekommen. Grammozis dürfte gleich auch durchwechseln.

56.: Der Zwei-Tore-Vorsprung, der Schalke im ersten Durchgang noch fehlte, könnte den zweiten Durchgang nun natürlich zu einer deutlich sichereren Angelegenheit für S04 machen.

54.: Bruno muss nun auch vom Rasen, Rama-Bitterfeld ersetzt ihn.

52.: Während die Schalker ihren dritten Treffer bejubeln, wird Bruno auf der Villinger Ersatzbank behandelt. Die Gastgeber hatten in Unterzahl den dritten Gegentreffer kassiert.

50.: Toooooorrrrr!!! Villingen vs. SCHALKE 04 1:3 - Torschütze: Marius Bülter. Bülter schnürt den Doppelpack! Terodde legt diesmal von der linken Strafraumkante auf den Stürmer auf, der aus elf Metern linker Position flach ins kurze Eck einnetzt. Fällt Villingen nun auseinander?

50.: Zalazar zieht nach dem Treffer sein Trikot aus, dementsprechend wird er das erste Mal in dieser Spielzeit verwarnt.

Villingen vs. Schalke 04: DFB-Pokal 1. Runde JETZT im Liveticker - Tor für Schalke

49.: Toooooorrrrr!!! Villingen vs. SCHALKE 04 1:2 - Torschütze: Rodrigo Zalazar. Zalazar mit Gewalt! Die Villinger bekommen einen Eckball von Ouwejan von rechts nicht weg, Terodde legt dann gedankenschnell zentral an die Strafraumkante auf Zalazar, der aus 16 Metern mittig einschweißt.

Villingen vs. Schalke 04: DFB-Pokal 1. Runde JETZT im Liveticker - Tor für Schalke

48.: Villingen kommt motiviert aus der Kabine, beide Mannschaften drehen im Spiel nach vorne aber mehr auf als im ersten Durchgang. Eine Verlängerung wollen beide möglichst vermeiden.

46.: Villingen tauscht zur Pause einmal in der Defensive: Busam kommt für Tadic in die Partie.

Halbzeit: Villingen dagegen hält bisher gut mit, auch wenn der Oberligist defensiv hin und wieder ein wenig die Orientierung verliert. Die Schwarzwälder setzten vor allem nach dem Ausgleich offensiv immer wieder Nadelstiche, auch wenn diese abgesehen vom 1:1 nicht bei S04-Keeper Fährmann landeten. Mal schauen, ob die Gastgeber konditionell auch im zweiten Durchgang mithalten können.

Halbzeit: Schalke schien nach gut 20 Minuten auf Kurs und mit einem Bein schon in der zweiten Runde. Die Knappen verpassten durch Terodde aber erst das 2:0, kurz danach sorgte ein Stellungsfehler von Ouwejan für den Ausgleich. Schalke fand offensiv danach nicht wieder in den Rhythmus, das wird eine spannende Aufgabe für den Zweitligisten im zweiten Durchgang.

Villingen vs. Schalke 04: DFB-Pokal 1. Runde JETZT im Liveticker - Abpfiff 1. Halbzeit

45.+2.: Dann ist Pause! Mit einem 1:1 gehen beide Mannschaften in die Kabine!

45.: Die Nachspielzeit im ersten Durchgang läuft, zwei Minuten werden nachgelegt.

43.: Vor allem auf den Außenbahnen will Schalke nun nach vorne kommen, da Ouwejan und Aydin aber nun deutlich tiefer stehen, fehlen sie häufig im Spiel nach vorne. Zwei Minuten sind es noch bis zur Pause.

41.: Im Mittelfeld spielt sich nun wieder viel ab, beide Teams kommen nicht wirklich nach vorne. Schalke hat nach dem Ausgleich merklich Probleme, vor das Villinger Tor zu bekommen.

39.: Villingen ist kurz vor der Pause deutlich besser unterwegs, spielt nun wieder selbstbewusster gegen den Ball. Die Schwarzwälder scheinen durch den Treffer neues Leben eingehaucht bekommen zu haben.

37.: Die Begegnung ist kurz unterbrochen, weil der Villinger Kapitän Ovuka am Boden liegt. Nach kurzer Verschnaufpause scheint er aber weitermachen zu können.

35.: Zehn Minuten noch bis zur Pause. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es nach 45 Minuten zum 1:1.

33.: Wie schon gegen Düsseldorf und auch vor fünf Jahren gegen Schalke treffen die Villinger damit in ihrem Erstrunden-Duell, Schalke muss nun doch ein wenig aufdrehen.

31.: Tooooorrrr! VILLINGEN vs. Schalke 04 1:1 - Torschütze: Nedzad Plavci. Plavci lässt die Gastgeber jubeln - und zaubert einen Flic-Flac aus dem Hut! Ovuka schickt zunächst Albrecht die rechte Außenbahn hinab, der legt wiederum im Rücken von Ouwejan flach ins Zentrum. Im Fünfer ist Plavci zur Stelle, der das Spielgerät unter die Latte schweißt.

Villingen vs. Schalke 04: DFB-Pokal 1. Runde JETZT im Liveticker - Tor für Villingen

31.: Etwas mehr als eine halbe Stunde ist in Villingen gespielt, die Schalker sind im Moment klar die bessere Mannschaft und haben gegen den bemühten, aber individuell unterlegenen Gegner alles im Griff. Mal schauen, wie einfach es für Dimitrios Grammozis wird, seinen zweiten Pflichtspiel-Sieg in Folge einzufahren. Für den Coach wäre das ebenfalls eine Premiere.

29.: Bülter mit dem nächsten Abschluss! Der Stürmer probiert es diesmal aus 22 Metern zentraler Position, Hoxha taucht aber gut nach rechts unten ab und sammelt den strammen Schuss sicher ein.

27.: Aydin geht gespiegelt auf der rechten Seite in der gegnerischen Hälfte ins Dribbling, findet Zalazar dann allerdings erst, als dieser im Abseits steht. Ballbesitz Villingen.

25.: Sautner geht auf der rechten Seite mal nach vorne, wird aber recht schnell von Kaminski im Dribbling vom Ball getrennt. Der Mittelfeldmann ist eigentlich der offensive Fixpunkt bei den Schwarzwäldern.

23.: Der Führungstreffer gibt den Schalkern natürlich Rückenwind, die Gäste legen sich den Außenseiter nun nach und nach zurecht. Villingen kann durchaus punktuell mit der höherklassigen Mannschaft mithalten, offensiv ist das aber zu dünn.

21.: Terodde schläfrig im Schwarzwald! Einen Abpraller der desorientierten Villinger Abwehr bekommt er völlig überraschend am rechten Pfosten sieben Meter vor dem Tor vor die Füße, scheitert aber zunächst am herauseilenden Hoxha, bevor er sich gegen den albanischen Junioren-Nationalspieler fallen lässt. Einen Elfmeter gibt im Referee Haslberger dafür aber zurecht nicht.

19.: Für Bülter, der im Sommer aus der Hauptstadt von Union kam, ist es der erste Treffer im Dress der Schalker. Im dritten Pflichtspiel in dieser Spielzeit gehen die Knappen damit zum dritten Mal mit 1:0 in Führung, zuvor war allerdings immer Terodde der entscheidende Schütze.

17.: Toooooorrrrr!!! Villingen vs. SCHALKE 04 0:1 - Torschütze: Marius Bülter. Bülter bricht den Bann nach etwas mehr als einer Viertelstunde! Drexler dreht links im Sechzehner clever auf und legt kurz nach innen auf Bülter ab, der aus acht Metern auf Höhe des kurzen Pfostens ins kurze Eck einschweißt. Klasse gemacht vom ehemaligen Berliner.

15.: Zalazar knapp über das Tor! Nach einer Ouwejan-Flanke von links bekommen die Villinger den Ball nicht weg, Zalazar setzt den Abpraller aus 17 Metern zentraler Position schließlich knapp über das linke Lattenkreuz.

Villingen vs. Schalke 04: DFB-Pokal 1. Runde JETZT im Liveticker - Tor für Schalke

13.: Hoxha, Keeper der Villinger, kann beim Abstoß mal durchatmen. Die Schalke erhöhen so langsam den Druck, noch warten wir aber auf die erste Großchance.

11.: Nicht in den Schalker Kader geschafft haben es übrigens Ranftl und Thiaw, beide sind nach dem Duell gegen Holstein Kiel leicht angeschlagen. Grammozis kann dennoch auf einen durchaus passablen Kader zurückgreifen.

9.: Zalazar probiert es mit dem Steckpass aus dem Zentrum heraus in Richung Terodde, diesmal ist Ovuka aber im Passweg zu finden. Die Villinger verteidigen sehr gut gegen das Spielgerät.

7.: Ouwejan hat nach einer Kopfballverlängerung von Drexler mal enorm viel Raum links im Strafraum, zögert dann aber ein wenig zu lange. Der Niederländer probiert es aus 15 Metern linker Position, Bruno blockt dessen Schuss aber sicher zum Eckball ab.

5.: Villingen schiebt sich aggressiv gegen den Schalker Spielaufbau, die Gastgeber setzen den Zweitligisten durchaus unter Druck. Noch passiert in den Strafräumen aber wenig.

3.: Die Schalker übernehmen erwartungsgemäß in den Anfangsminuten die Spielkontrolle, ohne allerdings übermäßig zu dominieren. Es ist ein vorsichtiges Abtasten im Süden der Republik.

1.: Los gehts! Der Ball rollt in Villingen-Schwennigen!

Villingen vs. Schalke 04: DFB-Pokal 1. Runde im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Geleitet wird die heutige Begegnung von Wolfgang Haslberger, seine Assistenen an den Seitenlinien sind Markus Sinn und Simon Schreiner. Vierter Offizieller ist Arno Blos.

Vor Beginn: Villingen und DFB-Pokal, das gehört aber bereits seit einigen Jahren zusammen. So war der FCV bereits 2016, 2019 und nun auch 2021 im Pokal vertreten. Interessant: 2016 unterlagen sie in der ersten Runde ebenfalls den Schalkern (1:4). Vor zwei Jahren setzte sich Fortuna Düsseldorf mit 3:1 erst in der Verlängerung durch.

Vor Beginn: Die Ausgangslage auf dem Papier ist klar: Der fünftklassige Oberligist aus Baden-Würrtemberg, der die abgebrochene Saison im Tabellenmittelfeld beendete, wird gegen die bereits voll im Saft stehenden Schalker große Mühe haben, ohne allerdings den Kopf in den Sand zu stecken. Für den Verein, der einst in den 20er- und 30er-Jahren sogar erstklassig spielten, ist der Einzug in den Pokal vier Jahre nach dem Wiederaufstieg in die Oberliga ein großer Erfolg.

vor Beginn: Trainer Marcel Yahyaijan geht das erste Pflichtspiel der Saison damit robust mit einer Fünferkette an, Mbem.Som Nyamsi und Albrecht sollen zudem das Zentrum dicht machen. Im Sturm steht dessen sieben Jahre jüngerer Bruder Kamran, der den Lucky Punch gegen die Knappen setzen soll.

Vor Beginn: Villingen geht es folgendermaßen an: Hoxha - Ovuka, Peters, Chiurazzi, Bruno, Tadic - Sautner, Mbem-Som Nyamsi, Albrecht, Plavci - Yahyaijan.

Vor Beginn: Dimitrios Grammozis stellt nach dem 3:0-Erfolg bei Holstein Kiel auf insgesamt vier Positionen um: Der aus der Quarantäne zurückgekehrte Fährmann ersetzt Langer im Tor, in der Dreierkette beginnt links Wouters für Thiaw. Im Zentrum erhält zudem Zalazar den Vorzug vor Idrizi, auf der rechten Außenbahn beginnt Aydin für Ranftl.

Vor Beginn: Beginnen wir mit den Startformationen. Die Schalker gehen es folgendermaßen an: Fährmann - Flick, Kaminski, Wouters - Palsson - Aydin, Drexler, Zalazar, Ouwejan - Terodde.

Vor Beginn: Schalke 04 tritt mit dem Selbstvertrauen aus dem jüngsten Auswärtssieg in der 2. Bundesliga bei Holstein Kiel an. Trainer Dimitrios Grammozis kann heute wieder womöglich auf Stammtorwart Ralf Fährmann zurückgreifen. Den Gegner aus der Oberliga Baden-Württemberg will der Schalke-Coach auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen: "Villingen hat ein top motiviertes Team, das uns schlagen möchte und uns gefährlich werden kann. Wir werden das Spiel ernst nehmen und es nicht nutzen, um Experimente zu machen."

Vor Beginn: Spielbeginn ist um 15.30 Uhr im in der MS-Technologie-Arena in Villingen-Schwenningen. In dieser dürfen sich das Spiel 4.992 Fans beider Mannschaften ansehen.

Vor Beginn: Hallo und herzlich Willkommen zum Liveticker des Spiels in der 1. Runde im DFB-Pokal zwischen Oberligist FC 08 Villingen und Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04.

Villingen vs. Schalke 04: DFB-Pokal 1. Runde im Liveticker - Voraussichtliche Aufstellungen

  • FC 08 Villingen: Hoxha - Peters, Chiurazzi, Ovuka - Rama-Bitterfeld, Busam, Mbem-Som Nyamsi, Tadic - Yahyaijan, Plavci, Sautner
  • Schalke 04: Fährmann - Thiaw, Wouters, Kaminski - Palsson - Aydin, Ouwejan - Zalazar, Drexler - Terodde, Bülter

Villingen vs. Schalke 04: DFB-Pokal 1. Runde live im TV und Livestream

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt Villingen gegen Schalke 04 als Einzelspiel mit dem Kommentar von Klaus Veltman ab 15.15 Uhr auf Sky Sport 5 (HD). Zudem ist das Duell Teil der Konferenz auf Sky Sport 1 (HD).

Via Sky Go können sich Sky-Kunden das Spiel im Livestream ansehen, alle anderem mit einem kostenpflichtigen SkyTicket.

DFB-Pokal: Alle Begegnungen der 1. Runde im Überblick

DatumUhrzeitHeimAuswärtsErgebnis
Freitag, 6. August20.45 UhrTSV 1860 MünchenSV Darmstadt 985:4 i.E.
Freitag, 6. August20.45 UhrDynamo DresdenSC Paderborn2:1
Samstag, 7. August15.30 UhrSpVgg BayreuthArminia Bielefeld3:6
Samstag, 7. August15.30 UhrSV SandhausenRB Leipzig0:4
Samstag, 7. August15.30 UhrETSV Weiche FlensburgHolstein Kiel2:4 n.V.
Samstag, 7. August15.30 Uhr1. FC Lokomotive LeipzigBayer Leverkusen0:3
Samstag, 7. August15.30 UhrGreifswalder FCFC Augsburg2:4
Samstag, 7. August15.30 UhrVfL OsnabrückWerder Bremen2:0
Samstag, 7. August15.30 UhrWuppertaler SVVfL Bochum1:2 n.V.
Samstag, 7. August15.30 UhrBFC DynamoVfB Stuttgart0:6
Samstag, 7. August15.30 UhrFC Eintracht NorderstedtHannover 960:4
Samstag, 7. August18.30 UhrSSV Ulm1. FC Nürnberg0:1
Samstag, 7. August18.30 Uhr1. FC MagdeburgFC St. Pauli2:3
Samstag, 7. August18.30 UhrBabelsberg 03SpVgg Greuther Fürth5:4 i.E.
Samstag, 7. August20.45 UhrSV Wehen WiesbadenBorussia Dortmund0:3
Sonntag, 8. August15.30 UhrFC Carl Zeiss Jena1. FC Köln-:-
Sonntag, 8. August15.30 UhrPreußen MünsterVfL Wolfsburg-:-
Sonntag, 8. August15.30 UhrSV MeppenHertha BSC-:-
Sonntag, 8. August15.30 UhrFC 08 VillingenSchalke 04-:-
Sonntag, 8. August15.30 UhrSV ElversbergFSV Mainz 05-:-
Sonntag, 8. August15.30 UhrVfL OldenburgFortuna Düsseldorf-:-
Sonntag, 8. August15.30 UhrWaldhof MannheimEintracht Frankfurt-:-
Sonntag, 8. August15.30 UhrTürkgücü MünchenUnion Berlin-:-
Sonntag, 8. August15.30 UhrRW KoblenzJahn Regensburg-:-
Sonntag, 8. August18.30 UhrEintracht BraunschweigHamburger SV-:-
Sonntag, 8. August18.30 UhrWürzburger KickersSC Freiburg-:-
Sonntag, 8. August18.30 UhrHansa Rostock1. FC Heidenheim-:-
Montag, 9. August18.30 UhrFC IngolstadtErzgebirge Aue-:-
Montag, 9. August18.30 UhrViktoria KölnTSG Hoffenheim-:-
Montag, 9. August18.30 UhrSF LotteKarlsruher SC-:-
Montag, 9. August20.45 Uhr1. FC KaiserslauternBorussia Mönchengladbach-:-
Mittwoch, 25. August20.15 UhrBremer SVFC Bayern München-:-
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung