-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB-Pokal: Bayern-Spiel gegen Düren wird in den Oktober verlegt

SID
Bayern wird seinen Titel im DFB-Pokal nicht wie geplant im September verteidigen.

Bayern München erhält nach dem Triple-Triumph eine längere Pause. Das ursprünglich für den 11. September angesetzte Pokalspiel gegen den Fünftligisten 1. FC Düren wird auf den 15. Oktober verschoben. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag mit.

Durch die Verlegung haben die Münchner nun Pause bis zum Ligastart am 18. September gegen Schalke 04, dafür ballen sich gerade für die Nationalspieler die Termine ab Oktober.

Am 13. Oktober bestreitet die deutsche Nationalmannschaft in Köln ein Nations-League-Spiel gegen die Schweiz, am 15. Oktober folgt das Pokalspiel gegen Düren und am 17. Oktober treten die Bayern in der Liga bei Aufsteiger Arminia Bielefeld an.

Immer mehr Amateurvereine geben derweil ihr Heimrecht in der ersten Runde des DFB-Pokals an die Profivereine ab. Borussia Mönchengladbach bestreitet seine Auftaktpartie gegen den Nord-Regionalligisten FC Oberneuland im heimischen Borussia-Park.

Auch der 1. FC Köln gegen den Nordost-Regionalligisten VSG Altglienicke, der FC Augsburg gegen den Oberligisten FC Celle, sowie der FSV Mainz 05 und Bayer Leverkusen gegen die Nord-Regionalligisten TSV Havelse und Eintracht Norderstedt treten in der eigenen Arena an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung