Fussball

DFB-Pokalfinale: Möglicher Süle-Einsatz für den FC Bayern entscheidet sich im Abschlusstraining

Von SPOX
Hansi Flick hat Niklas Süle einen Kaderplatz in Aussicht gestellt.

Bayern-Trainer Hansi Flick hat einen Tag vor dem Finale des DFB-Pokals gegen Bayer Leverkusen (Samstag, ab 20 Uhr im Liveticker) erklärt, dass der langzeitverletzte Niklas Süle erstmals wieder im Kader für die Partie stehen könnte.

"Wir warten das Abschlusstraining ab und schauen dann, ob er zum Einsatz kommt", sagte Flick bei der Pressekonferenz zum Spiel. Der an der Leiste operierte Thiago ist wieder zu 100 Prozent einsatzbereit und auch ein Kandidat für die Startelf.

Während sich aus Respekt vor Gegner Leverkusen weder Flick noch Bayern-Kapitän Manuel Neuer ausführlich zu Neuzugang Leroy Sane äußern wollten, sagte Neuer zum Geisterspiel in Berlin: "Es ist immer ein Höhepunkt der Saison, dieses Mal mit einem anderen Ambiente. Wir haben uns das anders vorgestellt."

Bosz bezeichnete die Aufgabe FC Bayern als "machbar, aber nicht einfach" und stellte klar: "Es ist alles möglich. Es hängt aber auch von uns ab, wie wir spielen. Wir werden alles versuchen, dass wir uns das Ding am Ende oben abholen können."

DFB-Pokalfinale: Pressekonferenz mit Neuer, Flick und Co. im Liveticker zum Nachlesen

Das war es auch schon aus Berlin.

Neuer über die Stabilität der Abwehr: "Dass wir eine schnelle letzte Kette haben, ist klar. Aber nicht nur die Spieler der Leverkusener, die starten, sondern auch die, die reinkommen, haben Speed. Darüber wissen wir Bescheid. Sie wissen aber auch über die Schnelligkeit und Fähigkeit unserer Viererkette Bescheid. Je nach Spielsituation passe ich mich an, um eingreifen zu können."

Flick über den Eindruck von Thiago: "Die Operation ist noch nicht allzu lange her, aber alles, was wir geplant hatten, ist in Erfüllung gegangen. Er ist von Anfang an einsetzbar."

Flick über die Bedeutung von Müller für den Aufschwung: "Er ist ein Teil dieser Mannschaft. Er allein war dafür nicht verantwortlich. Er macht es aber sehr gut, allein wenn man sich die Assists anschaut. Er gibt der Mannschaft neben dem Kapitän sehr viel Impulse auf dem Platz und coacht sie."

Flick über Süle und einen Abschied von Thiago: "Ich hoffe nicht, dass er geht. Niklas hat eine sehr gute Entwicklung genommen. Für ihn war es in erster Linie entscheidend, hier in Berlin mal wieder dabei zu sein."

Flick über eine weitere Zusammenarbeit mit Hermann Gerland: "Absolut, zu 100 Prozent."

Flick über Urlaub nach dem Endspiel: "Ich denke schon, dass ich Zeit habe, den ein oder anderen Tag abzuschalten. Das ist auch für einen Trainer wichtig, auch wenn es nicht einfach ist."

Neuer über die Planung nach dem Finale: "Es ist sehr wichtig, sich erstmal mit dem Endspiel zu beschäftigen. Am Montag werden sich die Spieler für einen Sponsorentag in München treffen."

Flick: "Müssen gegen Speed der Leverkusener die richtigen Mittel finden"

Flick über die Leverkusener Schlüsselspieler: "Bei beiden Mannschaften gibt es sehr gute Spieler, aber alleine kannst du nicht erfolgreich sein. Es braucht eine gute Mannschaftsleistung. Wir sollten nicht darüber nachdenken, wer der Top-Spieler ist."

Flick über die Leverkusener Kontertaktik: "Die Mannschaft hat sich in der Defensive stark entwickelt, wir stehen besser. Wir müssen gegen den Speed der Leverkusener die richtigen Mittel finden."

Bosz über Havertz: "Er ist wichtig, aber kann das Spiel nicht allein gewinnen. Ich glaube nicht, dass das Spiel etwas mit seiner Zukunft zu tun hat."

Flick über das Personal: "Bis auf Javi Martinez und Corentin Tolisso sind alle dabei, auch Niklas Süle. Bei Süle warten wir das Abschlusstraining ab und schauen dann, ob er zum Einsatz kommt."

Bosz über das Personal: "Kein Sinkgraven und kein Paulinho, der heute erfolgreich operiert wurde."

Neuer über Kontakt mit Sane: "Aus Respekt vor Leverkusen sollten wir jetzt nicht über ihn sprechen, aber wir freuen uns natürlich, dass er bei uns ist."

Flick über die Taktik des Gegners: "Es gibt einen Matchplan und man muss auch einen Plan B haben."

Bosz über die offensive Ausstellung aus den Bundesligaspielen gegen Bayern: "Wir haben eine Mannschaft, die offensiv ausgerichtet ist, weil wir die Spieler dazu haben. Ab und zu klappt es nicht. Wir werden immer nach unseren Qualitäten spielen."

Flick über sein erstes Finale als Trainer: "Man bereitet sich immer auf die anstehende Aufgabe vor. Ich bin sehr zufrieden mit der Trainingsleistung gewesen, die Qualität und Intensität war sehr gut. Das sind Grundvoraussetzungen und gibt eine gewisse Sicherheit."

Bosz über den DFB-Pokalsieg: "Machbar, aber nicht einfach"

Bosz über den Gegner: "Machbar, aber nicht einfach. Es wird morgen speziell werden, ganz anders als das Hin- oder Rückspiel in der Liga. Es ist alles möglich. Es hängt aber auch von uns ab, wie wir spielen. Wir werden alles versuchen, dass wir uns das Ding am Ende oben abholen können."

Bender über fehlende Pokalstimmung: "Wenn klar ist, dass es um etwas Besonderes geht, hat das keine Auswirkungen. Es geht darum, das Spiel zu gewinnen."

Bender über den möglichen Titel für Leverkusen: "Wir sind in der Geschichte in vielen Finals als Verlierer vom Platz gegangen. Man merkt das bei den Mitarbeitern, man lechzt nach dem Titel. Entsprechend ehrgeizig und gierig gehen wir an das Spiel ran."

Hansi Flick über seine Finals als Spieler: "Was in der Vergangenheit passiert ist, ist Vergangenheit. Das ist zu weit weg und ich war nur auf der Ersatzbank. Wir sind voller Vorfreude auf den Abschluss der nationalen Wettbewerbe und wollen das Double nach München holen."

Peter Bosz über seine Ambitionen: "Wir stehen nicht jedes Jahr im Finale, deshalb ist es traurig, dass die Fans nicht dabei sein können. Wir wollen gewinnen. Es geht nicht um persönliche Ziele."

Manuel Neuer über das Endspiel: "Es ist immer ein Höhepunkt der Saison, dieses Mal mit einem anderen Ambiente, wir haben uns das anders vorgestellt. Die Atmosphäre ist normalerweise etwas ganz Besonderes. Wir nehmen das so an und sind heiß, den Pokal zu gewinnen."

Lars Bender über das Spiel: "Es ist eine ganz ungewöhnliche Situation, die Atmosphäre in der Stadt bleibt leider aus. Einige Hundert haben uns am Stadion noch empfangen. Es geht um einiges, es wächst die Anspannung und die Vorfreude. Wir gehen mit großen Ambitionen in das Spiel."

Los geht's!

Vor Beginn: Rechtzeitig zum Endspiel dürfte aufseiten der Bayern auch Thiago wieder einsatzfähig sein. Der Spanier unterzog sich vor drei Wochen einer Leisten-Operation, trainiert aber seit Dienstag wieder voll mit der Mannschaft. Ist er auch eine Option für die Startelf?

Vor Beginn: Bei den Bayern dürften trotz des Endspiels alle Augen auf Leroy Sane gerichtet sein, dessen Verpflichtung seit heute Morgen auch offiziell ist. Was sagen Flick und Neuer zum prominenten Neuzugang?

Vor Beginn: Seit 27 Jahren wartet Bayer auf einen Titel, was die Spieler zusätzlich anspornen sollte: "Es sollte uns doppelt motivieren, dass du Geschichte schreiben, dir ein Trikot von einem gewonnenen Finale an die Wand hängen kannst. Das ist unbezahlbar."

Vor Beginn: Unbestritten nimmt Meister Bayern die Favoritenrolle ein, dennoch geht die Werkself das Endspiel selbstbewusst an: "Es braucht kein Wunder, aber einen sehr guten Tag", sagte Bayer-Torhüter Lukas Hradecky.

Vor Beginn: Ab 13.30 Uhr beantworten die Trainer und Kapitäne beider Teams, also Hansi Flick, Manuel Neuer, Peter Bosz und Lars Bender, die Fragen der Journalisten.

Vor Beginn: Herzlich willkommen zur Pressekonferenz vor dem Pokalfinale zwischen dem FC Bayern und Bayer Leverkusen.

DFB-Pokal: Pressekonferenz vor dem Finale heute im Livestream

Zur Pressekonferenz vor dem Finale zwischen Bayern und Leverkusen bietet der DFB einen Livestream auf seiner Homepage an.

FC Bayern München: Der Weg ins Pokal-Finale

Mit durchweg knappen Resultaten zog der FC Bayern ins Endspiel ein. Lediglich in der ersten Runde bei Energie Cottbus siegte der FCB mit mehr als einem Tor Vorsprung.

SpieltagDatumGegnerErgebnis
1.RundeMo. 12.08.20191:3
2.RundeDi. 29.10.20191:2
AchtelfinaleMi. 05.02.20204:3
ViertelfinaleDi. 03.03.20200:1
Halbfinale2:1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung