Cookie-Einstellungen
Fussball

Medien: Stendera muss um Pokalfinale bangen

Von Ben Barthmann
Eintracht Frankfurt: Marc Stendera plagen Meniskusprobleme

Marc Stendera von Eintracht Frankfurt droht offenbar erneut eine Pause. Der Mittelfeldspieler könnte am Knie operiert werden und muss dementsprechend um das Finale im DFB-Pokal zittern.

Wie die Bild berichtet, plagt sich Stendera einmal mehr mit Verletzungsproblemen. Das linke Knie macht demnach einmal mehr Probleme. Nachdem sich der 21-Jährige im vergangenen Jahr das Kreuzband riss, scheint nun der Meniskus für Schmerzen zu sorgen.

Nur zwei Spiele nach seinem Comeback soll Stendera gegen Wolfsburg ausgerutscht sein und seitdem wieder mit Problemen kämpfen. Noch ist nicht an Training mit der Mannschaft zu denken. Sollte sich keine Besserung einstellen, wird es wohl zu einer Arthroskopie kommen.

So oder so wird es eng für das Pokalfinale gegen Borussia Dortmund. "Er möchte natürlich, aber es geht nur, wenn er hundert Prozent fit ist", hatte Trainer Niko Kovac kürzlich festgestellt. Bis zum 27. Mai bleibt Stendera somit noch Zeit.

Marc Stendera im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung