Cookie-Einstellungen
Fussball

Mainz im Pokal wieder mit Ivanschitz

SID
Andreas Ivanschitz steht nach seinem Magen-Darm-Infekt wieder zur Verfügung
© Getty

Der FSV Mainz 05 kann im DFB-Pokal am Dienstag (20.30 Uhr) gegen den Zweitligisten Erzgebirge Aue wieder auf den österreichischen Nationalspieler Andreas Ivanschitz zurückgreifen.

Ivanschitz hat sich von einem Magen-Darm-Infekt, der ihn am Samstag beim 3:0 gegen 1899 Hoffenheim zur Pause gezwungen hatte, erholt.

Von einem Torhütertausch für das Zweitrundenspiel hat Trainer Thomas Tuchel Abstand genommen. Demnach wird erneut Stammtorhüter Christian Wetklo zwischen den Pfosten stehen. Heinz Müller sitzt auf der Bank.

Tuchel erwartet einen "physisch starken Gegner, der sich mit Händen und Füßen wehren wird". Aue hatte in der Liga zuletzt einen 6:1-Kantersieg gegen den VfL Bochum gefeiert und in der ersten Pokalrunde Eintracht Frankfurt 3:0 ausgeschaltet.

Andreas Ivanschitz im Steckbrief

Werbung
Werbung