Cookie-Einstellungen
Fussball

Deutschland vs. Armenien, WM-Qualifikation: Das 6:0 zum Nachlesen im Liveticker

Von SPOX

Das DFB-Team hat im zweiten Spiel unter Bundestrainer Hansi Flick Armenien mit 6:0 deklassiert. Das WM-Qualifikationsspiel am 5. Spieltag könnt Ihr hier im Liveticker nachlesen.

Deutschland vs. Armenien - 6:0: Statistik zum Spiel

Deutschland vs. Armenien - 6:0

Tore

1:0 Gnabry (6.), 2:0 Gnabry (15.), 3:0 Reus (35.), 4:0 Werner (44.), 5:0 Hofmann (52.), 6:0 Adeyemi (90.+1.)

Aufstellung Deutschland

Neuer - Hofmann, Rüdiger, Süle, Kehrer (83. Raum) - Kimmich (61. Gündogan), Goretzka - Gnabry (72. Adeyemi), Reus (61. Wirtz), Sane (60. Musiala) - Werner

Aufstellung Armenien

Yurchenko - Hambardzumyan (57. Terteryan), Voskanyan, Haroyan, K. Hovhannisyan - Wbeymar (46. Udo), Grigoryan - Barseghyan (70. Bichakhchyan), Mkhitaryan, Bayramyan (82. Avanesyan) - Adamyan (46. Geloyan)

Gelbe Karten

Haroyan (50.)

Deutschland vs. Armenien, WM-Qualifikation: Das 6:0 zum Nachlesen im Liveticker

Fazit: Bei der Heimpremiere des neuen Bundestrainers Hans Flick brennt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ein Feuerwerk ab und braust mit 6:0 über den bisher noch ungeschlagenen Tabellenführer Armenien hinweg. Die DFB-Auswahl zeigte sich über 90 Minuten spielfreudig und beweglich. Die Hausherren brachten immer wieder Tempo rein, wodurch die gegnerische Defensive in Unordnung geriet. Zudem passte es heute mit der Chancenauswertung, da gingen die Deutschen vor allem anfangs der effizient zu Werke. So kam man zu einem ungefährdeten Sieg und das Spiel bot eine sehr gute Gelegenheit, um Karim Adeyemi und David Raum zum Debüt zu verhelfen, was Erstgenannter sogar noch mit einem Tor krönte.

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation JETZT im Liveticker - Abpfiff

90.+4.: Dann beendet Schiedsrichter William Collum das Treiben auf dem Platz.

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation JETZT im Liveticker - Tor Deutschland

90.+1.: Tooooor! DEUTSCHLAND - Armenien 6:0. Das halbe Dutzend ist voll. Mit einem wunderbaren Zusammenspiel setzen sich Florian Wirtz und Karim Adeyemi in Szene. Beim Doppelpass geht Letzterer sogar mit der Hacke zu Werke. Dann bekommt der Debütant das Ding von Wirtz nochmals aufgelebt, nimmt den Ball halbrechts in der Box an und schießt aus acht Metern flach ins kurze Eck.

90.: Soeben läuft die reguläre Spielzeit ab. Drei Minuten soll es noch obendrauf geben.

89.: Mit etwas Glück setzt sich David Raum auf dem linken Flügel durch, bringt dann seine Flanke an. Im Zentrum fehlt dieser die letzte Präzision, um einen Abnehmer zu finden.

86.: Ilkay Gündogan tritt eine Ecke von der linken Seite, findet mit seiner hohen Hereingabe den Schädel von Antonio Rüdiger. Dessen Kopfball fliegt deutlich am langen Eck vorbei.

84.: Das halbe Dutzend soll es dann doch sein, Deutschland marschiert weiter. Leon Goretzka zieht aus der zweiten Reihe ab. Den Rechtsschuss blockt David Yurchenko mit beiden Fäusten ab.

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation JETZT im Liveticker - Wechsel Deutschland

83.: Und auf Seiten der Gastgeber macht Thilo Kehrer Platz zugunsten eines weiteren Debütanten. Der heißt David Raum. Damit sind wir mit den Spielerwechseln für heute durch.

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation JETZT im Liveticker - Wechsel Armenien

82.: Anschließend tauschen wir noch eine Runde Spieler aus. Anstelle von Khoren Bayramyan spielt ab sofort Artem Avanesyan.

81.: In halbrechter Position macht Florian Wirtz Tempo, steckt den Ball dann in die Spitze durch. Timo Werner entwischt und schießt mit dem rechten Fuß ins Tor. Der Jubel aber gerät umgehend ins Stocken, denn Werner befand sich im Abseits.

78.: Jetzt zeigen sich die Gäste mal wieder. In halblinker Position hat Ishkhan Geloyan eine Menge Platz, setzt seinen Linksschuss dann aber weit am langen Eck vorbei. Und der Grund für den Raum liegt in der Abseitsposition des armenischen Stürmers begründet.

76.: Karim Adeyemi befindet sich rechts in der Box durchaus in Schussposition, traut sich das bei seinem Debüt mit dem starken linken Fuß dann doch nicht zu und passt lieber quer.

74.: Nach wie vor sind wir praktisch ausnahmslos in der Hälfte der Armenier unterwegs. Dort ziehen die Deutschen ihr Spiel auf, zeigen sich variabel, verlagern das Geschehen und versuchen weiter, Lücken zu reißen. Angesichts des Spielstandes ist da längst auch die nötige Geduld dabei.

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation JETZT im Liveticker - Wechsel Deutschland

72.: Bei den Hausherren verhilft Hansi Flick dem U21-Europameister Karim Adeyemi zum Debüt in der Nationalmannschaft. Der 19-Jährige von RB Salzburg nimmt den Platz des Doppeltorschützen Serge Gnabry ein.

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation JETZT im Liveticker - Wechsel Armenien

70.: Auf Seiten der Gäste geht Tigran Barseghyan vom Feld. Dafür bringt Joaquin Caparros Vahan Bichakhchyan neu ins Spiel.

69.: Jetzt möchte sich Antonio Rüdiger in die Torschützenliste eintragen. Der Distanzschuss mit dem rechten Fuß fliegt allerdings recht deutlich links am Kasten von David Yurchenko vorbei.

66.: Armenien kommt bei allem Bemühen weiterhin nicht über Ansätze hinaus. Die Deutschen haben von ihrer Viererkette immer Süle, Rüdiger und Kehrer hinten, die gar nichts anbrennen lassen. Einzig Rechtsverteidiger Jonas Hofmann marschiert permanent mit nach vorn, der hat defensiv auch nicht wirklich etwas zu tun.

64.: Trotz der klaren Führung lassen die Hausherren nicht nach, die spielen mit den frischen Leuten weiter munter nach vorn. Die Zuschauer in der Mercedes-Benz Arena danken es mit unüberhörbarer Zufriedenheit.

62.: Über die linke Seite tanzt sich Florian Wirtz an der Grundlinie durch, passt in die Mitte. Einige Teamkollegen verpassen. So landet der Ball in halbrechter Position bei Jonas Hofmann. Dessen Rechtsschuss stoppt Taron Voskanyan auf der Torlinie.

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation JETZT im Liveticker - Wechsel Deutschland

61.: Ferner bekommt Joshua Kimmich etwas Pause, übergibt im zentralen Mittelfeld an Ilkay Gündogan.

61.: Auch Marco Reus hat sein Tagwerk verrichtet, wird ersetzt durch Florian Wirtz.

60.: Jetzt greift Hansi Flick erstmals aktiv ein, nimmt gleich drei Wechsel vor. Mit großem Applaus wird der heute starke Leroy Sane verabschiedet. Dafür spielt ab sofort Jamal Musiala.

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation JETZT im Liveticker - Wechsel Armenien

57.: Verletzungsbedingt geht es bei Hovhannes Hambardzumyan nicht weiter. Die Behandlungen schlagen nicht an, der Rechtsverteidiger wird vom Rasen geführt und dann durch Davit Terteryan ersetzt.

54.: Links im Sechzehner taucht Timo Werner auf, bringt den Ball zur Mitte. Dort rutscht Serge Gnabry in die Hereingabe, erwischt die Kugel nicht richtig, die anschließend am langen Eck vorbeispringt.

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation JETZT im Liveticker - Tor Deutschland

52.: Tooooor! DEUTSCHLAND - Armenien 5:0. Von der rechten Seite tritt Joshua Kimmich eine Ecke, die gar nicht gut gerät. Bereits am ersten Armenier, Henrikh Mkhitaryan ist das, bleibt die Flanke hängen. Von dessen Kopf springt die Kugel außerhalb des Sechzehners zu Jonas Hofmann. Der hat eine Menge Platz, schießt direkt mit dem rechten Fuß. Der Rechtsschuss aus gut 20 Metern zischt flach ins rechte Eck. Tor-Debüt im Nationaltrikot für den heutigen Rechtsverteidiger!

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation JETZT im Liveticker - Gelbe Karte Haroyan

50.: Mit einem heftigen Einsteigen gegen Thilo Kehrer verdient sich Varazdat Haroyan die erste Gelbe Karte des Abends. Für den Innenverteidiger ist es die dritte Verwarnung im laufenden Wettbewerb.

49.: Nach einem Fehlpass von Niklas Süle gelangen die Armenier, die jetzt versuchen, früher drauf zu gehen, in Ballbesitz. Khoren Bayramyan sucht den Abschluss, bleibt mit seinem Linksschuss aber hängen.

46.: Weiter geht's! Ohne personelle Veränderungen schickt Hansi Flick seine Mannschaft in den zweiten Spielabschnitt.

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation JETZT im Liveticker - Wechsel Armenien

46.: Darüber hinaus kehrt auch Wbeymar Angulo nicht zurück, wird ersetzt durch Solomon Udo.

46.: Auf Seiten der Gäste wird gewechselt. Der Hoffenheimer Sargis Adamyan bleibt in der Kabine. Dafür kommt Ishkhan Geloyan zu seinem Länderspieldebüt.

Halbzeitfazit: Bereits nach 45 Minuten scheint der Sturm der DFB-Auswahl Richtung Tabellenspitze nicht aufzuhalten zu sein. Gegen Armenien führen die Deutschen klar und in der Höhe verdient mit 4:0. Von Beginn an legten die Jungs von Hansi Flicke eine Menge Spielfreude an den Tag, brachten immer wieder das nötige Tempo ins Spiel, um sich die nötigen Räume zu schaffen. Darüber hinaus klappte es auch mit der Chancenauswertung erheblich besser als noch gegen Liechtenstein. Und so waren die Armenier bisher Spielball der Deutschen. Lediglich zwei Abschlusshandlungen brachten die Gäste zustande, wurden dabei aber nicht gefährlich. Der bisherige Tabellenführer der Gruppe J war mindestens eine Klasse schlechter und kann fortan eigentlich nur noch auf Schadensbegrenzung aus sein.

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation JETZT im Liveticker - Halbzeitpause

45+1.: Überaus pünktlich beendet William Collum den ersten Durchgang.

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation JETZT im Liveticker - Tor Deutschland

44.: Tooooor! DEUTSCHLAND - Armenien 4:0. Jetzt fangen die Deutschen noch richtig an zu zaubern. Mit unglaublich viel Gefühl im linken Fuß spielt Joshua Kimmich einen seiner bekannten Chip-Bälle halblinks in den Strafraum. Dieser Pass kommt auf den Punkt. Leon Goretzka legt das Kunstleder per Kopf in die Mitte ab. Dort taucht Timo Werner auf und schießt aus etwa sechs Metern mit dem rechten Fuß ein.

41.: Eine Flanke von Leroy Sane findet den Schädel von Timo Werner. Dessen Kopfball fliegt rechts am Gehäuse von David Yurchenko vorbei.

39.: Auf der Gegenseite strahlt Armenien praktisch keine Gefahr aus. Manuel Neuer hätte sicherlich nichts dagegen, seinen Kasten heute sauber zu halten.

37.: Damit sind die Weichen endgültig gestellt. Jetzt ist nur noch die Frage, wie es im weiteren Verlauf um die deutsche Spielfreude bestellt ist. Wenn die DFB-Auswahl so weiter macht, könnten noch einige Tore hinzukommen.

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation JETZT im Liveticker - Tor Deutschland

35.: Tooooor! DEUTSCHLAND - Armenien 3:0. Diesmal betätigt sich Serge Gnabry in der Entstehung, spielt von der rechten Seite mit Gefühl in den Sechzehner. Dort möchte Timo Werner mit der Hacke ablegen, erwischt die Kugel zwar nicht sauber, das Ansinnen aber hat dennoch Erfolg. So kommt Marco Reus mittig in der Box frei zum Schuss und lässt sich die Chance aus etwa sieben Metern mit dem rechten Fuß nicht nehmen.

33.: Auf der Gegenseite zieht Marco Reus aus zentralen 15 Metern mit dem linken Fuß ab. Das stramme Geschoss blockt David Yurchenko mit den Fäusten ab.

32.: Jetzt tankt sich Sargis Adamyan über halblinks immerhin mal in den Sechzehner, hat es im Laufduell mit dem schnellen Antonio Rüdiger aber schwer. So kommt auch nur ein recht harmloser Abschluss heraus. Den Kullerball nimmt Manuel Neuer locker auf.

31.: Die DFB-Elf legt viel Spielfreude an den Tag. Da wird einiges probiert, überraschende und riskante Pässe probiert. Natürlich klappt da nicht alles, doch der Ansatz macht Freude.

29.: Überlegen gestaltet Deutschland diese Begegnung, bringt immer wieder auch Tempo rein, womit Abschlussaktionen generiert werden. Auch deshalb sind bereits zwei Tore gefallen. Darüber hinaus haben die DFB-Kicker die wenigen Umschaltmomente der Armenier vollkommen im Griff und lassen hinten nichts anbrennen.

27.: Jetzt soll es mit Direktspiel durchs Zentrum gehen. Leon Goretzka bedient Marco Reus, der direkt zu Timo Werner weiterleitet. Dieser bekommt die Ballmitnahme nicht hin.

25.: Jetzt starten die Armenier mal einen Entlastungsangriff. Hovhannes Hambardzumyan ist auf der rechten Seite unterwegs, sucht nach einer Anspielstation im Strafraum. Die abgefälschte Hereingabe landet in den fangbereiten Armen von Manuel Neuer.

22.: Auf dem linken Flügel ist Leon Goretzka unterwegs, zieht den Ball zurück zu Leroy Sane. Aus halblinker Position zündet dieser eine gewaltige Fackel, nagelt den Ball mit dem rechten Fuß an die Querlatte.

19.: So geben die Deutschen weiter klar den Ton an - auch wenn es keine Chancen im Minutentakt gibt.

17.: Obwohl Armenien über spieltechnisches Potenzial verfügt, kommt diese nur in wenigen Ansätzen zur Geltung. In Phasen hängen die Gäste mächtig in den Seiten, werden vom Gegner am eigenen Sechzehner festgenagelt.

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation JETZT im Liveticker - Tor Deutschland

15.: Tooooor! DEUTSCHLAND - Armenien 2:0. Wiederholt kombinieren die Hausherren stark - diesmal auf der linken Seite mit Leroy Sane. Marco Reus spielt dann flach in die Mitte. Zunächst verpasst Timo Werner, doch auf Höhe des zweiten Pfostens steht Serge Gnabry vollkommen frei. Dessen Rechtsschuss gerät jetzt nicht so platziert, da bekommt David Yurchenko den rechten Fuß noch dran, vermag den Einschlag direkt neben dem langen Pfosten aber nicht zu verhindern.

14.: Jetzt zeigen sich die Gäste mal wieder, doch erst ein zu kurz geratener Rückpass von Antonio Rüdiger sorgt für Gefahr. Manuel Neuer allerdings ist aufmerksam und bereingt die Situation weit vor seinen Strafraum.

12.: Joshua Kimmich tritt den Eckball erneut hoch in die Mitte. Diesmal holt sich Leon Goretzka den Kopfball, der ebenfalls eine Beute von David Yurchenko wird.

11.: Früh gehen die Jungs von Hansi Flick drauf, erobern entsprechend die Bälle. Aus solch einer Situation kommt Leroy Sane zügig zum Abschluss. Den Linksschuss lenkt David Yurchenko zur Ecke.

10.: Dank des frühen Erfolgserlebnisses strahlen die Gastgeber nun bereits enorme Dominanz aus. Es spielen nur die Deutschen und das inzwischen ausnahmslos in der gegnerischen Hälfte.

8.: Jetzt probiert es Leon Goretzka selbst. Aus der zweiten Reihe bringt der Mittelfeldspieler einen Rechtsschuss an, der etwas zu hoch angesetzt ist.

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation JETZT im Liveticker - Tor Deutschland

6.: Tooooor! DEUTSCHLAND - Armenien 1:0. Erstmals läuft der Ball richtig gut durch die deutschen Reihen. Mit Direktspiel setzt Leon Goretzka halbrechts in der Box Serge Gnabry ein. Der hat eine Menge Platz und Zeit, um noch kurz aufzuschauen. Dann setzt der gebürtige Stuttgart den Ball mit dem rechten Vollspann überlegt ins lange Eck.

5.: Um die Ecke kümmert sich Joshua Kimmich. Dessen hohe Hereingabe von der rechten Seite segelt in Richtung Thilo Kehrer, der sich auf Höhe des zweiten nach oben schraubt und mit seinem Kopfball die Lattenoberkante streift.

4.: Nun bekommen das die Armenier erstmals nicht sauber verteidigt. Serge Gnabry drängelt mit Vehemenz in den Sechzehner, kommt aber nicht klar zum Abschluss. Immerhin hat das den ersten Eckstoß der Partie zur Folge.

2.: Für die erste Tempoverschärfung sorgen die Gäste mit einem Angriff über die linke Seite. Den zu kurz abgewehrten Ball nimmt Henrikh Mkhitaryan halblinks an der Strafraumgrenze direkt mit dem linken Fuß und semmelt die Kugel deutlich über die Kiste.

1.: Soeben ertönt der Anpfiff. In Stuttgart herrschen bei 20 Grad und wolkenlosem Himmel beste Bedingungen. Der Rasen präsentiert sich in hervorragender Verfassung.

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation JETZT im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn: Kurz vor dem Anpfiff blicken wir auf das Unparteiischengespann. Mit der Spielleitung wurde William Collum betraut. Der 42-jährige Schotte hat an den Seitenlinien seine Landsleute Francis Connor und David McGeachie als Assistenten sowie Kevin Clancy als vierten Offiziellen dabei.

Vor Beginn: Überschaubar gestaltet sich die bisherige Bilanz. Drei Partien hat es gegeben, alle gingen an die Deutschen, die neben einem Freundschaftsspiel 2014 (6:1) auch in der Qualifikation zur WM 1998 mit 5:1 (in Yerevan) und 4:0 (in Dortmund) die Oberhand behielten.

Vor Beginn: Letztgenannte Partie bildete den Beginn der Ära Hansi Flick, von der man sich eine Menge verspricht. Auch deshalb sorgte der mühsame Erfolg gegen extrem defensiv eingestellte Liechtensteiner für etwas Ernüchterung. Doch schon heute bietet sich Gelegenheit, es besser zu machen. Und mit einem Sieg würde das DFB-Team die Tabellenführung in der Gruppe J übernehmen.

Vor Beginn: Deutschland schleppt den Ausrutscher gegen Nordmazedonien (1:2) mit sich herum, den man sich Ende März erlaubt hat. Das war überhaupt erst die dritte deutsche Niederlage in der Geschichte aller WM-Qualifikationen. Darüber hinaus landete die DFB-Auswahl ausnahmslos Siege ohne Gegentor - gegen Island (3:0), in Rumänien (1:0) und zuletzt in St. Gallen gegen Liechtenstein (2:0).

Vor Beginn: Im Juni bestritt die armenische Auswahl noch zwei Freundschaftsspiele, die für die jeweiligen Gegner der Vorbereitung auf die EM dienten. Bei Vizeweltmeister Kroatien ergatterte man ein 1:1, hatte aber kurz darauf in Schweden mit 1:3 das Nachsehen. Die letzte Pflichtspielniederlage Armeniens liegt genau ein Jahr zurück. In der Nations League C unterlag man in Nordmazedonien 1:2. Dennoch reichte es in der Folge zum Gruppensieg und zum Aufstieg in die Kategorie B.

Vor Beginn: Angesichts der Namen der teilnehmenden Nationen lässt sich das kaum vermuten, doch wir erleben in der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena tatsächlich ein Spitzenspiel. Der Tabellenzweite empfängt den Ersten. Armenien hat den Platz an der Sonne inne, ist nach vier Partien noch ungeschlagen und verbucht zehn Zähler auf dem Konto. Vor allem im März sammelte die Mannschaft von Trainer Joaquin Caparros sehr fleißig Punkte, landete in Liechtenstein (1:0), gegen Island (2:0) und Rumänien (3:2) drei Siege. Erst am Donnerstag in Nordmazedonien bleib erstmals Zählbares auf der Strecke (0:0).

Vor Beginn: Vier Umstellungen gibt es bei den Gästen nach deren letztem Auftritt in Nordmazedonien. Nicht zur armenischen Anfangsformation gehören heute Andre Calisir (nicht im Kader), Erik Vardanyan, Solomon Udo und Vahan Bichakhchyan (alle Bank). Dafür dürfen Varazdat Haroyan, Khoren Bairamyan, Tigran Barseghyan (alle zurück nach Gelbsperre) und Wbeymar Angulo von Beginn an mitwirken.

  • Yurchenko - Hambardzumyan, Voskanyan, Haroyan, K. Hovhannisyan - Wbeymar, Grigoryan - Barseghyan, Mkhitaryan, Bayramyan - Adamyan

Vor Beginn: Auf Seiten des DFB gibt es im Vergleich zum Liechtenstein-Spiel sechs Veränderungen. Anstelle von Bernd Leno, Ridle Baku (Bank), Robin Gosens (Kapselverletzung im Sprunggelenk), Jamal Musiala (Bank), Kai Havertz (krank) und Ilkay Gündogan (Bank) rücken Manuel Neuer, Jonas Hofmann, Antonio Rüdiger, Leon Goretzka, Serge Gnabry und Marco Reus in die deutsche Startelf.

  • Neuer - Hofmann, Rüdiger, Süle, Kehrer - Kimmich, Goretzka - Gnabry, Reus, Sane - Werner

Vor Beginn: Nach dem glanzlosen Debüt von Hansi Flick als Trainer der deutschen Nationalmannschaft steht am heutigen Sonntag bereits das nächste Länderspiel an. Es geht gegen Tabellenführer Armenien. Die Armenier sind nach vier Spieltagen noch die einzige ungeschlagene Nation der Gruppe J und sind auf keinen Fall zu unterschätzen.

Vor Beginn: Der Anstoß erfolgt um 20.45 Uhr, gespielt wird in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zur WM-Qualifikation. Das DFB-Team empfängt am 5. Spieltag Armenien.

Deutschland vs. Armenien: WM-Qualifikation heute im TV und Livestream

Das WM-Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Armenien gibt es heute live und in voller Länge im Free-TV bei RTL zu sehen. Die Vorberichterstattung beginnt um 20.15 Uhr, also eine halbe Stunde vor Anpfiff. Marco Hagemann und Steffen Freund bilden das Kommentatoren-Duo.

Zudem bietet RTL das Länderspiel auch im Livestream bei TVNow an. Der Streamingdienst ist jedoch kostenpflichtig.

Deutschland vs. Armenien, WM-Qualifikation: Die Aufstellungen

  • Deutschland: Neuer - Hofmann, Rüdiger, Süle, Kehrer - Kimmich, Goretzka - Gnabry, Reus, Sane - Werner
  • Armenien: Yurchenko - Hambardzumyan, Voskanyan, Haroyan, K. Hovhannisyan - Wbeymar, Grigoryan - Barseghyan, Mkhitaryan, Bayramyan - Adamyan

WM-Qualifikation: Die Gruppe J im Überblick

RangMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Armenien43106:2410
2Deutschland43017:259
3Nordmazedonien42119:457
4Rumänien42027:616
5Island41034:8-43
6Liechtenstein40041:12-110
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung