Fussball

DFB-Team - Spielplan: Gegner, Termine, Übertragung im TV und Livestream

Von SPOX
Das DFB-Team konnte in Nordirland gewinnen.

Die Länderspielpause steht bevor. Hier bei SPOX erfahrt Ihr, gegen wen das DFB-Team als Nächstes spielt und wo Ihr die Partien im TV und Livestream sehen könnt.

DFB-Team: Die nächsten Spiele/Termine im Überblick

Für dieses Jahr stehen der deutschen Mannschaft neben dem Testspiel gegen Argentinien noch drei weitere Partie in der EM-Quali bevor.

DatumUhrzeitWettbewerbGegnerAustragungsort
9. Oktober 201920.45TestspielArgentinienDortmund
13. Oktober 201920.45EM-QualifikationEstlandTallinn
16. November 201620.45EM-QualifikationWeißrusslandMönchengladbach
19 November 201920.45EM-QualifikationNordirlandFrankfurt

Der Fahrplan für die EM 2020 ist wie folgt:

DatumEreignis
22. November 2019Playoff-Auslosung EM-Quali
30. November 2019Auslosung EM 2020
26.-31. März 2020Playoffs zur EM 2020
25. Mai - 9. Juni 2020EM-Vorbereitung DFB-Team
12. Juni - 12. Juli 2020EM 2020

DFB-Team im TV und Livestream

Alle Spiele des DFB-Team im laufenden Kalenderjahr werden von RTL im Free-TV übertragen. So hat sich RTL auch die Übertragungsrechte für das Freundschaftsspiel gegen Argentinien gesichert. Die Berichterstattung beginnt am Mittwoch, 9. Oktober, um 20.15 Uhr mit folgendem Personal:

  • Moderatorin: Laura Wontorra
  • Experte: Jürgen Klinsmann
  • Kommentator: Marco Hagemann
  • Co-Kommentator: Steffen Freund

Neben der klassischen Übertragung im Fernsehen bietet Euch RTL auch einen kostenpflichtigen Livestream via TVNow an. Das TVNow-Abo kostet, nach einem kostenlosen Probemonat, 4,99 Euro im Monat.

Die Europameisterschaft 2020 wird wie gewohnt im öffentlich-rechtlichen Fernsehen bei der ARD und dem ZDF zu sehen sein.

Spiele des DFB-Team im Re-Live und Highlights auf DAZN

Falls Ihr unterwegs seid und kein TVNow-Abo abschließen wollt, ist DAZN die richtige Adresse für Euch. DAZN darf jedes Spiel des DFB-Teams im Re-Live übertragen. Ab 0 Uhr könnt Ihr Euch die Partie gegen die Gauchos Re-Live ansehen. Kommentator für das Spiel ist Guido Hüsgen.

Natürlich könnt Ihr auf DAZN auch die jeweiligen Highlights sehen. Der Streamingdienst zeigt jedes Spiele der EM-Qualifikation und Nations League ohne deutsche Beteiligung live und in voller Länge.

DAZN überträgt des Weiteren noch Vereinsfußball der Spitzenklasse: 40 Spiele der Bundesliga, über 100 Partien der UEFA Champions League sowie jedes Spiel der UEFA Europa League, Serie A, LaLiga und Ligue 1. Dazu kommen noch ausgewählte Spiele aus anderen Ligen.

Das alles könnt Ihr Euch für 11,99 Euro im Monat oder 119,99 Euro im Jahr sichern. Hier geht es zum kostenlosen Probemonat.

DFB-Team: Die nächsten Spiele im LIVE-TICKER

Bei SPOX könnt Ihr alle Spiele der deutschen Mannschaft im Liveticker verfolgen.

Deutschland: Der Kader für Argentinien und Estland

Insgesamt hat Bundestrainer Joachim Löw zehn Absagen für die kommenden Länderspiele zu beklagen. Jonas Hector, Matthias Ginter und Toni Kroos mussten noch kurzfristig absagen. Dafür wurde Suat Serdar vom FC Schalke 04 nachnominiert.

Mit Timo Werner und Ilkay Gündogan sind zumindest für die erste Begegnung zwei weitere Spieler fraglich. "Timo Werner hat einen grippalen Infekt, da ist auch nicht sicher, ob er Montag oder Dienstag trainieren kann", sagte Löw. Gündogan kam zwar ebenfalls am Montag an, hat aber laut Löw "eine leichte muskuläre Verletzung". Löw hat Sebastian Rudy und Robin Koch nachnominiert.

  • Tor:
Manuel Neuer
Bernd Leno
Marc-Andre ter Stegen
  • Abwehr:
Jonathan Tah
Niklas Süle
Lukas Klostermann
Marcel Halstenberg
Niklas Stark
Robin Koch
  • Mittelfeld:
Joshua Kimmich
Kai Havertz
Julian Brandt
Marco Reus
Suat Serdar
Nadiem Amiri
Ilkay Gündogan
Emre Can
Sebastian Rudy
  • Sturm:
Timo Werner
Serge Gnabry
Luca Waldschmidt
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung