Cookie-Einstellungen
Fussball

City ist raus - Mexes macht den Ibra

Von SPOX
Philippe Mexes traf in Ibrahimovic-Manier für den AC Milan
© Getty

Am 5. Spieltag in der Champions League lösen Arsenal, Real Madrid, Paris St.-Germain, Barcelona, Valencia und Milan das Tickets fürs Achtelfinale. Manchester City verabschiedet sich aus der Königsklasse. Lukas Podolski erzielt ein Sahnetor, wird aber von Mexes in den Schatten gestellt. Schalke und Dortmund ziehen nach dem FC Bayern ebenfalls in die nächste Runde ein. Bereits am Dienstag sorgte Donezk-Torjäger Luiz Adriano für einen Skandal-Treffer.

Gruppe A

Dynamo Kiew - Paris Saint-Germain 0:2 (0:1)

Tore: 0:1, 0:2 Lavezzi (45., 52.)

Ballbesitz: 53:47 Torschüsse: 17:5 Ecken: 6:1

Paris reichte eine durchschnittliche Leistung, um alle drei Punkte aus der Ukraine mitzunehmen. Die Franzosen machten nur das Nötigste und trafen zwei Mal durch Lavezzi. Das erste Tor erzielte der Argentinier per Lupfer nach Zuspiel von Zlatan Ibrahimovic. In Halbzeit zwei profitierte Lavezzi von einem Abwehrfehler von Dynamo und der Geistensgegenwärtigkeit seines Mitspielers Matuidi. In der Folgezeit verzweifelte Dynamo Kiew immer wieder am sehr gut aufgelegten PSG-Keeper Salvatore Sirigu, der unter anderem zwei Mal glänzend gegen Dudu parieren konnte.

Kiew darf nach der Niederlage nächstes Jahr in der Europa League ran, während sich Paris im abschließenden Endspiel mit Porto um den Gruppensieg streiten darf.

Spieler des Spiels: Lavezzi (Paris St.-Germain)

FC Porto - Dynamo Zagreb 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Lucho Gonzales (20.), 2:0 Moutinho (67.), 3:0 Varela (85.)

Ballbesitz: 58:42 Torschüsse: 21:5 Ecken: 6:7

Porto gewann erwartungsgemäß locker gegen Zagreb und bleibt auf Platz eins der Tabelle. Lucho Gonzales brachte die Portugiesen nach 20 Minuten sehenswert in Führung. Nach der Pause erhöhte Moutinho per direkt verwandeltem Freistoß auf 2:0.

Für den Endstand sorgte Silvestre Varela, der traumhaft per Hackentrick von Moutinho in Szene gesetzt wurde. Ein Unentschieden im abschließenden Gruppenspiel in Paris würde den Portugiesen nun reichen, um als Gruppensieger ins Achtelfinale einzuziehen.

Spieler des Spiels: Moutinho (Porto)

Gruppe B: Fuchs läst Schalke jubeln, Poldi trifft für die Gunners

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung