Cookie-Einstellungen
Fussball

Loris Karius: Patzer im Finale der Champions League 2018 gegen Real Madrid im Video

Von SPOX
Loris Karius erwischte beim Champions-League-Finale 2018 gegen Real Madrid einen katastrophalen Tag.

Loris Karius stand wegen seiner zwei spielentscheidenden Patzer im Champions-League-Finale 2018 zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid im Mittelpunkt. Hier gibt es die Szenen im Video.

Am Samstag, den 28. Mai, kann sich der FC Liverpool in der Champions League bei Real Madrid für die Final-Pleite von vor vier Jahren revanchieren. Die Reds treffen morgen nämlich wie im Jahr 2018 auf den spanischen Rekordmeister, um unter sich den diesjährigen Champions-League-Sieger auszumachen. Während Loris Karius morgen keine Rolle spielen wird, war sein Name nach den 90 Minuten in Kiew 2018 in aller Munde. Grund dafür war seine Leistung im Finale, die von zwei groben Patzern gekennzeichnet war. Diese zwei Patzer konnten die Madrilenen damals in zwei Tore umwandeln, die in 99 von 100 Fällen nicht erzielt worden wären.

Karius' rabenschwarzer Tag nahm in der 51. Spielminute seinen Lauf, als ihm der erste große Fehler unterlief. Nach einem ungenauen Madrider Ball in die Spitze kam der Ball zum deutschen Torhüter, der ihn locker fing. Karius wollte danach das Spiel schnell machen, so dass er etwas überhastet den Ball zu seinem Innenverteidiger Dejan Lovren rollte. Dabei bemerkte er nicht, dass Real-Angreifer Karim Benzema unmittelbar vor dem Reds-Torhüter stand und den Ball mit seinem ausgestreckten Fuß ablockte. Der Ball rollte dann mit wenig Tempo von Benzemas Fuß ins Tor.

Riesenfehler Nummer zwei ereignete sich dann in der 84. Minute: Beim Stand von 2:1 versuchte es Gareth Bale, der zuvor mit einem traumhaften Fallrückzieher den Königlichen die erneute Führung beschert hatte, mit einem Weitschuss. Der Ball kam zwar mit viel Schärfe, jedoch sehr zentral auf das Tor von Karius angeflogen. Was wie ein Routine-Fang aussah, endete mit der Kugel im Netz. Karius hatte sich nämlich beim Versuch, den Ball zu fangen, vergriffen und ihn so ins eigene Tor gelenkt.

Erst nach Abpfiff kam ans Licht, dass Karius von der 51. Minute an eine Gehirnerschütterung hatte, die er sich vor dem ersten Gegentreffer im Zusammenprall mit Sergio Ramos geholt hatte. "Nach der Diagnose war es dann für mich einfacher, mit diesem Final-Abend abzuschließen. Das Spiel ist jetzt vier Jahre her, und das Thema ist für mich längst abgehakt", sagte Karius Jahre nach dem Finale gegenüber Sport Bild.

Loris Karius: Patzer im Finale der Champions League 2018 gegen Real Madrid im Video

Die zwei Patzer im Finale der Champions League 2018 könnt Ihr hier als Teil der Final-Highlights zwischen Liverpool und Real Madrid auf dem YouTube-Kanal der UEFA noch einmal genauer betrachten.

Loris Karius: Seine Karriere in Zahlen

Loris Karius steht aktuell weiterhin beim FC Liverpool unter Vertrag. Nach dem Finale 2018 war er für eine Zeit lang an Besiktas Istanbul und Union Berlin verliehen. Seit Juni 2021 ist er wieder Teil des Liverpooler Kaders. Eingesetzt wurde er von Trainer Jürgen Klopp in dieser Zeit jedoch nicht.

VereinSpieleGegentoreSpiele ohne Gegentor
1.FSV Mainz 059612432
Besiktas Istanbul679514
FC Liverpool494722
1.FSV Mainz 05 II27426
1.FC Union Berlin543
Manchester City U23462
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung