Cookie-Einstellungen
Fussball

Schwarzer Abend in Lissabon: BVB verpasst CL-Achtelfinale - Der Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX

Borussia Dortmund verliert am 5. Vorrundenspieltag bei Sporting Lissabon mit 1:3 und hat dadurch keine Chance mehr auf das Achtelfinale. Zu allem Überfluss fliegt Emre Can mit Rot vom Platz. Der Liveticker zum Nachlesen.

Jetzt DAZN für 14,99 Euro pro Monat abonnieren und die Champions League im Livestream verfolgen!

Borussia Dortmund hat den Achtelfinaleinzug in der Champions League verpasst. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose unterlag beim portugiesischen Meister Sporting Lissabon 1:3 (0:2) und überwintert in der Europa League.

Ein Doppelpack von Pedro Goncalves (30./39.) sorgte schon zur Pause für einen 0:2-Rückstand, Pedro Porro (81.) erhöhte, ehe Donyell Malen (90.+3) noch verkürzte. Mit sechs Punkten hat der BVB auf Platz drei keine Chance mehr, Sporting einzuholen. Zu allem Überfluss sah Emre Can nach einer Tätlichkeit die Rote Karte (74.).

Champions League: Sporting Lissabon - Borussia Dortmund 3:1 - Das Spiel im Stenogramm

Sporting Lissabon vs. Borussia Dortmund 3:1 (2:0)

Tore

1:0 Pedro Goncalves (30.), 2:0 Pedro Goncalves (39.), 3:0 Pedro Porro (81.), 3:1 Malen (90.+3.)

Aufstellung Sporting

Adan - Feddal, Coates, Goncalo Inacio - Pedro Porro (88. Ribeiro), Joao Palhinha (82. Tomas), Matheus Nunes, Matheus Reis (67. Esgaio) - Pedro Goncalves (88. Nazinho), Paulinho, Sarabia (67. Nuno Santos)

Aufstellung Dortmund

Kobel - Meunier, Pongracic (66. Zagadou), Akanji, Schulz (46. Can) - Bellingham, Witsel (66. Dahoud) - Reinier (66. Tigges), Reus, Brandt - Malen

Gelbe Karten

Joao Palhinha (55.), Coates (58.) / Zagadou (74.)

Bes. Vorkommnis

Rote Karte für Can (74.)

Champions League, Sporting vs. BVB 3:1 - Der Liveticker zum Nachlesen

Fazit: Ein ganz bitterer Abend für den BVB. In der ersten Halbzeit war Schwarz-Gelb optisch komplett überlegen, ging aufgrund von zwei individuellen Abwehrfehlern aber mit einem 0:2 in die Pause. Schulz, der kurzfristig für Guerreiro in die Startelf rückte, legte in der 30. Minute unfreiwillig für Pote vor, Akanji klärte nur neun Minuten später unglücklich vor die Füße von selbigem, der den Doppelpack schnürte. In der zweiten Halbzeit musste der BVB dann auch noch die Rote Karte des eingewechselten Can verkraften (74.). Wenig später verschuldete der ebenfalls eingewechselte Zagadou einen Elfmeter, der zum 0:3 durch Porro führte (81.). Der Ehrentreffer in der Nachspielzeit durch Malen kam letztlich zu spät (90.+3). Der BVB ist damit bereits am 5. Spieltag der Champions League sicher ausgeschieden und wird im neuen Jahr in der Europa League weiterspielen müssen. Sporting sichert Platz zwei in der Gruppe.

Sporting vs. BVB: Champions League Jetzt im Liveticker - Abpfiff

90.+3.: Tooooooor! Sporting CP - BORUSSIA DORTMUND 3:1. Der Ehrentreffer. Brandt flankt vom linken Flügel in den Fünfer, wo Reus an den langen Pfosten verlängert. Dort steht Malen bereit und drückt die Kugel aus kurzer Distanz über die Linie.

Sporting vs. BVB: Champions League Jetzt im Liveticker - Tor BVB

90.: Sieben Minuten werden noch nachgespielt.

88..: Doppelwechsel bei den Hausherren. Porro wird durch Ribeiro ersetzt. Zudem geht auch Doppeltorschütze Pote unter dem Applaus der Zuschauer vom Feld. Nazinho ist frisch drin.

Sporting vs. BVB: Champions League Jetzt im Liveticker - Doppelwechsel Sporting

87.: Brandt zieht noch einmal aus 20 Metern halblinker Position mit dem rechten Fuß ab. Der Ball verpasst den rechten Winkel nur knapp.

85.: Es läuft alles schief für den BVB. Die Köpfe hängen. Auf dem Feld und auf der Bank.

82.: Sporting wechselt erneut. Palhinha geht vom Feld und wird durch Tomas ersetzt.

Sporting vs. BVB: Champions League Jetzt im Liveticker - Wechsel Sporting

81.: Tooooooor! SPORTING CP - Borussia Dortmund 3:0. Ein Tor, das sinnbildlich für den Abend des BVB steht. Kobel hält den Elfmeter von Pote in der unteren rechten Ecke stark, der Abpraller landet aber auf dem Kopf von Porro, der die Kugel ins linke Eck köpft.

Sporting vs. BVB: Champions League Jetzt im Liveticker - Tor Sporting

79.: Der spanische Unparteiische braucht beim Anblick der Bilder nicht allzu lange, um auf den Punkt zu zeigen. Elfmeter für Sporting.

78.: Zagadou kommt im eigenen Strafraum gegen Paulinho zu spät und tritt ihm von hinten in die Hacken. Den Ball spielt er nicht. Del Cerro Grande hat Kontakt zum VAR.

76.: Jetzt wird es natürlich ganz schwer für den BVB. Ein Mann weniger, zwei Tore in Rückstand. Und eigentlich brauchen die Dortmunder zwei Tore.

74.: Zudem sehen mehrere Spieler die Gelbe Karte. Zum Beispiel Zagadou, der eigentlich nur schlichten wollte.

Sporting vs. BVB: Champions League Jetzt im Liveticker - Gelbe Karte für Zagadou

74.: Rudelbildung nach einem vermeintlichen Foul von Can im Mittelfeld. Mehrere Spieler schubsen sich durch die Gegend und plötzlich sieht Can die Rote Karte wegen einer vermeintlichen Tätlichkeit.

Sporting vs. BVB: Champions League Jetzt im Liveticker - Rote Karte für Can

70.: Adan springt nach einem Eckball in Tigges und bleibt am Boden liegen. Der Keeper will behandelt werden, kann danach aber weiterspielen.

67.: Auch die Portugiesen wechseln doppelt. Reis macht Platz für Esgaio. Zudem kommt Nuno Santos ins Spiel. Für ihn weicht Sarabia.

Sporting vs. BVB: Champions League Jetzt im Liveticker - Doppelwechsel Sporting

66.: Der BVB wechselt dreifach. Zunächst kommt Dahoud für Witsel. Zudem wird Zagadou neuer Partner von Akanji in der Innenverteidigung. Pongracic hat Feierabend. Zu guter Letzt kommt auch Mittelstürmer Tigges ins Spiel. Reinier geht vom Feld.

Sporting vs. BVB: Champions League Jetzt im Liveticker - Dreifachwechsel BVB

64.: Dortmund drückt, spielt sich den Ball rund um den Strafraum der Portugiesen hin und her. Es fehlen jedoch die Abschlüsse aus der Box. Haaland fehlt an allen Ecken und Enden.

62.: Dortmund erhöht das Risiko sukzessive. Sporting spielt nur noch auf Konter, parkt Pote und Paulinho an der Mittellinie, um schnell umschalten zu können.

60.: Bellingham versucht es aus 20 Metern mit der rechten Innenseite. Adan hat den Aufsetzer im Nachfassen.

58.: Nachträglich gibt es noch die Gelbe Karte für Coates. Grund ist ein taktisches Foul im Mittelfeld an Malen, den er von hinten umgerissen hatte.

Sporting vs. BVB: Champions League Jetzt im Liveticker - Gelbe Karte für Coates

57.: Nach einem Ballgewinn von Reus im Mittelfeld schalten die Dortmunder über Brandt auf halbrechts schnell um. Der Nationalspieler legt an der Strafraumkante quer zu Bellingham, der jedoch keine freie Schussbahn hat. Dortmund wird stärker.

55.: Palhinha kommt mit seiner Grätsche gegen Bellingham im Mittelfeld zu spät und sieht zu Recht die erste Gelbe Karte der Partie.

Sporting vs. BVB: Champions League Jetzt im Liveticker - Gelbe Karte für Joao Palhinha

54.: Der Ball ist im Tor der Hausherren. Feddal hatte den Ball nach einer Meunier-Hereingabe aus der rechten Strafraumhälfte ins eigene Tor gestolpert. Allerdings stand der Belgier zuvor beim Zuspiel von Can im Abseits.

51.: Sporting traut sich jetzt mehr, macht im Umschaltspiel Dampf. Der BVB muss höllisch aufpassen nach Ballverlusten.

49.: Riesenparade von Kobel. Pote und Sarabia spielen einen klasse Doppelpass bei einem Konter. Am Ende kommt Sarabia frei in der rechten Strafraumhälfte zum Abschluss, scheitert jedoch am herauseilenden Kobel, der sich ganz groß macht.

48.: Can dringt auf der linken Seite in den Strafraum ein und will Reus im Fünfer bedienen. Dort klärt jedoch Pote zur Ecke.

46.: Zur zweiten Hälfte wechselt der BVB das erste Mal. Can ersetzt Pechvogel Schulz.

Sporting vs. BVB: Champions League Jetzt im Liveticker - Wechsel BVB

46.: Weiter gehts. Der zweite Durchgang läuft.

Sporting vs. BVB: Champions League Jetzt im Liveticker - Beginn 2. Halbzeit

Halbzeit: Borussia Dortmund war eigentlich die tonangebende Mannschaft in der ersten Halbzeit, liegt aber mit 0:2 bei Sporting CP zurück. Schuld daran sind zwei individuelle Fehler in der Viererkette. Erst spielt Schulz Pote einen Ball in den Lauf (30.), dann klärt Akanji unglücklich vor die Füße des Sporting-Stürmers, der in der 39. Minute den Doppelpack schnürt. Die Hausherren hatten nur zwei Torschüsse, brachten jedoch beide im Tor unter. Der BVB steht vor dem Champions-League-Aus.

Sporting vs. BVB: Champions League Jetzt im Liveticker - Halbzeitpfiff

43.: Sporting hat das maximale aus der Halbzeit herausgeholt. Zwei Torschüsse, zwei Treffer. Für den BVB hätte es nicht bitterer laufen können.

41.: Auf der Gegenseite hat Malen den Anschlusstreffer auf dem Fuß, weil er sich durch die Abwehrreihe der Portugiesen tankt und anschließend mit dem Ball sogar an Torwart Adan vorbeidribbelt. Im Stolpern bringt der Niederländer den Ball aufs Tor, doch Inacio klärt auf der Linie.

39.: Tooooooor! SPORTING CP - Borussia Dortmund 2:0. Akanji will einen Ball aus dem Strafraum mit einer Grätsche klären und tut dies genau vor die Füße von Pote, der die Kugel aus 19 Metern zentraler Position in den linken Winkel schlenzt. Kobel ist ohne Abwehrchance.

Sporting vs. BVB: Champions League Jetzt im Liveticker - Tor Sporting

37.: Schulz wirkt komplett verunsichert. Kaum eine Ballannahme gelingt dem Linksverteidiger, der sichtbar noch nicht bei 100 Prozent ist.

34.: Der Rückstand ist sehr unglücklich für den BVB. Die Portugiesen hatten bisher mit Ball kaum Lösungen, und treffen dank des Abwehrbocks von Schulz mit dem ersten Torschuss.

32.: Auf der Gegenseite setzt sich Malen gegen Coates in der rechten Strafraumhälfte durch und knallt die Kugel aus spitzem Winkel an den Außenpfosten. Zuvor hatte der Schiedsrichter jedoch ein Foul des Niederländers am Sporting-Verteidiger zu sehen.

30.: Tooooooor! SPORTING CP - Borussia Dortmund 1:0. Coates schlägt einen langen Ball aus der hintersten Reihe hoch nach vorne, wo Schulz die Kugel aus der Luft nehmen will, sie aber unglücklicherweise in den Lauf von Pote verlängert. Der Stürmer lässt sich frei vor Kobel aus sieben Metern nicht zwei Mal bitten und schiebt den Ball vorbei an Kobel ins Tor.

Sporting vs. BVB: Champions League Jetzt im Liveticker - Tor Sporting

28.: Harter Einsatz von Palhinha in der Luft gegen Bellingham. Mit dem Ellenbogen springt er dem Engländer in den Nacken. Das gibt Freistoß, aber keine Verwarnung.

25.: Es fehlen die Abschlüsse. Erst zwei Mal versuchte es der BVB, Sporting hat noch keinen Schuss aufs Tor abgelassen.

23.: Man belauert sich so ein wenig. Es ist zu merken, wieviel auf dem Spiel steht. Der BVB ist die etwas aktivere Elf.

20.: Plötzlich stellt Sporting mal den Spielaufbau am gegnerischen Strafraum zu. Der BVB löst über Kobel, Witsel und Pongracic jedoch gut auf und befreit sich aus der Umklammerung.

18.: Knapp 60 Prozent Ballbesitz in der Anfangsphase für die Borussia. Sporting läuft meist nur hinterher, verdichtet aber gut das Zentrum.

16.: Reinier agiert in der Anfangsphase vor allem gegen den Ball stark. Das dürfte Rose gefallen, der bislang zufrieden in der Coaching-Zone steht.

14.: Malen versucht es aus 19 Metern halblinker Position mit einem flachen Rechtsschuss. Adan ist zunächst auf dem Weg in die falsche Ecke, kann die Kugel im kurzen Eck dann aber einfach entschärfen.

12.: Zweiter Eckball für Sporting, nachdem Akanji eine Flanke im linken Halbfeld über die Torauslinie blockt. Porro führt diese kurz aus und bringt die Kugel nach anschließend scharf in die Box. Kobel ist zur Stelle und sie sicher im Fünfer.

10.: Meunier und Schulz spielen sehr offensiv. Die Außenverteidiger stehen in Ballbesitz nicht selten auf einer Höhe mit Reus, Reinier und Malen.

8.: Die Anfangsphase gehört den Gästen. Dortmund hat deutlich mehr vom Spiel, Sporting konzentriert sich auf die Defensivarbeit.

6.: Der BVB setzt zu Beginn auf hohes Pressing, greift schon rund um den Strafraum der Portugiesen an. Ein probates Mittel gegen eine Mannschaft, die stets die spielerische Lösung sucht.

4.: Der erste Absachluss gehört dem BVB. Reus versucht es aus 18 Metern halbrechter Position. Genau in die Arme von Adan.

3.: Meunier im Glück. Bei einem Zweikampf an der Mittellinie kommt er gegen Sarabia klar zu spät und erwischt seinen Gegenspieler hart an der Achillesferse. Del Cerro Grande lässt die Karte jedoch stecken.

1.: Los gehts. Der Ball rollt.

Sporting vs. BVB: Champions League Jetzt im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn: Bitter: Guerreiro hat sich beim Warmmachen verletzt. Dafür steht jetzt Schulz hinten links in der Viererkette in der Startelf.

Vor Beginn: Immerhin: Durch die Niederlage von Beskitas Istanbul gegen Ajax Amsterdam (1:2) steht der BVB bereits vor Anpfiff sicher in der Europa League. Das allerdings wird dem Bundesligist nicht reichen. Dortmund war der klare Favorit auf den Gruppensieg, das Erreichen der K.o.-Runde galt als Minimalziel vor Beginn der Champions League.

Vor Beginn: Sporting hat in der Königsklasse gegen deutsche Mannschaften mehr Spiele verloren (10) und mehr Gegentore kassiert (32) als gegen Mannschaft aus jedem anderen Land. Nur eines der 13 Spiele gegen deutsche Teams konnten die Portugiesen gewinnen (zwei Remis, zehn Niederlagen) - ein 4:2-Sieg gegen Schalke im November 2014.

Vor Beginn: Die Statistik spricht für den BVB: Sporting hat alle drei bisherigen Europapokal-Begegnungen mit Borussia Dortmund verloren - alle in der Gruppenphase der Champions League seit 2016/17. Doch Sporting ist gut drauf: Acht Tore schossen die Grün-Weißen an den vergangenen zwei Spieltagen gegen Besiktas (je vier in Hin- und Rückspiel) - nur eines weniger als in den neun Spielen davor zusammen (9).

Vor Beginn: Es ist ein klassisches K.o.-Spiel ums Achtelfinale. Momentan steht Borussia Dortmund noch vor Sporting auf dem 2. Platz der Tabelle in Gruppe C, das aber auch nur aufgrund des direkten Vergleichs. Der BVB gewann das Hinspiel knapp mit 1:0. Eine Niederlage mit mehr als einem Tor Unterschied heute würde somit das sichere Aus bedeuten. Sollte der direkte Vergleich ausgeglichen sein, käme es nach dem letzten Spieltag auf das Torverhältnis an - und da steht der BVB (-4) deutlich schlechter dar als die Portugiesen (+2).

Vor Beginn: Bei Sporting sind nach dem 2:1 im Pokal gegen Varzim SC sieben neue Spieler dabei, nur Matheus Reis, Feddal, Matheus Nunes und Paulinho starten erneut.

Vor Beginn: Rose ersetzt den gesperrten Hummels also durch Pongracic, der vor einigen Wochen noch mit Aussagen über seinen Stammverein Wolfsburg für Entrüstung gesorgt hatte. Zudem steht Reinier, der seit seiner Leihe kaum ein Faktor beim BVB war, überraschend in der Startelf.

Vor Beginn: Die BVB-Aufstellung ist da: Kobel - Meunier, Pongracic, Akanji, Guerreiro - Bellingham, Witsel - Reinier, Reus, Brandt - Malen.

Vor Beginn: Das Spiel gegen Sporting ist für die Schwarz-Gelben von höchster Bedeutung. Mit einem Sieg können sich die Dortmunder nämlich bereits ein Ticket für das Achtelfinale sichern, da der BVB die Portugiesen in der Hinrunde mit 1:0 besiegen konnte und bei einer gleichen Anzahl an Punkten der direkte Vergleich entscheidet. Zwei Spiele vor Schluss haben beide Mannschaften sechs Punkte.

Vor Beginn: Um 21 Uhr geht die Partie los. Gespielt wird im Estadio José Alvalade in Lissabon.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Champions-League-Spiel am 5. Spieltag. Borussia Dortmund ist zu Gast bei Sporting Lissabon.

Sporting vs. BVB: Champions League heute im TV und Livestream

Wer die Partie zwischen Sporting und Borussia Dortmund live verfolgen möchte, kann dies in Deutschland nur mit einem DAZN-Zugang machen. Die Übertragung dafür beginnt um 20.30 Uhr. Für das Spiel zum Einsatz kommen Moderator Alex Schlüter, Kommentator Jan Platte und Experte Sandro Wagner. Reporter vor Ort ist Daniel Herzog.

Sporting vs. BVB gibt es zudem auch in der Mittwochskonferenz zu sehen. Die Konferenz geht um 18.30 Uhr los und zeigt alle heutigen Spiele der Königsklasse.

Das dafür benötigte Abonnement kostet Euch entweder 14,99 Euro pro Monat oder 149,99 Euro im Jahr.

Champions League: Die Tabelle der C im Überblick

RangMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Ajax Amsterdam440014:21212
2Borussia Dortmund42024:8-46
3Sporting CP42029:726
4Besiktas40042:12-100
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung