Cookie-Einstellungen
Fussball

Ronaldo und Sancho treffen im ersten Spiel nach Solskjaer-Entlassung beim 2:0 in Villarreal

Von SID
Cristiano Ronaldo erzielte auch im fünften Champions-League-Spiel von Manchester United der Saison ein Tor.

Superstar Cristiano Ronaldo hat Manchester United ins Achtelfinale der Champions League geschossen. Zwei Tage nach der Trennung von Teammanager Ole Gunnar Solskjaer setzte sich der englische Rekordmeister bei Europa-League-Sieger FC Villarreal mit 2:0 (0:0) durch.

Ronaldo war in der 78. Minute mit einem Heber erfolgreich. Damit ist CR7 nun der erste Spieler, der in jedem der ersten fünf Spiele eines englischen Vereins in einer einzigen Champions-League-Saison ein Tor erzielt hat.

Der ehemalige Dortmunder Jadon Sancho (90.) machte mit seinem ersten Tor für United alles klar.

Vor 23.500 Zuschauern im ausverkauften Estadio della Ceramica taten sich die Gäste unter Interimscoach Michael Carrick, bislang Solskjaer Assistent, jedoch lange Zeit sehr schwer. In der 59. Minute war United-Keeper David de Gea bei einem Aufsetzer von Manu Trigueros voll gefordert.

Die Partie begann mit einer Verzögerung von neun Minuten. FIFA-Schiedsrichter Felix Brych hatte technische Probleme und musste neu verkabelt werden.

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung