Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona "mit dem Strick um den Hals": Pressestimmen zur Barca-Pleite in der Champions League

Von Alexander Hagl
Ronald Koeman steht beim FC Barcelona wohl dem Aus.

Der FC Barcelona hat den Fehlstart in die Champions-League-Saison 2021/22 perfekt gemacht. Mit 0:3 verlor Barca am Mittwoch bei Benfica. Die internationale Presse sparte daraufhin natürlich nicht an Kritik.

Im Fokus steht dabei Trainer Ronald Koeman. Die Gerüchte um eine Entlassung des Niederländers werden immer lauter. Mehrere Kandidaten werden bereits als Nachfolger gehandelt.

Wir haben Euch hier die Pressestimmen zusammengefasst:

Spanien

AS: "Mit dem Strick um den Hals. Koeman und Barcelona haben sich selbst in einen sehr großen Schlamassel gebracht. Abgesehen von der drohenden europäischen Katastrophe war die Rückentwicklung des Spiels wieder einmal offensichtlich, in einem Spiel, das jeden Hoffnungsschimmer auf Besserung zerstörte. Das Aussehen dieser Mannschaft ist schrecklich. Die Illusion, die die Barca-Fans nach dem Sieg gegen Levante hatten, zerfiel wie ein Soufflé, als sie sahen, dass Koeman gegen Benfica zum System mit drei Innenverteidigern zurückkehrte."

Sport: "Das ist ein unerträglicher Albtraum. Ein echtes Fußballdrama. Unerträgliche Qual. Barça ist eine Mannschaft ohne Richtung, traurig, schwach, ohne Angriff und ohne Verteidigung. Ein untergegangenes Team, das nicht konkurrieren kann und nicht wiederzuerkennen ist. Und, was noch schlimmer ist, man kann es nicht zurückbringen. Ein Barça, das sofort das Ruder herumreißen muss und eine radikale Veränderung braucht, die zweifelsohne auf der Bank beginnen müssen. Aber es muss in der Umkleidekabine weitergehen. Es gibt Fußballer, die es nicht mehr verdienen, im Dress der Blaugrana zu spielen."

Marca: "Am besten weg: Koeman von der Bank und Barca raus aus Europa. Das hier ist eine Ruine. Koeman hat Recht, wenn er sagt, dass man mit diesen Spielern nicht um große Titel kämpfen kann. Dieses Barca ist begrenzt - aber diese Begrenzung beginnt schon auf der Bank.

Mundo Deportivo: "Ein weiteres Barça-Drama in Da Luz. Eine monumentale Niederlage von Barça unter dem Jubel der portugiesischen Fans in einem Da Luz-Stadion, in dem die Mannschaft eine Reihe von Debakeln erlebt hat. Etwas mehr als 400 Tage nach dem 2:8 gegen die Bayern gab es nun ein 0:3 gegen die Portugiesen. Null Punkte und null Tore. Ronald Koeman bewegt sich auf einem schmalen Grat."

England

Daily Mail: "Barcelona erleidet eine weitere demütigende Champions-League-Niederlage: Benfica gewinnt in Lissabon denkwürdig mit 3:0 und setzt Ronald Koeman weiter unter Druck. Die Rufe nach der Entlassung von Ronald Koeman sind lauter geworden. In Lissabon, wo man im vergangenen Jahr Bayern München mit 2:8 unterlag, war dies vielleicht ein neuer Tiefpunkt - auch wenn es schwer zu sagen ist, wie weit sie die Messlatte für die Leistungen in Europa nun gesenkt haben."

The Sun: "Barça starrt in Richtung Europa League. Der Krisenverein wird erneut verprügelt. Ronald Koeman rückt nach dem 0:3 weiter in Richtung Entlassung."

Mirror: "Ronald Koeman steht nach der Demütigung bei Benfica vor der Entlassung aus Barcelona."

Italien

Gazzetta dello Sport: "Barcas sportliches Desaster. Koeman ist verwirrt und am Ende seiner Zeit."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung