Cookie-Einstellungen
Fussball

Real Madrid: Wahlhelfer Marcelo soll im Champions-League-Spiel beim FC Chelsea spielen können

Von SPOX
Marcelo wurde als Wahlhelfer ausgewählt.

Trotz seiner Aufgabe als Wahlhelfer bei der Stadtratswahl in Madrid in der kommenden Woche soll der Brasilianer Marcelo seinem Klub Real Madrid im Champions-League-Spiel beim FC Chelsea zur Verfügung stehen. Entsprechende Hoffnungen schürte Trainer Zinedine Zidane am Freitag.

Die Königlichen treten am kommenden Mittwoch (21 im Liveticker) zum Halbfinal-Rückspiel bei den Blues an. Einen Tag zuvor wird in Spaniens Hauptstadt gewählt. Marcelo (32), der seit 2011 auch die spanische Staatsbürgerschaft besitzt, war per Zufallsverfahren als Wahlhelfer ausgewählt worden.

Einmal ausgewählt, ist diese Tätigkeit als Pflichtaufgabe zu verstehen, nur aufgrund triftiger Gründe kann eine Befreiung erfolgen. In der Vergangenheit gab es bereits ähnliche Fälle bei spanischen Fußballern, die sich wegen Terminkonflikten von diesen Aufgaben entbinden ließen.

In diesen Fällen fanden die Spiele aber am Tag der Wahl statt, nicht erst einen Tag später. Zidane stellte daher klar, dass Marcelo seine Pflichten erfüllen werde, "aber am Mittwoch wird er bei uns sein", ist der Franzose überzeugt. Ein Einsatz von Marcelo in London könnte tatsächlich auch wichtig werden, da der zweite etatmäßige Linksverteidiger, Ferland Mendy, verletzt ist.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung