-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Champions League: Manchester City gegen Real Madrid heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Manchester City gewann bei Real Madrid.

Die Champions League zurück! Im Achtelfinal-Rückspiel Manchester City empfängt Real Madrid (VIDEO: Hier geht es zu den Highlights des Hinspiels). Alle Infos rund um das Spiel und zur Übertragung im TV und Livestream gibt es hier bei SPOX.

Sichere Dir jetzt Deinen DAZN-Gratismonat und sieh Spiele der Champions League umsonst!

Manchester City gegen Real Madrid: Uhrzeit, Ort

Das Rückspiel zwischen beiden Mannschaften findet am heutigen Freitag um 21 Uhr statt. Austragungsort hierfür ist das Etihad Stadium in Manchester. Wie bei allen Partien der Champions League und Europa League sind keine Zuschauer zugelassen.

Wer das Spiel pfeifen wird, gibt die UEFA erst im Laufe des Tages bekannt.

Champions League: ManCity vs. Real Madrid heute live im TV und Livestream

Die Übertragungsrechte an der Champions League liegen in Deutschland und Österreich beim Streamingdienst DAZN und beim Pay-TV-Sender Sky. Anhand einer Picking-Regel haben die beiden Rechteinhaber die Champions-League-Partien aufgeteilt. Daher wird Sky das Spiel von City vs. Real live und exklusiv in voller Länge übertragen. DAZN darf die Partie hingegen ab 0 Uhr im Re-Live zeigen.

Bereits um 19.30 Uhr beginnen die Vorberichte beim Bezahlsender. Folgendes Personal führt Euch durch die Sendung:

  • Moderator: Michael Leopold
  • Experten: Dietmar Hamann, Erik Meijer
  • Kommentator Einzelspiel: Martin Groß
  • Kommentator Konferenz: Frank Buschmann

Beim Streamingdienst DAZN habt Ihr derweilen die Möglichkeit, das Parallelspiel zwischen Juventus Turin und Olympique Lyon live und exklusiv in voller Länge zu sehen. Ab 0 Uhr könnt Ihr das Spiel zwischen ManCity und Real dann im Re-Live sehen, zuvor gibt auf DAZN bereits die Highlights zum Spiel.

Über 100 Spiele der Champions-League-Saison hat DAZN im Programm. Ab der Saison 21/22 hat DAZN dann sogar umfangreiche Exklusivrechte: Alle Mittwochsspiele und bis auf eine Partie pro Woche alle Dienstagsspiele - von den Playoffs bis zum Finale. Und das einzeln oder in der Konferenz.

Neben der Champions League gibt es bei DAZN unter anderem jedes Spiel der Europa League, Serie A, LaLiga und Ligue 1. Außerdem zeigt der Streamingdienst 40 Spiele der kommenden Bundesliga-Saison. Ab der Saison 21/22 zeigt DAZN dann über 100 Spiele der Bundesliga.

Außer Fußball hat der Streamingdienst unter anderem Basketball, American Football, Tennis, Darts, Mixed Martial Arts, Handball und Boxen im Programm.

Das DAZN-Abo ist für 11,99 Euro im Monat oder für 119,99 Euro pro Jahr. Es gibt aber immer einen kostenlosen Probemonat.

Champions League: Manchester City vs. Real im Liveticker

Kein Bock auf Pay-TV? Dann seid Ihr hier bei SPOX genau richtig. Hier könnt Ihr das Spiel zwischen City und Real im Liveticker verfolgen.

Champions League, ManCity gegen Real Madrid: So lief das Hinspiel

Im Achtelfinal-Hinspiel gewann ManCity bei Real Madrid mit 2:1 und das, obwohl die Engländer ab der 60. Minute durch einen Treffer von Isco (1. CL-Tor 2019/20) mit 0:1 in Rückstand gerieten. Gabriel Jesus (78. Minute) und Kevin De Bruyne (83. Minute) drehten letztendlich die Partie zugunsten der Citizens. Zu allem Überfluss aus Real-Sicht sah Kapitän Sergio Ramos in der 86. Minute wegen einer Notbremse die Rote Karte. 16:9 Torschüsse, davon 8:3 aufs Tor waren auch ein Beleg für den nicht unverdienten Sieg der Skyblues.

Die neun Torschüsse der Königlichen waren nicht nur die schwächste Ausbeute der laufenden Saison (zuvor zehn Torschüsse bei PSG), sondern auch die Wenigsten für Real in einem CL-Heimspiel seit detaillierter Datenerfassung überhaupt (neun ebenfalls zuletzt im Mai 2018 gegen Bayern). City überbot die 16 Torschüsse in fremden Gefilden 2019/20 nur beim 3:0-Sieg bei Schachtar (18).

City lag in dieser CL-Saison in drei Spielen in Rückstand und gewann dennoch alle Partien (zuvor 5:1 gegen Atalanta Bergamo und 4:1 bei Dinamo Zagreb).

Real hingegen gewann nur eins der letzten sechs Heimspiele in der Champions League (zwei Remis, drei Niederlagen): 6:0 in der Gruppenphase dieser Saison gegen Galatasaray.

Manchester City vs. Real Madrid: Die Aufstellungen

City-Abwehrspieler Benjamin Mendy (3. Gelbe Karte) und Real-Kapitän Sergio Ramos (Rote Karte) sind beim Achtelfinal-Rückspiel im Etihad Stadium gesperrt. Bei den Citizens fehlt zudem Angreifer Sergio Agüero wegen einer Knieverletzung.

  • ManCity: Ederson - Walker, Fernandinho, Laporte, Cancelo - Rodri - Gündogan, De Bruyne - Foden, Jesus, Sterling.
  • Real Madrid: Courtois - Carvajal, Militao, Varane, Mendy - Casimero - Kroos, Modric - Rodrygo, Benzema, Hazard.

Manchester City gegen Real Madrid: Alle Duell im Überblick

Real Madrid gastiert zum 3. Mal in der Champions League bei Manchester City, die ersten beiden Partien endeten jeweils unentschieden (1:1 in der Gruppenphase 2012/13 und 0:0 im Halbfinal-Hinspiel 2015/16).

WettbewerbDatumHeimGastErgebnis
Champions League (Achtelfinale)26.02.2020
Champions League (Halbfinale)04.05.2016
Champions League (Halbfinale)26.04.2016
Champions League (Gruppenphase)21.11.2012
Champions League (Gruppenphase)18.09.2012

Manchester City vs. Real Madrid: Fakten rund ums Spiel

  • Real Madrid hat fünf seiner elf Champions-League-Auswärtsspiele in England gewonnen (drei Remis, drei Niederlagen) und dabei vier verschiedene Teams geschlagen (Manchester United, Leeds, Liverpool und Tottenham). Nur zwei Mannschaften gewannen im Wettbewerb bei mehr englischen Teams: Bayern München (fünf) und Barcelona (sieben).
  • Manchester City ist in Europapokal-Hauptrunden immer weitergekommen, wenn das Hinspiel in einer K.o.-Runde auswärts gewonnen wurde (7-mal).
  • Real Madrid kassierte erstmals seit dem Viertelfinale 2015/16 in der K.o.-Phase der Champions League im Hinspiel eine Niederlage. Damals wurde gegen Wolfsburg das 0:2 durch einen 3:0-Heimsieg im Rückspiel umgebogen. Nach einer Heimniederlage im Hinspiel kam Real in der Champions League aber in vier Fällen nie weiter.
  • Manchester Citys Pep Guardiola hat 28 K.o.-Spiele in der Champions League gewonnen, mehr als jeder andere Trainer in der Geschichte des Wettbewerbs. Guardiola könnte zudem der 3. Trainer werden, der Real Madrid mehr als einmal in der K.o.-Phase eliminiert, zuvor gelang das nur Marcello Lippi (1995/96, 2002/03) und Ottmar Hitzfeld (2000/01, 2006/07).
  • Zinedine Zidane könnte erstmals ein K.o.-Duell in der Champions League verlieren, nachdem er sich in den ersten zwölf Fällen mit seinem Team stets durchsetzte. Zidane hat nur zwei seiner sechs Champions-League-Spiele gegen englische Teams gewonnen.
  • In den fünf Heimspielen von Pep Guardiola als Trainer von Manchester City in der K.o.-Phase der Champions League fielen 28 Tore (18 erzielt, zehn kassiert). Alleine bei den drei Siegen (5:3 gegen Monaco, 7:0 gegen Schalke 04 und 4:3 gegen Tottenham) waren es 22 Tore, zudem gab es zwei Niederlagen.
  • Seit einem 1:2 bei Atletico Madrid im Halbfinal-Rückspiel 2016/17 hat Real Madrid alle vier Auswärtsspiele in der K.o.-Phase der Champions League gewonnen.
  • Manchester Citys Stürmer Gabriel Jesus war in 16 Startelfeinsätzen in der Champions League an 14 Toren direkt beteiligt (Zwölf Tore, zwei Torvorlagen). In K.o.-Spielen hat er bei drei seiner vier Startelfeinsätze getroffen.
  • Bei einem Ausscheiden würde Real Madrid zum 2. Mal in Folge das Viertelfinale verpassen. Das passierte Real zuletzt von 2004/05 bis 2009/10, als sogar 6-mal hintereinander im Achtelfinale Endstation war.
  • Im Hinspiel gab Real Madrid gegen Manchester City nur neun Torschüsse ab. Nur in einem Champions-League-Spiel unter Zinedine Zidane waren es weniger: Sieben gegen Bayern München im April 2018.

Real Madrid: Sergio Ramos fehlt gesperrt

Reals Sergio Ramos kassierte im Achtelfinal-Hinspiel gegen vier Minuten vor Spielende nach einer Notbremse die Rote Karte. Besonders bitter dabei: Es war sein einziges Foul in dieser Partie. Insgesamt sah der Spanier seinen 4. Platzverweis in der Champions League - Höchstwert mit Edgar Davids und Zlatan Ibrahimovic.

Meisten Roten Karten in der Champions League

RangSpielerRote Karten
1Sergio Ramos4
1Edgar Davis4
1Zlatan Ibrahimovic4
47 Spieler u.a. Joel Veltmannje 3

Real Madrid in der Champions League: Zieht Toni Kroos mit Oliver Kahn gleich?

Toni Kroos könnte bei Manchester City sein 103. Spiel in der Champions League bestreiten und würde dann mit Oliver Kahn gleichziehen. Nur drei deutsche Akteure bestritten mehr Champions-League-Spiele:

PlatzSpielerEinsätze
1Philipp Lahm112
2Thomas Müller111
3Manuel Neuer107
4Oliver Kahn103
5Toni Kroos102
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung