-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Champions League: FC-Bayern-Pressekonferenz mit Hansi Flick und Thomas Müller vor FC Barcelona im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX

Der FC Bayern trifft im Viertelfinale der Champions League auf den FC Barcelona. Einen Tag zuvor beantworteten Hansi Flick und Thomas Müller die Fragen der Reporter. Die Pressekonferenz könnt Ihr hier im Liveticker nachlesen.

Gegen den FC Barcelona muss der FC Bayern auf Rechtsverteidiger Benjamin Pavard verzichten. Der Franzose war nach einer Verletzung erst zur Mannschaft nach Lissabon nachgereist. "Bei Pavard ist es so, dass er alle Tests ganz gut überstanden hat. Wir werden jetzt den nächsten Schritt machen und werden dann nach dem nächsten Spiel sehen, was ist. Für das Spiel steht er aber nicht zur Verfügung", erklärte Flick. Die zuletzt angeschlagenen Kingsley Coman und Alphonso Davies sind hingegen fit für den Viertelfinal-Kracher.

Barca-Star Lionel Messi sei für den FCB-Trainer außerdem nicht mit Torjäger Robert Lewandowski zu vergleichen. Während der Bayern-Stürmer "Weltklasse" im Zentrum sei, ist Messi für Flick in den "letzten Jahren der mit Abstand beste Fußballer" gewesen. Stoppen könne man den Argentinier nur, "wenn wir gemeinsam als Team dagegenhalten. Wir müssen die Räume erkennen, ihn unter Druck setzen und versuchen, die Zweikämpfe im 1-gegen-1 zu gewinnen."

Thomas Müller freut sich auf die Partie. Er erwartet ein ausgeglichenes Spiel, will aber "keinen offenen Schlagabtausch" und betonte: "Ich habe ein gutes Gefühl, aber wissen alle, dass keine Laufmannschaft auf der anderen Seite spielt."

FC-Bayern-Pressekonferenz mit Flick und Müller im Liveticker

20.13 Uhr: Anschließend ist die Pressekonferenz beendet.

20.11 Uhr: Flick über die Favoritenrolle: "Beide Mannschaften haben eine enorme Qualität im Kader und wir alle wissen, dass am Ende auch das Quäntchen Glück entscheidend sein kann. Wir wollen dieses Glück erzwingen. Es ist wichtig, dass wir an uns glauben."

20.09 Uhr: Flick über Stärken und Schwächen von Barca: "Wir haben den notwendigen Respekt vor Barcelona, weil sie in den vergangenen Jahren mitunter die dominierende Mannschaft war. Viele Trainer und Vereine wurden von Barca inspiriert. Es ist schön anzusehen. Und die Art und Weise wie sie ausbilden, begeistert. Nicht nur Messi ist ein Spieler der heraussticht. Pique, Griezmann, Rakitic und Suarez sind Top-Spieler. Auch mit ter Stegen einen Weltklasse-Keeper. Sie haben enorme Qualität und Erfahrung und da müssen wir als Team dagegengehen und unsere Qualität bringen. Wir haben einen Plan und hoffen, dass der auch funktioniert."

20.07 Uhr: Flick über Thiago: "Der Fokus liegt auf der Champions League, alles andere ist erstmal ausgebelendet. Alle sind fokussiert auf Barcelona, nicht nur Thiago. Wir sind unter den Top 8. Es bringt uns als Team weiter, sich mit den Besten zu messen. Wir sind voller Vorfreude und haben Vertrauen in unsere Stärken.

20.05 Uhr: Flick über den Weg, Messi zu verteidigen und die Aufgabe von Davies: "Es ist nicht Bayern München gegen Messi, sondern gegen Barcelona. Wir haben uns natürlich Gedanken gemacht, wie wir gegen ihn spielen. Es geht daraum, dass wir gemeinsam als Team dagegenhalten. Wir müssen die Räume erkennen, ihn unter Druck setzen und versuchen, die Zweikämpfe im 1-gegen-1 zu gewinnen."

Flick: Pavard "steht nicht zur Verfügung" - Coman Option für die Startelf

20.04 Uhr: Flick über Coman: "Alle sind zu 100 Prozent fit. Und deshalb ist auch Kingsley eine Option für die Startelf."

20.02 Uhr: Flick über Personallage: "Aktuell sind alle Spieler, die dabei sind, einsatzbereit. Bei Pavard ist es so, dass er alle Tests ganz gut überstanden hat. Wir werden jetzt den nächsten Schritt machen und werden dann nach dem nächsten Spiel sehen, was ist. Für das Spiel steht er aber nicht zur Verfügung."

20.00 Uhr: Flick über den Vergleich zwischen Lewandowski und Messi: "Man kann beide Spieler nicht miteinander vergleichen. Lewandowski ist Weltklasse als Stürmer und hat enorme Qualität in der Zentrale. Er ist für uns einer, der für Tore garantiert, aber auch Tore vorbereitet. Messi ist über die letzten Jahre mit Abstand der beste Fußballer. Er ist ein Ausnahmespieler und ich weiß nicht, ob es so einen Spieler nochmal geben wird."

19.59 Uhr: Das war's von Müller. Wir warten auf Hansi Flick.

19.56 Uhr: Müller über die Stimmung im Team und Flicks Lob: "Sie ist unserer Siegesserie entsprechend exzellent. Er hat nur gesagt, dass ich einmalig bin und nicht zu kopieren. Sie (zum Journalisten, Anm. d. Red.) sind wohl auch einmalig und ich weiß nicht, ob sie zu kopieren sind. Ich versuche wieder meine Stärken unter Beweis zu stellen, dass er es das nächste Mal auch ein bisschen mehr ausformulieren kann."

19.54 Uhr: Müller über Davies' Aufgabe gegen Messi: "Messi befindet sich in einer guten Verfassung, aber du verteidigst ihn nie alleine. Meine Erfahrung aus den Partien, in dem ich ihm gegenüber stand: Es hat dann funktioniert, wenn das ganze Team da war. Wir müssen gemeinsam gegen diese individuelle Qualität agieren. Da ist auch Alphonso Davies gefragt, aber nicht alleine."

Müller über Spiel gegen Barca: "Wollen keinen offenen Schlagabtausch"

19.51 Uhr: Müller über Coutinho, der anfangs noch gesetzt war: "Philippe ist ganz wichtig für uns. Und wir sind froh, dass er Teil unseres Teams ist. Jeder kennt seine extravagante Qualität. Auch die Spieler, die nicht von beginn an auf dem Platz stehen, sind wichtig. Das hat man auch gestern bei Paris gesehen, Einwechselspieler können einen extremen Input haben. Ich glaube, dass Philippe seine Qualitäten zeigen kann, die die ganze Welt schon gesehen hat."

19.48 Uhr: Müller über den erwarteten Verlauf des Spiels: "Es treffen zwei Mannschaften auf dem Platz aufeinander, die das Spiel mit dem Ball lieben. Wir wollen auch ohne Ball extrem präsent sein und es dem Gegner so schwer wie möglich machen. Wir wollen keinen offenen Schlagabtausch. Wir wollen das Spiel kontrollieren. Das werden wir dann sehen. Einen offenen Schlagabtausch wollen wir nicht. Wir wollen unser Spiel spielen. Ich habe ein gutes Gefühl, aber wissen alle, dass keine Laufmannschaft auf der anderen Seite spielt. Es sind viele Spieler auf dem Feld, die schon Titel gewonnen haben. Jeder weiß, was auf dem Spiel steht."

19.47 Uhr: Müller über den Rekord von 113 CL-Spielen: "Es ist was schönes, wenn man nach der Karriere zurückblickt. Aber es ist für mich eine Durchgangsstation und ich habe noch vor, einige Jahre zu spielen. Für das was wir morgen vorhaben, ist das aber nur Schall und Rauch, das hat mit dem Spiel nichts zu tun."

19.46 Uhr: Thomas Müller ist da. Los geht's!

Champions League: FC-Bayern-Pressekonferenz mit Flick und Müller heute im Liveticker - Vor Beginn

Vor Beginn: Auch hinter Linksverteidiger Alphonso Davies steht ein dickes Fragezeichen. Den Kanadier plagten zuletzt Adduktoren-Probleme.

Vor Beginn: In wenigen Minuten startet die Pressekonferenz. Wir sind gespannt, ob es für einen Einsatz von Pavard, der nach Lissabon nachgereist ist, reicht und Flick verrät, wie er sein Mittelfeld für Barca formiert.

Vor Beginn: Vor dem Duell in der Runde der besten Acht fühlt sich der FC Barcelona offenbar von einigen Aussagen aus Deutschland provoziert, wie die Mundo Deportivo berichtet. "Barca ist nicht mehr das Barca von früher. Sie haben keine gute Saison gespielt, sind nicht Meister geworden in Spanien. Ihre Abwehr ist anfällig, viele Spieler haben nicht mehr das Tempo. Mir macht Barca keine Angst", hatte jüngst Lothar Matthäus erklärt.

Vor Beginn: Der Pressetalk ist für 19.45 Uhr angesetzt. Auf dem Podium Platz nehmen werden dabei Trainer Hansi Flick sowie Thomas Müller.

Vor Beginn: Herzlich willkommen zum Liveticker zur Pressekonferenz des FC Bayern vor dem Champions-League-Viertelfinale gegen den FC Barcelona (Fr., ab 21 Uhr im LIVETICKER).

Champions League: FC-Bayern-Pressekonferenz mit Flick und Müller heute im TV und Livestream

Die Pressekonferenz des FC Bayern könnt Ihr auch im TV und Livestream verfolgen. Der FC Bayern bietet dazu auf der vereinseigenen Webseite fcbayern.com einen Livestream an.

Außerdem wird sich Sky Sport News HD ab 19.45 Uhr dazuschalten und die wichtigsten Aussagen von Müller und Flick im Free-TV zeigen.

Champions League: Das Viertelfinale im Überblick

Team 1Team 2DatumUhrzeitErgebnisStadion
Atalanta BergamoParis Saint-GermainMi, 12. August21 Uhr1:2Estadio da Luz
RB LeipzigAtletico MadridDo, 13. August21 Uhr Estadio Jose Alvalade
FC BarcelonaFC BayernFr, 14. August21 Uhr Estadio da Luz
Manchester CityOlympique LyonSa, 15. August21 Uhr Estadio Jose Alvalade
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung