-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern - FC Barcelona 8:2: Die Bayern-Stimmen und -Reaktionen zum Champions-League-Viertelfinale

Von SPOX
Joshua Kimmich schämte sich für seinen Jubel nach seinem Treffer.

Der FC Bayern München hat sich nach einer Galavorstellung gegen den FC Barcelona für das Halbfinale der Champions League qualifiziert. Nach dem 8:2 (4:1)-Sieg (hier die Highlights im Video) der Münchner zeigen sich viele Bayern-Akteure sprachlos. Während sich Joshua Kimmich für seinen Jubel nach seinem Treffer schämt, hat Leon Goretzka kein Mitleid mit Lionel Messi. Hier geht es zu den Stimmen des FC Barcelona.

Die wichtigsten Stimmen des FC Bayern zum Halbfinal-Einzug im Überblick (Quellen: SKY):

FC Bayern - FC Barcelona 8:2 (4:1)

Joshua Kimmich (FC Bayern): "8:2 gegen Barca! Das muss man sich einmal vorstellen! Man hat in jeder Sekunde gemerkt, dass wir das Spiel gewinnen wollen und haben immer weiter aufs nächste Tor gespielt. Das ist schon brutal schwierig zu begreifen. Nach meinem Treffer habe ich mich fast geschämt, dass ich mich so gefreut habe, weil es zu 99 Prozent das Tor von Alphonso Davies war. Das war Weltklasse."

Leon Goretzka (FC Bayern): "Wir sind euphorisch, das ist etwas ganz Besonderes. So wirklich klar wird uns das wohl erst in den nächsten Tagen, realisieren kann ich das jetzt noch nicht."

... über den Spielverlauf: "Wir waren von der ersten Sekunde an sehr griffig in den Zweikämpfen. Wir haben sehr schnell ins Spiel gefunden, wir wussten, dass wir ihnen auf den Füßen stehen müssen. Das Pressing war schon brutal. Das 1:1 war ein kleiner Dämpfer, aber es hat den Unterschied gemacht, dass wir Moral gezeigt haben und uns nicht beirren lassen haben. In den letzten Minuten war es wie im Rausch."

... über das Selbstvertrauen des Teams: "Das Selbstvertrauen ist da und wird durch diesen Abend nicht weniger. Es war aber erst ein Schritt von dreien. Es tut aber doppelt weh, dass wir unsere Fans nicht da haben, um das zu feiern."

... auf die Frage, ob er Mitleid mit Lionel Messi hatte: "Wehgetan hat mir das nicht, es hat mir schon ein bisschen Spaß gemacht."

Hansi Flick (Bayern München): "Ich muss der ganzen Mannschaft ein Riesenkompliment machen. Sie hat die Intensität über das ganze Spiel hochgehalten, das ist unsere Mentalität, dafür stehen wir. Ich bin sehr, sehr happy, auch für mein ganzes Trainerteam. Es ist schon so, dass wir auch im Training eine hohe Qualität haben. Und das zeigt man auf dem Platz. Wie man trainiert, spielt man auch. Und das hat heute genauso gestimmt. Aber es ist nur ein Spiel. Wir freuen uns alle, dass es heute so gekommen ist, aber wir wissen auch, dass wir noch einiges vor der Brust haben. Klar kann man sagen, es ist ein Statement, aber auch das nächste Spiel fängt wieder bei Null an."

Manuel Neuer (Kapitän Bayern München) ...

... über das Endergebnis: "Das ist natürlich ein großartiges Ergebnis, aber es tut mir leid für Marc, dass er so viele Tore kassiert hat. Das wünscht man natürlich keinem Teamkollegen in der Nationalmannschaft."

Thomas Müller (FC Bayern): "Das war ein spezieller Abend. Allein das Ergebnis in der Art und Weise ist sicherlich besonders. Da gibt es nicht viel schönere Situationen. Wir waren brutal dominant gegen den Ball und haben den Barcelona-Mittelfeldspielern keinen Raum gegeben. Im Halbfinale geht es aber wieder bei Null los. Tendenziell werden die Teams nach jeder Runde stärker."

...zum Teamgeist: "Das Schönste ist, wenn man sieht, dass die Spieler, die reinkommen, die gleiche Freude haben und den gleichen Einsatz zeigen. Es ist auch oft ein guter Teamgeist, wenn du abends einen trinken gehst, da ist die Stimmung schon oft gut gewesen. Wichtig ist aber, dass wir auf dem Platz das machen, was wir machen wollen und uns quälen."

...zum Erfolgsrezept: "Ich bin glücklich, dass wir diese Leistung in solchen Drucksituationen auf den Platz bringen. Wie wir zusammengespielt haben, da geht mir das Herz auf. Wir wissen, dass wir in guter Verfassung sind, wir wissen aber auch, dass wir keinen Gegner lahmlegen können, ohne an die Grenze zu gehen."

Hasan Salihamidzic (Sportvorstand FC Bayern München) ...

... zum Sieg: "Die Jungs haben von Anfang an Gas gegeben, haben Barcelona unter Druck gesetzt und sind richtig gut ins Spiel gekommen, auch wenn wir dann so ein blödes Gegentor bekommen haben. Es war eine wahnsinnige erste Halbzeit und gefühlt war jeder Schuss ein Treffer. Es war ein Genuss, den Jungs heute zuzusehen."

... zu seiner Gelben Karte: "Man geht mit im Spiel. Ich dachte eigentlich, dass es kein Foul war. Nehme ich so hin."

Champions League: Die Viertelfinalspiele im Überblick

DatumHeimAuswärtsErgebnis|Anstoß
13.08.2020Atalanta BergamoParis Saint-Germain1:2
14.08.2020RB LeipzigAtletico Madrid2:1
15.08.2020FC BarcelonaFC Bayern München2:8
16.08.2020Manchester CityOlympique Lyon21 Uhr
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung