Fussball

Champions League: PSG gegen BVB heute im TV und Livestream sehen - so funktioniert's

Von SPOX
Der BVB will sich auch im Rückspiel gegen PSG durchsetzen.

Die Rechtelage in Sachen Übertragungen der Spiele in der Champions League ist mitunter unübersichtlich. Ihr wollt aber die Partie PSG gegen BVB heute live sehen? Hier bekommt Ihr die Antwort, wo dies möglich ist.

Durch den 2:1-Heimsieg geht Borussia Dortmund mit breiter Brust in das zweite Aufeinandertreffen mit Paris Saint-Germain im Champions-League-Achtelfinale. Hier gibt es alle Informationen zur Begegnung, die von der Coronavirus-Pandemie überschattet wird, und zur Übertragung im TV und Livestream.

CL-Achtelfinal-Rückspiel: Wann und wo findet PSG gegen BVB statt?

Nachdem am 18. Februar der BVB die Mannschaft vom ehemaligen Dortmunder Trainer Thomas Tuchel im Signal Iduna Park empfing, wird das Rückspiel drei Wochen später in Paris ausgetragen. Gespielt wird im Prinzenpark in der französischen Hauptstadt. Das Stadion aus dem Jahr 1897 wurde mehrfach renoviert und dient als Heimspielstätte von PSG.

Am heutigen Mittwoch rollt der Ball ab 21 Uhr dort.

PSG gegen BVB heute im TV und Livestream sehen - so funktioniert's

Livebilder aus dem Prinzenpark wird es trotz des Coronavirus natürlich geben. Während das Hinspiel der Streamingdienst DAZN übertragen hat, wird der Gastauftritt der Borussia bei Neymar, Mbappe und Co. lediglich bei Sky zu sehen sein. Das liegt an der Rechteverteilung in dieser Saison.

Sowohl DAZN als auch Sky übertragen Spiele der Königsklasse des Fußballs. Die Übertragung der Rückspiele in den K.o.-Begegnungen mit deutscher Beteiligung im Achtelfinale obliegen jedoch Sky. Hier greift die sogenannte German-Rule-Vereinbarung.

Somit können Sky-Kunden auf Sky Sport 2 HD die Partie live und in voller Länge sehen. Ab 19.30 Uhr beginnt bereits auf Sky Sport 1 HD die Vorberichterstattung zu PSG gegen BVB sowie zum Paralellspiel FC Liverpool gegen Atletico Madrid. Auf dem Sender bietet Sky zudem die Konferenz aus beiden Spielen an.

Zu beiden Übertragungen bietet Sky zusätzlich Livestreams an. Diese sind für Abonnenten wie gewohnt über die SkyGo-App. Für alle die keine Sky-Abo besitzen besteht die Möglichkeit, sich einen Tagespass mit dem SkyTicket zu sichern.

Solltet Ihr nur Interesse am Parallelspiel zwischen Liverpool und Atletico Madrid haben, ist DAZN der richtige Anlaufpunkt für Euch. Beim Streamingdienst läuft das Rückspiel an der Anfield Road live und in voller Länge.

Champions League: Die Rückspiele am 11. März

DatumUhrzeitHeimAuswärts
Mittwoch, 11.3.21.00Paris Saint-GermainBorussia Dortmund
Mittwoch, 11.3.21.00FC LiverpoolAtletico Madrid

Achtelfinale: PSG gegen den BVB im Liveticker verfolgen

Keiner der Übertragungswege spricht Euch an, aber Ihr wollt trotzdem up-to-date bleiben? SPOX bietet Euch eine Alternative in Textform.

Wir tickern alle Begegnungen der Champions League live. Hier findet Ihr den ausführlichen Liveticker der Partie zwischen Paris Saint-Germain und Borussia Dortmund.

Natürlich haben wir auch das Parallelspiel der Reds im Angebot. Hier findet Ihr den Liveticker zum Spiel FC Liverpool gegen Atletico Madrid.

PSG gegen den BVB: Geisterspiel im Achtelfinale der Champions League

Theoretisch finden knapp 48.000 Zuschauer im Prinzenparkstadion bei Spielen in internationalen Wettbewerben Platz auf den Rängen. Beim Rückspiel des Duells PSG gegen Dortmund sind jedoch auf der Tribüne keine Zuschauer zugelassen.

Grund dafür ist der Coronavirus. Durch die Maßnahme erhofft man sich, die weitere Ausbreitung der Pandemie zu verhindern. Die Polizeipräfektur in Paris hatte dies angeordnet.

Die BVB-Fans haben dabei zumindest Glück im Unglück. Borussia Dortmund erstattet ihnen den vollen Ticketpreis zurück. Dies hatte der Revierklub schon am Montag mitgeteilt.

Für die Borussia wird es nicht das einzige Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit bleiben. Schon am Wochenende wird das prestigeträchtige Revierderby gegen den FC Schalke FC 04 vor leeren Rängen ausgetragen. Durch die ernste Gesundheitslage und die hohe Ansteckungsgefahr könnten weitere Partien so über die Bühne gebracht werden.

BVB: Spielplan und nächste Gegner

DatumUhrzeitGegnerWettbewerb
11. März21 UhrParis Saint-Germain (A)Champions League
14. März15.30 UhrFC Schalke 04 (H)Bundesliga
22. März18 UhrVfL Wolfsburg (A)Bundesliga
4. April18.30 UhrFC Bayern München (H)Bundesliga
11. Aprilt.b.d.SC Paderborn (A)Bundesliga
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung