Fussball

Champions League: Gabriel Jesus knackt Rekord von Neymar

Von SPOX
Gabriel Jesus traf dreimal gegen Dinamo Zagreb.

Angreifer Gabriel Jesus von Manchester City hat am Mittwochabend seinen Landsmann Neymar von PSG abgelöst und einen neuen brasilianischen Rekord in der Champions League aufgestellt.

Durch seinen Hattrick beim 4:1-Erfolg der Skyblues in Zagreb verbesserte der Nationalspieler die Marke Neymars, indem er als jüngster Brasilianer aller Zeiten nun insgesamt zehn Champions-League-Tore in der Vita stehen hat.

22 Jahre und 252 Tage - so jung war zuvor kein Spieler der Selecao, um diese Zahl zu erreichen. Neymar, ehemaliger Flügelflitzer des FC Barcelona, erzielte sein zehntes CL-Tor erst mit 23 Jahren und 75 Tagen.

Gabriel Jesus lief in der laufenden Saison in 21 Pflichtspielen für die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola auf (zehn Tore, vier Assists). Gegen die Kroaten knackte er zudem auch die 'Hundertermarke', indem er seine Pflichtspieltreffer 99, 100 und 101 für die Citizens erzielte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung