Fussball

Champions League: Tottenham Hotspur gegen FC Bayern zum Nachlesen im LIVE-TICKER

Von SPOX
Der FC Bayern ist zu Gast bei Tottenham Hotspur.

Der FC Bayern München gastierte beim heutigen Spiel der Champions League bei den Tottenham Hotspur und gewann mit 7:2 (2:1). Die Partie des FCB könnt Ihr hier bei SPOX im LIVE-TICKER nachlesen.

Sichere Dir jetzt deinen DAZN-Gratismonat und sehe dieses Spiel gratis!

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert.

Tottenham vs. FC Bayern München zum Nachlesen im LIVE-TICKER 2:7 (1:2)

Tore: 1:0 Son (12.), 1:1 Kimmich (15.), 1:2 Lewandowski (45.), 1:3 Gnabry (53.), 1:4 Gnabry (55.), 2:4 Kane (61./Elfmeter), 2:5 Gnabry (83.), 2:6 Lewandowski (87.), 2:7 Gnabry (88.)

Nach Abpfiff: Das war es von meiner Seite von einem wahrhaftig spektakulären Champions-League-Abend. Ich bedanke mich fürs Mitlesen und wünsche allen eine gute Nacht. Bis bald!

Nach Abpfiff: Für Mauricio Pochettino dürfte es nach der heutigen Kllatsche ungemütlich werden vor der heimischen Presse. Am kommenden Samstag muss beim Auswärtsspiel gegen Brighton Hove Albion fast schon ein Sieg her, wenn der Argentinier nicht wirklich über seinen Job bangen will. Die Bayern fliegen derweil im wahrsten Sinne das Wortes zurück nach München, wo man am ebenfalls am Samstag die TSG Hoffenheim empfängt.

Nach Abpfiff: Dabei waren die Spurs vor allem in der ersten Halbzeit eigentlich die bessere Mannschaft, doch die Münchener antworteten auf Sons' Führungstreffer mit einer grandiosen Chancenverwertung. Kimmich, Doppelpacker Lewandowski und VIERERPACKER Gnabry stellten im Anschluss die Weichen auf Sieg. In dieser Form sollte den Bayern der Gruppensieg bereits nach dem 2. Spieltag kaum zu nehmen sein, während Tottenham mit einer solchen Vorstellung sogar ums Weiterkommen zittern muss. Derzeit befinden sich die Nordlondoner sogar auf dem letzten Platz, da Roter Stern Belgrad im Parallelspiel Priäus mit 3:1 bezwang.

Nach Abpfiff: Nach diesem Ergebnis fehlen einem die Worte: Der FC Bayern bezwingt Tottenham Hotspur auf der Insel mit 7:2 - in Worten: Sieben zu Zwei! Grund dafür war eine katastrophale zweite Halbzeit der Nordlondoner, die bereits zehn Minuten nach Wiederanpfiff durch einen Doppelpack geschockt wurden. Kane brachte die Spurs vom Punkt zwar nochmal ran, doch ein weiterer (!!) Doppelpack von Gnabry, sowie dem zwischenzeitlichen 6:2 durch Lewandowski sollte das Debakel für die Spurs perfekt machen.

90.+3: Schlusspfiff in London!

90.+2: Tolisso probierts nochmal aus der zweiten Reihe, schlenzt den Ball aber knapp über die Querlatte.

90.: Eine weitere schlechte Nachricht für die Spurs: Zwei Minuten gibt es nochmal oben drauf!

88.: Tooor! Tottenham Hotspur - BAYERN MÜNCHEN 2:7. Es ist nicht zu fassen - jeder Schuss ein Treffer! Wieder greifen die Spurs nicht richtig an, so dass Tolisso das Leder mühelos auf Gnabry vor der Strafraumkante ablegen kann. Der deutsche Nationalspieler macht im Anschluss das, was er am besten kann und feuert aus rund 18 Metern das Leder halbhoch im linken Eck. Lloris hat erneut keine Abwehrchance.

87.: Tooor! Tottenham Hotspur - BAYERN MÜNCHEN 2:6. Die Spurs brechen auseinander. Alderweireld ebnet den nächsten Münchener Treffer mit einem haarsträubenden Fehlpass. Aus diesen gelangt der Ball über Gnabry und Coutinho zu Lewandowski, der aus elf Metern im langen Eck den Doppelpack markiert.

86.: Damit hat sich auch das letzte Fünkchen Spannung in den Londoner Nachthimmel verabschiedet. Die Bayern dürfen sich über den zweiten Sieg im zweiten Champions-League-Spiel freuen.

83.: Tooor! Tottenham Hotspur - BAYERN MÜNCHEN 2:5. Wahnsinn! Serge Gnabry markiert den Hattrick! Nach einem Traumpass von Thiago aus der eigenen Hälfte ist der Deutsche plötzlich frei vor Hugo Lloris. Dank einer atemberaubenden Ballan- und mitnahme sowie einem eiskalten Abschluss, darf sich Gnabry bereits jetzt schon als Man of the Match feiern lassen!

82.: Die Münchner lassen derzeit nichs anbrennen. Ein sicheres Aufbauspiel und kompakte Defensivleistung machen es den Hausherren extrem schwer, gefährlich vor den Kasten der Bayern zu kommen.

81.: Pochettino wirft nochmal alles in die Waagschale und bringt Erik Lamela für Harry Winks. Aber bringt dies die Spurs noch einmal zurück?

79.: Eine fast schon symptomatische Szene für das heutige Spiel der Spurs: Erst legt Son Kimmich mit einem glänzenden Übersteiger zu Boden, ehe dem Südkoreaner im Anschluss ein völlig verkorkstes Zuspiel ins Seitenaus widerfährt.

78.: Da war mehr drin für Eriksen! Durch einen simplen Querpass vor dem gegnerischen Sechzehner spielt Son den Dänen perfekt frei. Dieser aber agiert zu hastig und zieht voreilig ab. Der Ball segelt nach dem Linksschuss weit über Neuers Kasten - keine Gefahr für die Münchner!

76.: Der zwischenzeitliche Aufwind, den die Spurs durch den Anschlusstreffer bekamen, scheint mittlerweile gänzlich vepufft. Derzeit haben die Bayern alles im Griff und scheinen den Sieg nicht mehr aus der Hand geben zu wollen.

73.: Endlich mal wieder ein Abschluss für die Bayern: Nach Zuspiel von Kimmich fasst sich Coutinho mal aus der zweiten Reihe ein Herz, doch der Schuss des Brasilianers geht weit am Kasten vorbei.

71.: ...und Javi Martinez kommt für den angeschlagenen Jerome Boateng in die Partie.

71.: Niko Kovac verschießt jetzt schon sein komplettes Wechselpulver: Ivan Perisic ersetzt Kingsley Coman...

71.: Zweiter Wechsel bei den Hausherren: Dele Alli wird durch Lucas Moura ersetzt.

69.: Der VAR schaltet sich ein und prüft ein vermeintliches Foulsspiel von Rose im Strafraum an Kingsley Coman. Der Engländer erwischt den Münchner Offensivakteur eigentlich klar am Fuß, dennoch bekommt Clement Turpin das Signal, dass seine Entscheidung nicht revidiert wird.

66.: Eriksen! Der Däne bringt sich direkt in die Parie ein und prüft Neuer aus 20 Metern mit einem Schlenzer. Doch der Bayern-Schlussmann ist zur Stelle und lenkt das Leder über die Querlatte. Starke Parade!

64.: Erster Wechsel jetzt auch bei den Spurs: Pochettino bringt Christian Eriksen in die Partie. Der Däne ersetzt Tanguy Ndombele und soll für frischen Wind sorgen.

64.: Mit etwas Glück kommt eine Son Flanke zu Sissoko, der aus gut 15 Meter per Direktabnahme abzieht. Zu viel Rückenlage führt jedoch dazu, dass das Leder weit über die Querlatte segelt.

63.: Die Zuschauer im Tottenham Hotspur Stadium werden heute wahrlich verwöhnt. Doch gelingt den Hausherren durch den Elfmetertreffer doch noch das Comeback? Die Bayern jedenfalls müssen jetzt aufpassen.

61.: Toooor! TOTTENHAM HOTSPUR - Bayern München 2:4. Kane verkürzt! Mit viel Wucht hämmert der Spurs Kapitän das Leder halbhoch ins rechte Eck. Neuer hatte zwar den richtigen Riecher, gegen diesen platzierten Strafstoß ist jedoch auch er machtlos.

59.: Elfmeter für die Spurs! Nach einer Faustabwehr Neuers rauscht Danny Rose heran und dringt im vollem Tempo in den Sechzehner ein. Bei der Ballannahme wird der Engländer jedoch von Coman etwas zu ungestüm gefällt. Richtige Entscheidung des Referees.

58.: Tottenham gibt binnen weniger Sekunden das Spiel gänzlich aus der Hand. Was für ein katastrophaler Start in Halbzeit zwei.

55.: Toooor! Tottenham Hotspur - BAYERN MÜNCHEN 1:4. Gnabry macht den Deckel drauf! Winks verliert im Aufbauspiel das Leder fahrlässig an Tolisso, der im Anschluss Gnabry perfekt über links bedient. Der deutsche Nationalspieler schaut in halblinker Position im Strafraum kurz hoch und platziert die Kugel perfekt mit links flach im langen Eck. Auch hier ist Lloris chancenlos!

53.: Toooor! Tottenham Hotspur - BAYERN MÜNCHEN 1:3. Bayern erhöht! Mit einem einfachen Doppelpass hebeln Pavard und Gnabry die rechte Defensivreihe der Hausherren aus. Letzterer wird folglich nicht angegangen, zieht auf Strafraumhöhe in die Mitte und feuert das Leder mit rechts ins untere lange Eck.

53.: Tottenham scheint die Spielweise nun gänzlich auf Konter umgestellt zu habeen. Ob das gut geht?

50.: Hui! Alderweireld packt aus der eigenen Hälfte einen traumhaften langen Steilpass aus, der seinen Weg perfekt in den Lauf von Dele Alli findet. Der Engländer kann das Leder problemlos annehmen, verliert beim Abschluss im Sechzehner jedoch etwas die Balance. Der Schuss landet mühelos in den Armen von Manuel Neuer.

48.: Die Bayern machen da weiter, wo sie aufgehört haben. Man dominiert das Spiel über Ballbesitz und hat in Person von Tolisso per Fernschuss auch den ersten Abschluss zu verzeichnen.

46.: Und direkt gibt es die Gelbe Karte für Harry Kane, der im Duell gegen Tolisso den Franzosen mit dem Arm im Gesicht trifft.

46.: Weiter geht's in London!

46.: Kovac muss in der Pause wechseln: Für David Alaba geht es nicht weiter, für ihn kommt Thiago in die Partie.

Halbzeit Was für eine turbulente erste Halbzeit im Norden Londons! Die Spurs erwischten den klar besseren Start und gingen durch Son nach 12 Minuten hochverdient in Führung. Mitten in dieser Drangphase fanden die Bayern in Person durch Kimmich glücklich zum Ausgleich und folglich auch ins Spiel. Vor allem die letzten zehn Minuten vor dem Pausenpfiff gehörten den Münchnern, welche durch Lewandowski kurz vor der Halbzeit letztlich doch noch in Führung gingen.

45.+1: Halbzeit in London!

45.: Tooooor! Tottenham Hotspur - BAYERN MÜNCHEN 1:2. Bayern führt! Tolisso fordert im Gedränge zunächst einen Eflmeter, doch seine Kollegen spielen weiter und erzielen das 2:1. Gnabry schaltet schnell und legt mit etwas Glück den Ball an die Sechzehnerkante zurück zu Lewandowski. Der Pole nimmt den Ball mit dem Rücken zum Tor an und zirkelt das Leder aus der Drehung perfekt flach ins rechte Eck. Keine Chance für Lloris!

44.: Lewandowskis nimmt sich dem Freistoß an der Strafraumkante an, doch der Pole erwischt den Ball nicht sauber. Mehr als eine Ecke springt nicht für die Gäste heraus.

42.: Böses Einsteigen von Ndombele gegen Coutinho am eigenen Strafraum. Natürlich gibt es dafür die Gelbe Karte!

41.: In diesen letzten Minuten der ersten halbzeit spielen nur noch die Münchner. Geht da noch was für die Kovac-Elf?

40.: Bayern wird stärker und setzt sich erstmals vor dem Strafraum der Hausherren fest. Doch den Flanken von Boateng und Tolisso fehlt noch die Präzision.

37.: Über rechts bedient Aurier Dele Alli, der wiedereinmal im Sechzehner den Ball ungetsört annehmen darf. Die anschließende Hereingabe von rechts ist jedoch zu ungenau - Pavard befördert vor Kane sicher das Leder aus der Gefahrenzone!

35.: Erst in den letzten Minuten hat sich der Spiel aus Bayern-Sicht etwas beruhigt. Mittlerweile haben auch die Gäste längere Ballstaffeten vorzuweisen.

32.: Ein weiteres Problem der Münchner: in der Offensive schaffen es Lewandowski, Coutinho und Co. kaum den Ball festzumachen. Das starke Zweikampfverhalten der Spurs soll dabei allerdings nicht unterschlagen werden.

30.: Gerade in der Defensive wirken die Bayern bislang alles andere als sicher. Immer wieder hebeln die Spurs die Verteidigung der Gäste aus, auch wenn Sons' Abschluss von der Strafraumgrenze dieses Mal knapp links am Pfosten vorbeigeht.

28.: Nächster Abschluss für die Nordlondoner: Dieses Mal ist ein direkter Freistoß, bei dem sich Harry Kane versucht. Aus rund 20 Metern schlenzt der Engländer das Leder zwar über die Mauer, jedoch auch über die Querlatte der Münchener.

26.: Riesenchance für die Spurs! Ndombele kommt nach flacher Hereingabe von Aurier im Strafraum (!) ungerstört (!) zum Abschluss! Neuer aber reagiert aus kurzer Distanz weltklasse und wehrt den Flachschuss brilliant zur Ecke ab. Diese bringt anschließend nichts ein. Glück für die Bayern!

25.: An der Mittellinie agiert Serge Gnabry zu lässig bei der Ballannahme und wird anschließend vom heraneilenden Winks überrascht. Der Münchner hat keine andere Wahl als diesen mit einem taktischen Foul zu stoppen und sieht so zu Recht den gelben Karton!

23.: Tottenham hat weiterhin mehr vom Spiel und dominiert das Geschehen über den eigenen Ballbesitz. Die Bayern lauern derweil auf Konter und sind vermehrt mit der eigenen Defensivarbeit beschäftigt.

21.: Gelingt es den Gästen jetzt endlich etwas Ruhe in die Partie zu bringen? Die wilde Anfangsphase kam ganz klar den Hausherren entegegen, die eine unsortierte Hinterreihe der Münchner ein ums andere Mal überraschen konnten.

18.: Was für eine Partie! Fast hätte Harry Kane die Spurs erneut in Führung gebracht. Nach einem Steilpass umkurvt der Kapitän der Three Lions den etwas zu voreiligen Neuer clever. Aus spitzem Winkel aber kommt der Flachschuss des Engländers zu unplatziert, so dass Alaba gerade noch retten kann.

15.: Tooooor! Tottenham Hotspur - BAYERN MÜNCHEN 1:1. Bayern schlägt zurück! Vertonghen klärt eine Hereingabe von Lewandowski nur unzurreichend, so dass das Leder rund 20 Meter vor dem Kasten bei Kimmich landet. Der Nationalspieler schlägt dort im Anschluss einen klasse Haken, lässt den Gegenspieler aussteigen und versenkt letztlich mit einem tollen Rechtsschuss halbhoch ins lange Eck zum Ausgleich.

14.: Dieser Führungstreffer hatte sich angedeutet. Gerade Son haben die Bayern bislang gar nicht im Griff.

12.: Tooooor! TOTTENHAM HOTSPUR - Bayern München 1:0. Jetzt aber zappelt das Netz der Münchner! Sissoko steckt auf den dieses Mal über rechts einlaufenden Son durch. In halbrechter Position visiert der Südkoreaner per Flachschusse das lange Eck an und markiert die Führung. Neuer war zwar noch am Ball, auf dem nassen Untergrund hat der Schlussmann der Bayern jedoch keine Chance zu parieren.

10.: Wieder die Spurs, wieder Son und wieder Neuer! Dieses Mal schickt Alli den Südkoreaner, der dann aber im Strafraum aus spitzem Winkel den Kapitän der Münchner vor keine groen Probleme stellt.

8.: Eine durchaus intensive Anfangsphase: Beide Mannschaften schenken sich nichts und gehen aggressiv in die Zweikämpfe. So kann's weitergehen!

5.: Und wie aus dem Nichts fast die Führung für die Spurs! Ndombele beweist aus gut 25 Metern gutes Auge und steckt perfekt auf den NICHT im Abseits stehenden Son durch. Dieser wartet im halblinker Position im Strafraum etwas zu lange, so dass Neuer sich groß und letztlich den Schuss mit dem Fuß glänzend parieren kann.

4.: Die Bayern werden früh im Spielaufbau attackiert, doch bislang gelingt die Überbrückung in Richtung Offensive gut. Die Anfangsphase gehört den Gästen!

3.: Erster guter Angriff der Bayern! Lewandowski schaltet im Mittelfeld schnell und steckt das Leder perfekt auf den startenden Gnabry durch. Dieser wird von Alderwereild verfolgt und muss so aus rund 16 Metern abziehen. Lloris aber ist zur Stelle und faustet den Ball problemlos weg.

1.: Auf geht's! Der Ball rollt in London!

Vor Beginn: Die einzigen und bislang letzten Duelle beider Mannschaft fanden im Übrigen in den Jahren 1982 und 1983 statt. Mit zwei Siegen bei einem Unentschieden und einer Niederlage haben die Münchner im direkten Vergleich die Nase vorn. Für die Königsklasse jedoch dürfen wir uns heute Abend auf eine Premiere freuen!

Vor Beginn: An Respekt mangelt es auch beim FCB-Coach Kovac nicht: "Tottenham spielt sehr guten Fußball. Wir müssen körperlich und mental vorbereitet sein, aber auch technisch und taktisch bereit sein, um auf das antworten zu können, was auf uns zukommt." Wir dürfen uns also auf ein tolles Spiel freuen!

Vor Beginn: Dass es für die Spurs heute jedoch nicht einfach werden dürfte, weiß auch Coach Pochettino: "Der FC Bayern ist Titelanwärter", betonte der argentinische Trainer in der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Vor Beginn: In der Gruppe B liegen die Münchner nach dem 3:0-Auftaktsieg gegen Roter Stern Belgrad wie in der Liga an der Spitze. Tottenham patzte zum Auftakt in Piräus mit einem 2:2-Unentschieden und sollte so heute einen Patzer tunlichst vermeiden, möchte man sich nicht bereits jetzt schon vom Gruppensieg verabschieden.

Vor Beginn: Damit eine perfekte Ausgangssituation für den deutschen Rekordmeister vor dem schweren Auswärtsspiel heute. Noch ohne Niederlage in der laufenden Saison, einen immer stärker werdenden Coutinho sowie einen Robert Lewandowski in Topform: die Münchner dürften als leichter Favorit im Tottenham Hotspur Stadium gelten.

Vor Beginn: Stichwort Tabellenführer: diesen Status darf seit dem vergangenen Wochenende auch erstmals der FC Bayern in dieser Saison für sich beanspruchen. Mit einem 3:2-Erfolg in Paderborn machten Lewandowski, Coutinho und Co. den dritten Pflichtspielsieg in Folge perfekt und überholten damit die strauchelnden Leipziger.

Vor Beginn: Auch tabellarisch verlief der Saisonstart für die Mannen von Mauricio Pocchetino eher durchwachsen: Mit drei Siegen und je zwei Unentschieden und Niederlagen stehen die Nordlondoner auf Platz 6 und somit bereits satte neun Zähler hinter Spitzenreiter Liverpool.

Vor Beginn: Beginnen wir zunächst bei den Gästen, deren Saisonstart in den heimischen Wettbewerben durchaus besser hätte laufen können. Zwar gewannen die Spurs vergangenes Wochenende vor heimischer Kulisse gegen Southampton mit 2:1, dafür setzte es zuvor im League Cup eine blamable Pleite im Elfmeterschießen gegen den Viertligisten Colchester United.

Vor Beginn: Endlich wieder Königsklasse! Die diesjährige Champions-League-Saison geht in den 2. Spieltag und das zweifellos klangvollste Duell steigt in London, wo der letztjährige Finalist Tottenham auf niemand geringeren als den FC Bayern München trifft.

Vor Beginn: Damit müssen die Bayern wie befürchtet auf den angeschlagenen Lucas Hernandez verzichten. Ihn ersetzt Boateng in der Innenverteidigung. Auch der zuletzt von Kovac kritisierte Thiago bekommt eine Denkpause, für ihn rückt Kimmich ins Zentrum neben Tolisso, während Pavard hinten rechts ran darf. Bei dem Spurs muss derweil Eriksen auf die Bank - der Däne wird durch Dele Alli ersetzt.

Tottenham Hotspur - FC Bayern: Die Aufstellungen

Vor Beginn: Und der FC Bayern hat nachgezogen:

  • FC Bayern: Neuer - Pavard, Süle, Boateng, Alaba - Kimmich, Tolisso - Gnabry, Coutinho, Coman - Lewandowski

Vor Beginn: Die Spurs waren schneller und haben bereits ihre erste Elf veröffentlicht:

  • Tottenham Hotspur: Lloris (C), Aurier, Alderweireld, Vertonghen, Rose - Winks, Ndombele, Sissoko - Dele, Son - Kane

Vor Beginn: So langsam geht's in die heiße Phase, bald erwarten wir die Bekanntgabe der Aufstellungen.

Vor Beginn: Wettertechnisch erwartet uns heute typisch englisches Wetter - es regnet.

Vor Beginn: Die Spurs nehmen erst zum fünften Mal an der Königsklasse teil. Zuletzt gelangen vier Qualifikationen in Folge.

Vor Beginn: Beim letzten Aufeinandertreffen zwischen Tottenham und Bayern gingen die Spurs als Sieger vom Platz (8:7 n. E.). Allerdings handelte sich um ein Testspiel im Rahmen des Audi Cups 2019. Das letzte Pflichtspiel trug sich 1983 im UEFA-Pokal zu.

Vor Beginn: Dagegen fraglich ist der Einsatz von Lucas Hernandez. Der Rekordeinkauf der Bundesliga musste in Paderborn nach 45 Minuten ausgewechselt werden. "Er wird das Training heute nicht mitmachen, er trainiert individuell. Er hatte sich kurz vor der Halbzeit in Paderborn verletzt. Wir wollen den einen Tag noch abwarten", erklärte Trainer Niko Kovac auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Vor Beginn: Wieder mit an Bord beim FCB ist Ivan Perisic. Der Kroate fehlte beim 3:2-Sieg in Paderborn aufgrund einer Grippe.

Vor Beginn: Austragungsort der Partie ist das neuerrichtete Tottenham Hotspur Stadium, welches 62.062 Zuschauer fasst.

Vor Beginn: Herzlich willkommen zum Liveticker. Anpfiff ist um 21 Uhr.

Tottenham Hotspur gegen FC Bayern heute im TV und Livestream

Dieses Spiel wird in Deutschland und Österreich vom Streamingdienst DAZN live und exklusiv in voller Länge übertragen - Sky darf das Spiel lediglich in der Konferenz zeigen.

Die Berichterstattung auf DAZN beginnt um 20.45 Uhr mit folgendem Personal:

  • Moderator: Alexander Schlüter
  • Kommentator: Jan Platte
  • Experte: Jonas Hummels

Mit DAZN habt Ihr die Gelegenheit, einen Monat lang die UEFA Champions League völlig kostenlos im Livestream zu sehen. So könnt Ihr das vielfältige Angebot 30 Tage kostenlos nutzen. Danach kostet es Euch nur 11,99 Euro pro Monat oder 119,99 Euro im Jahr.

In dieser Saison zeigt DAZN über 100 Spiele der UEFA Champions League live und exklusiv in voller Länge. Lediglich die Rechte an zwei von 16 Spielen pro Spieltag gehen an den Pay-TV-Sender Sky. Neben der Champions League überträgt DAZN 40 Spiele der Bundesliga sowie alle Partien der Europa League, Serie A, Ligue 1 und LaLiga.

Tottenham Hotspur gegen FC Bayern: Die letzten Duelle

Tottenham Hotspur und der FC Bayern München trafen vier Mal im Europapokal aufeinander.

WettbewerbSpieltagDatumHeimGastErgebnis
UEFA CupAchtelfinale07.12.1983Tottenham HotspurFC Bayern München2:0
UEFA CupAchtelfinale23.11.1983FC Bayern MünchenTottenham Hotspur1:0
Europapokal der PokalsiegerAchtelfinale03.11.1982FC Bayern MünchenTottenham Hotspur4:1
Europapokal der PokalsiegerAchtelfinale20.10.1982Tottenham HotspurFC Bayern München1:1
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung